lockere Diskussionen rund ums Thema Katzen

Moderator: Moderatoren

"Kein Interesse mehr"

"Kein Interesse mehr"

Beitragvon Chaosqueenie am Di 6. Sep 2011, 07:07

hab ich am WE beim Tierheimfest an ganz, ganz vielen Gehegen als Abgabegrund für die Tiere gelesen. :cat-cry: Und bei sowas wird mir schlecht.

Ich kann es echt nicht nachvollziehen. Meine Katzen oder auch die Hunde meiner Eltern sind doch keine Gegenstände... das sind Familienmitglieder, die einfach zum Leben dazugehören! Ich würde ja auch nicht meine Oma abgeben, wenn sie noch leben würde, nur weil ich keine Lust mehr auf sie habe!

Dass man bei Gegenständen oder anderen "toten" Dingen das Interesse verliert, kann ich nachvollziehen (mir geht es immer wieder so, wenn ich einen Vertrag im Fitness-Studio abschließe :oops: ) aber bei Tieren ist es das letzte.

Ich könnt da auch nicht im Tierheim arbeiten... wenn einer käme und würde mir eine Katze in die Hand drücken "da, ich hab kein Interesse mehr"... ich weiss nicht, ob ich mich beherrschen könnte. :wuetend2:
LG Anita und die Pelzgötter Garfield, Snøti, Peachy & Leo

Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit. (G. Kunert)

5247
5247
Benutzeravatar
Chaosqueenie
Very Important Cat
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01.09.2007
Alter: 44 Weiblich
Wohnort: Oberhessische Pampa

Re: "Kein Interesse mehr"

Beitragvon vincent am Di 6. Sep 2011, 10:37

Die Zahl der Ehescheidungen ist gestiegen. Da ist die Trennung von
einem Tier als Familienmitglied auch nicht verwundrlich.
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum

Re: "Kein Interesse mehr"

Beitragvon Shadow am Di 6. Sep 2011, 10:51

Ach Anita, da gebe ich dir ja sowas von Recht. :cat-sad:
Habe eine Bekannte, die als Tierarzthelferin arbeitet und wenn sie aus ihrem Alltag erzählt sträuben sich bei mir sämtliche Haare. Da kommen doch tatsächlich Menschen, die ein gesundes Tier einschläfern lassen wollen, nur weil es nicht mehr in ihre Lebensplanung passt. Und wenn der Arzt sich weigert wundern sie sich auch noch.
Habe zwei Katzen von ihr übernommen und kann es absolut nicht verstehen, wie man diese wunderbaren Tiere einfach "entsorgen" konnte.
Lina war vom ersten Moment an unerwünscht weil der Bauer, bei dem geboren wurde, einfach zu geizig war seine Katze zu kastrieren. Und wenn ich jetzt dieses liebevolle Kätzchen, das auf meinem Schoß liegt und schnurrt, betrachte dann wünsche ich diesem Mann mehr als nur die Pest an den Hals.
Bin eigentlich ein ruhiger Mensch aber bei so etwas kriege ich Hörner. :wuetend:
Kann es einfach nicht verstehen dass Menschen sich ein Tier ins Tier ins Haus holen ohne darüber nachzudenken das sie damit eine Verantwortung übernehmen. Und das eine Katze kein lebendes Sofakissen ist sondern eben diese auch mal beschädigen kann.
Lieben Gruß
Susanne
Man sieht nur mit dem Herzen gut...
Shadow
Reviermarkierer
 
Beiträge: 338
Registriert: 12.09.2007
Alter: 56 Weiblich
Wohnort: Bielefeld

Re: "Kein Interesse mehr"

Beitragvon Weberli am Di 6. Sep 2011, 21:30

Sowas ist traurig, aber leider empfindet nicht jeder so wie wir. :cat-noidea:

LG, Angelika.
Benutzeravatar
Weberli
Moderator
 
Beiträge: 4250
Registriert: 09.11.2007
Alter: 51 Weiblich
Wohnort: Homburg/Saar

Re: "Kein Interesse mehr"

Beitragvon Samuja am Di 6. Sep 2011, 22:42

Tja, manchmal ist es aber für die Tiere besser, im TH zu sein, als bei sich nicht kümmernden Besitzern.
Und DAS ist wirklich traurig!!
Leider kenne ich tatsächlich solche Fälle und mir sind die Hände gebunden. Ich wünschte, sie würden die Tiere abgeben. :(

LG, Sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: "Kein Interesse mehr"

Beitragvon uschi am Mi 7. Sep 2011, 14:59

Mich überkommt ein Brechreiz, wenn ich so etwas höre, und ich könnte auch regelmäßig an die Decke gehen.

LG. Uschi
uschi
 

Re: "Kein Interesse mehr"

Beitragvon Teufelchen am Do 8. Sep 2011, 13:13

Ich arbeite seit kurzen jeden Mittwoch ehrenamtlich im TH.
Kann Samuja nur Recht geben, für einige Tiere ist es wirklich besser
wenn sie im Th landen. Bei so manchen Besitzern graut es einem wirklich.
Da kann man nur den Kopf schütteln. :nein:
Wir haben letztens eine große Kastration Aktion auf einem
Bauernhof gehabt. 14 Katzen nicht kastriert, Augenentzündungen usw.
und der Bauer war auch nicht gerade freundlich. :wuetend2:
Ich muß echt sagen das geht einem schon sehr nah.
Aber ich muß sagen ich liebe meine Arbeit im TH und
man freut sich um so mehr, wenn eine kleine Maus ein
schönes Zuhause findet. :huepf2:
LG Teufelchen :cat-wave:
Teufelchen
Quasselkatze
 
Beiträge: 225
Registriert: 15.04.2011
Alter: 46 Weiblich
Wohnort: Nähe München

Re: "Kein Interesse mehr"

Beitragvon Chaosqueenie am Mo 12. Sep 2011, 09:16

Teufelchen hat geschrieben:Wir haben letztens eine große Kastration Aktion auf einem
Bauernhof gehabt. 14 Katzen nicht kastriert, Augenentzündungen usw.
und der Bauer war auch nicht gerade freundlich. :wuetend2:


Zu "Bauern und Tierhaltung" fällt mir eh nichts mehr ein. :wuetend2: Ich komm beim Radfahren regelmäßig an einem großen Rinder-Maststall vorbei... wenn ich diese KZ-Haltung sehe, könnt ich heulen.
LG Anita und die Pelzgötter Garfield, Snøti, Peachy & Leo

Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit. (G. Kunert)

5247
5247
Benutzeravatar
Chaosqueenie
Very Important Cat
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01.09.2007
Alter: 44 Weiblich
Wohnort: Oberhessische Pampa

Re: "Kein Interesse mehr"

Beitragvon Teufelchen am Di 13. Sep 2011, 10:04

Das mit den "lieben" Bauern ist wirklich so ein Thema.
Ich selber wohne auch auf einem 120 Einwohner Dorf.
Und wenn man dann den Tieren helfen will, wird man
nur angemeckert. Ich habe einen vernetzten Balkon.
Oh mein Gott haben da die Leute geredet :fluester: . Muß sagen
ich glaub ich bin bei uns die einzige weit und breit mit
Netz am Balkon. Da kommen dann so "tolle" Sprüche wie,
wenn die Katze runterfällt ist sie selber schuld.
Da könnte ich echt k.... :cat-sick: .
Aber wer im Tierschutz arbeitet ist ja leider einiges gewöhnt.
Lg Teufelchen :cat-wave:
Teufelchen
Quasselkatze
 
Beiträge: 225
Registriert: 15.04.2011
Alter: 46 Weiblich
Wohnort: Nähe München

Zurück zu Samtpfoten Cafe



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron