Katzen-Forum.org

Die schnurrige Community für alle Katzenfreunde =^..^=

Switch to full style
interessante Zeitungsartikel und TV-Sendungen über Katzen sowie Buchtipps von Mitgliedern
Antwort erstellen

Kindle

Sa 4. Feb 2012, 19:42

Hallo ihr Lieben!

ich bin seit kurzem Besitzer eines Kindle. Ich bin ja eine Leseratte par excelence und meine Bücherregale sind knallvoll. Manche Bücher lese ich nur einmal und schenke sie dann weiter, aber ich habe sehr viele Bücher, von denen ich mich nie trennen werde. Also hat mein Mann mir ein Kindle geschenkt und ich bin begeistert von dem Teil. Die Bedinung ist kinderleicht und man kann Bücher direkt über Wi Fi Verbindung aus dem Amazon Shop runterladen. Feine Sache das! Ist jemand hier, der das Teil auch besitzt?

LG, Angelika.

Re: Kindle

Sa 4. Feb 2012, 20:11

Nö, ich hab nen normalen kleinen Tablet und ne eBook App, meine Ma ebenso. Ich find das Digital Right Managment von Amazon etwas überzogen, vor allem dass die meisten eBooks kaum weniger als nen gedrucktes Buch kosten ist schon etwas unverschämt. Als ob das Drucken und liefern nichts kosten würde und dann hab ich n´beim echten Buch auch noch offiziell das Recht es auszuborgen, zu verschenken oder zu verkaufen. Da muss meiner Meinung nach noch sich drongend noch was #ndern. Genau wie bei der Musik.

Aber ansonsten sind eBooks definitiv die Zukunft. Und ne schöne Sache, Platzsparend und für meine Ma z.B. lassen sich Schriftgröße etc. ändern. :cat-top: Allerdings braucht sie ein Display mit Hintergrundbeleuchtung, was schon ein Argument gegen Kindle war.

Ich such mich gerade dusselig nach einer eBook Version fürs Gotteslob. Jibbet aber leider nicht, das wär genial für meine Ma.
Weder offiziel noch inoffiziell und egal in welchem Format. Und ich habe keine Lust die 1000 Seiten einzuscannen. ;-)

Re: Kindle

Sa 4. Feb 2012, 23:15

Meine Frau hat das : Kindlers neues Literatur-Lexikon auf CD.Die vorletzte
Auflage war wegen der Neuerscheinung stark herabgesetzt.Sie ist sehr
nützlich für Autorensuche, Textsuche und vieles mehr.

Re: Kindle

So 5. Feb 2012, 10:56

Ohweh,das sind ja "Böhmische Dörfer" für mich. :roll:

Wir haben einen PC mit dem ich gerademal so zurecht komme.Mein Handy ist einige Jahre alt und einfach zu bedienen.Smartphone und Co.sind für mich ein Buch mit sieben Siegeln.
Meine Bücher bestehen immer noch aus Papier. :LOL3:

Ist ja irgendwie peinlich :ja:

LG :cat7:

Re: Kindle

Mo 6. Feb 2012, 09:40

Ich hab von meinem Freund zu Weihnachten einen kobo-eReader geschenkt bekommen.

Find ihn insofern irre praktisch, als dass ich ja eine begeisterte Leseratte bin, die Bücher quasi "einatmet". Hatte per Reader 4 dicke Bücher mit im Skiurlaub und das wirkt sich im Koffer doch angenehm aus...

Das runterladen geht auch ganz einfach, ich zieh mir die Bücher alle über weltbild.de. :cat-top:

Re: Kindle

Mo 6. Feb 2012, 19:03

Ich habe nur Bücher aus Papier.
Neue Bücher riechen so toll!! Und Papier fühlt sich toll an. Und sichtbare Bibliotheken finde ich super!
Ich schreibe auch viel auf Papier: Briefe, "Tagebuch", Gedichte und Geschichten.
Das zu tippen finde ich blöd.

somit bekomme ich kein EBook-Dings.

LG, Sam

Re: Kindle

So 18. Mär 2012, 11:22

Bücher gehören für mich aus Papier gemacht!!!!! Es ist für mich schon alleine eine tolles gefühl neue und alte Bücher zuriechen und in der Hand zuhalten.
e- books mögen zwar die zukunft sein, aber reale Bücher sind Vergangenheit- Gegenwart und ebenfalls Zukunft!!!Ich glaube nicht dass irgendendwann keine richtigen Bücher mehr gibt. :nein:

LG toni

Re: Kindle

So 18. Mär 2012, 15:11

Ich glaube nicht, dass es in sagen wir hundert zweihundert Jahren außer im Antiquitätenladen noch gedruckte Bücher gibt.

eBooks sind einfach praktischer und natürlich auch einfacher zu verbreiten. Gerade kleine Autoren brauchen nicht mehr unbedingt einen verlag um ein Buch auf den Markt bringen zu können oder müssen teuer drucken lassen. Genau wie Blogs und andere Webseiten Konkurrenz zu den Tages zeitungen und Zeitschriften geworden sind und auch dort die gedruckten Ausgaben verschwinden werden und ja teils auch schon sind.

Und selbst Urgesteine haben sich gerade vom Papier zurückgezogen.
http://www.abendblatt.de/ratgeber/multi ... ruckt.html

Neenee, Papierbücher wirds ganz sicher nicht ewig geben.

Re: Kindle

So 18. Mär 2012, 15:34

das wäre aber sehr schade oder Netty?!

Re: Kindle

So 18. Mär 2012, 16:22

Nö da bin ich zu sehr Realistin und auch Nerd. :mrgreen:
Fänd ich nicht so dramatisch. Mann hat ja sicherlich non nen paar alte Bücher die man Kindern dann in Museen zeigen kann. So wie heute eben auch schon die Schallplatte oder Kasette eigentlich tot sind und die CD sicherlich auch in ein paar Jahren folgen wird.
Antwort erstellen