lockere Diskussionen rund ums Thema Katzen

Moderator: Moderatoren

Soll ichs wagen?

Soll ichs wagen?

Beitragvon Herr Frodo am Mo 2. Mär 2009, 13:50

Hallo ihr Lieben,
seit Samstag, "bearbeitet" mich mein Sohn, mit der Erzählung, von einer weissen,tauben Katze mit blaunen Augen, die er schon vor zwei Wochen im Tierheim gesehen hätte und die er liebend gern adoptiert hätte, wenn nicht sein "Sohn und dessen Mutter," ihn davon abgebracht hätten, weil sie endlich mal nicht wie im "Katzenbehindertenheim" leben wollten und endlich mal nicht immer nur Rücksicht nehmen wollten, so wie zu Lebzeiten des alten Sternenkaters Lucky, der in seiner letzten Zeit, nicht mehr richtig hören und sehen konnte, eben wie ein richtiger Kateropi..

Nun bin ich wohl dran, meint er :cat-wink: Und Recht hat er! Das junge Tier, wurde von seiner Familie abgegeben, weil es sich "nicht richtig erziehen lassen wollte".. Wie das wohl kommt...? :cat-wink:
Ich "ringe" mit mir und meinem Gewissen...
Erstens ist die Lütte noch so jung, mein Sohn erzählt, gerade mal 10 Monate, quasi noch ein Katzenkind.. und ich bin ja inzwischen auch schon das Gegenteil... :catwink2 Dann ist das Kätzchen, nicht sozial und konnte sich mit dem zweiten Tier der "Exdosies" wohl aufgrund seiner Behinderung, nicht arangieren.
Andererseits, ist es ein Wohnungskätzchen und es sei mir erlaubt das hier zu schreiben, ich stelle es mir bildschön vor.
Aber soll so ein kleines Wesen, sein ganzes Katzenleben nun allein, bei mir in der Wohnung verbringen? Es mag ja taub sein, aber es ist deswegen ja nicht dumm, sondern ebenso intelligent wie alle andern auch..
Ich würde es mir gern mal ansehen, es wurde noch nicht adoptiert und mein Mann, überläßt mir sowieso die Entscheidung, meint immer nur, er könnte nichts dazu sagen, schließlich müßte ich mit der Katze klarkommen, "wenn mit ihm mal was passiert"...
Das wir uns erst überlegt hatten, ältere Tiere aufzunehmen, kommentiert er so, daß dieses Tier schwer behindert wäre und deshalb, ebenfalls ein Notfallkätzchen im Heim..( meint, da könnte es noch so schön sein..)
Ich bin hin und hergerissen...
Neles Platz ist leer... Sie fehlt mir...
Wenn ich von der Arbeit komme, ist alles so superaufgeräumt, mein Mann, kann ja noch nicht wieder arbeiten und macht sich wo es geht nützlich..kocht sogar ganz gut!( Das wußte ich dreissig Jahre nicht..)
Aber ich hab dieses "Katzenspielzeugchaos" geliebt,! Wie oft bin ich nachts, im vollen Lauf, im Dunkeln auf irgendwas getreten...und hab dennoch gelacht, weils einfach schön war mit Katze und ihrem "Krimskrams.."

Ich bin ohne Katze einfach nur ein halber Mensch! Nun ist es raus!
Trauer hin oder her, ich fühle mich nicht komplett, mir fehlt was...

Aber soll ich so einer jungen Katze, lebenslange Einzelhaltung zumuten?
Bin ich nicht auch inzwischen zu alt, für eine soche Verantwortung? Mein Sohn wollte sich darüber amüsieren, meinte:"Fünfzehn Jahre wirst du doch wohl noch leben Mama"..;Aber, ich bin ganz in Gedanken...soll ich, oder soll ich nicht?
Was meint ihr dazu?

Liebe Grüße Ute. :cat-wave:
Herr Frodo
 

Beitragvon Samuja am Mo 2. Mär 2009, 14:12

Ute, dazu kann ich Dich natürlich keine Lösung schreiben, aber ein paar GEdaken:

Das junge alter halte ich in Deinem Fall noch nicht für bedenklich. Und selbst sollte etwas unvorhergesehenes passieren, denke ich, werden hier einige sein, die im Notfall einspringen würden.

Dass nele und das Chaos Dir fehlen verstehe ich! Und mal ehrlich: Es wäre reinste Verschwendung, wenn Neles Platz bei Dir von un an leer bleiben würde. Ich denke, Neles Idee wäre es sicher gewesen, einen "Nachfolger" zu bekommen, der Diene nerven an ihrer Stelle für Dich strapaziert und ich kann mir nur denken, dass sie es lustig finden würde, wenn ihr Spielzeug nicht unnütz herumliegt.

Was das mit der Einzelhaltung angeht, das ist allerdings ein Gedanke, den cih verstehe. Aber geh den Gedanken mal zuende: Wenn Du sehen würdest, dasss e snicht gut geht. gäbe es die Möglichkeit bei Euch, ihr einen Partner zu holen?

Ich denke Du wirst die richtige Entscheidung fällen. Und sollte sie nciht zugunsten des weißen Kätzchens ausfallen, dann wird sich ein Katzenopa oder eine katzeoma sicher freuen, bei Dir einziehen zu dürfen!

LG Samuja
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Beitragvon Kathi79 am Mo 2. Mär 2009, 14:44

Hallo Ute,

ich kann dich nur zu gut verstehen, das du den leeren Platz neben dir füllen möchtest! :ja:

Bei mir war das Verlagen nach einer neuen Katze so stark, dass ich mich eine Woche nach Lui´s Beerdigung schon auf die Suche gamacht habe. Ist irgendwo gemein, aber ich hab es einfach nicht ausgehalten. Und dann war da ständig der Gedanke, ich hab meine Lui zum Sterben rein gerufen :cat-cry: , aber ich schweife ab!

Mach es Ute, ich an deiner Stelle würde die Kleine holen.
Es gibt so viele Menschen (ich zähle auch dazu) die mit einer Tauben Katze überfordert sind, dass nur so liebe Menschen wie du, sich ihrer annehmen werden. Und wenn du gerne noch eine dazu nehmen möchtest, dann wird sich auch da eine tollerante Katze oder Kater finden lassen, die mit der Behinderung umgehen können. Ganz bestimmt!

Du hast so vielen schon gutes getan, nu tu dir mal was gutes! :cat-top:
Liebe Grüße von Kathi und ihren Fellnasen

Bild
Benutzeravatar
Kathi79
Very Important Cat
 
Beiträge: 1266
Registriert: 21.10.2008
Alter: 39 Weiblich

Beitragvon Christine1962 am Mo 2. Mär 2009, 15:02

Liebe Ute,ich kann verstehen,das du es ohne Katze nicht aushälst :ja: Und Nele ist eh immer in deinem Herzen :ja: Aber du bist niemals zu alt für ein junges Kätzchen :nein: Es heisst ja behinderte Katzen,kommen besser zu recht als man denkt :ja: Und es muss ja keine Einzelkatze bleiben :nein: Mit ihrere Taubheit,könnte sie sich dann oft an der Zweitkatze orientieren :cat-top: Nur Mut, UTE.Lass dein Herz sprechen :cat-smile3: und sieh dir die kleine Maus mal an :cat-love: Viel Glück!!! LG Christine und Sammy :cat-wave:
Benutzeravatar
Christine1962
Very Important Cat
 
Beiträge: 5046
Registriert: 16.10.2008
Alter: 56 Weiblich
Wohnort: Groitzsch

Beitragvon Frosch am Mo 2. Mär 2009, 15:10

Hallo Ute!

Ich kann mich den anderen eigentlich nur anschließen. Guck dir das Kätzchen an und dann lass dein Herz sprechen.

:catwinken:

LG Sabrina
Benutzeravatar
Frosch
Very Important Cat
 
Beiträge: 2190
Registriert: 07.11.2008
Alter: 35 Weiblich
Wohnort: Herten Westerholt

Beitragvon Bianca am Mo 2. Mär 2009, 15:35

Frosch hat geschrieben:Guck dir das Kätzchen an und dann lass dein Herz sprechen.


Liebe Ute!

Das denke ich auch! (Spätestens wenn du die kleine Miez zum ersten Mal gesehen hast, wirst du ohnehin nicht ohne sie nach Hause gehen... :cat-lol2: )
Warum machst du dir Gedanken um dein Alter? :cat-confused: Meine Oma (74) und mein Opa (85) haben einen Hund (Arco, 11) und eine Katze (Betty, 6)!
Natürlich ist die kleine weiße Miez taub und das stellt eine Herausforderung da... Aber du bedenkst bereits alle Möglichkeiten, demnach bin ich davon überzeugt, dass du dieser Herausforderung gewachsen sein wirst... Taube Katzen sind bei weitem nicht wie taube Menschen! Der Einschränkungsfaktor ist weitaus geringer! :ja:
Nele würde nicht wollen, dass du dich wie ein halber Mensch fühlst... :cat-cry: Und je nachdem, wie die weiße Miez sich fühlt, könnte man doch noch ein zweites, liebes Kätzchen dazuholen... :ja:
Hast du dich nicht insgeheim bereits entschieden...? :cat-luv:
Bianca
 

Beitragvon Herr Frodo am Mo 2. Mär 2009, 16:15

Ja,
ich machs!

Ich hab mit dem Tierheim telefoniert!
Morgen fahren wir nach Kiel um einen Besuch zu machen und auf dem Weg, liegt das kleine Tierheim! Die Katze, muß noch kastriert werden, dann könnte sie mit. Aber wir wollen ja erstmal nur gucken...und dann in Ruhe entscheiden.

Ich melde mich morgen mal wie sie so ist...ob wir miteinander warm werden können.. :cat-smile:
LG.
Herr Frodo
 

Beitragvon Kathi79 am Mo 2. Mär 2009, 16:17

:Juhu: :Juhu: :Juhu:


Hey Ute, ich freu mich so für euch!

Dann schau dir mal die Süße an, vielleicht ist es ja liebe auf den Erstenblick.

Viel :glueck: und toi, toi, toi für morgen! :winken:
Liebe Grüße von Kathi und ihren Fellnasen

Bild
Benutzeravatar
Kathi79
Very Important Cat
 
Beiträge: 1266
Registriert: 21.10.2008
Alter: 39 Weiblich

Beitragvon uschi am Mo 2. Mär 2009, 16:24

Hallo Ute, mit 49 bist Du doch nicht zu alt, ich bin 60 und würde mir noch ein Katzenkind holen.
Zudem möchte ich Dir sagen, wenn Dein Herz spricht, hol Dir das Kätzchen.

Bin sehr gespannt, wie Du Dich entscheidest.

LG. Uschi mit Tom und Timmy :catkopfschief: :catkopfschief:
uschi
 

Beitragvon Bianca am Mo 2. Mär 2009, 16:48

Oh, Ute!!! :Juhu2: :Juhu2: :Juhu2: Das ist ja toll! :Juhu: Bin ja sooo gespannt!!! :warten: :warten: :warten:
Bianca
 
Nächste

Zurück zu Samtpfoten Cafe



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum