interessante Zeitungsartikel und TV-Sendungen über Katzen sowie Buchtipps von Mitgliedern

Moderator: Moderatoren

Gegen Katzenfreiheit

Re: Gegen Katzenfreiheit

Beitragvon samtpfoetchen am Mo 9. Mai 2011, 12:24

Ich kann mich Sonja da nur aschließe und wir haben hier leider einen Nachbarn in der weiteren Umgebung der einen TroFu Napf schön für die Nachbarskatzen rausstellt und Jerry somit zum regelm. "Gast" angefüttert hat. Wir haben schon mehrmals versucht im das zu erklären aber wohl leider nur mit beschränktem Erfolg und ich finde es Mist. Im übrigen zieht das nicht nur Katzen sondern wenn man Pech hat auch Ratten an.

Davon abgesehen wär ich mir nicht sicher ob du die Katze nicht erst recht zu deinem regelm. Gast machst und dann auch erst recht trotz Futterstele auch die Haufen dazu bekommst.

Klar ist nen Haufen auf der Wiese nicht schön das kann ich nachvollziehen, wundert mich allerdings dass es nicht verbuddelt wird. :cat-noidea:
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 37 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Re: Gegen Katzenfreiheit

Beitragvon Samuja am Mo 9. Mai 2011, 17:20

Das mit den Ratten fiel mir dann auch noch ein.
Naja, und sehr dominante Katzen verbuddeln ihre Hinterlassenschaften nicht. So ungewöhnlich ist das nicht.
Netty, Deinen Ärger kann ich da voll nachvollziehen.
Bringihnen das nächste Mal die TA-Rechnung... da freuen sie sich sicher!

LG, Sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 33 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Gegen Katzenfreiheit

Beitragvon stella am Mo 9. Mai 2011, 21:44

Und ich bringe dann den Nachbarn meine TA Rechnung, wenn meine Kaninchen von dem Katzenkot krank werden :roll: und wegen ein, zwei Handvoll TroFu alle paar Wochen wird keine Katze krank. Und das Futter, dass sie sich manchmal aus den Mülltüten rausholt ist ja auch viel gesünder, als mal zwischendurch etwas TroFu auf einer Wiese. Ihr tut so, als würde ich täglich nen Napf hinstellen.
Die Katze kann nur über unseren Garten, wenn sie ins Quartier will. Es sind alles Gartenwohnungen, im ersten Stock, mitten in einer Ortschaft. Und nur bei unserer Liegenschaft ist eine kleine Wendeltreppe, über die dann die Katze runter auf die Strasse geht.
Benutzeravatar
stella
Reviermarkierer
 
Beiträge: 274
Registriert: 30.04.2009
Alter: 38 Weiblich

Re: Gegen Katzenfreiheit

Beitragvon Samuja am Mo 9. Mai 2011, 22:09

Darum gehts nicht, Stella. Du hast nicht verstanden, was ich meine...
1. Ich finde es ÄTZEND, wenn andere sich herausnehmen, mein Tier zu füttern. Was es sich sucht ist dabei sch...egal! Das ist was GANZ anderes.
2. Das mit dem Ta bezog sich NICHT darauf, dass wenn die Katze vom TroFu krank wird...NEIN! sondern egal, was sie hat: wenn die Besitzer (was die denken ist ausschlaggebend) Dich als Betreuer nennen, können sie Dir JEDE Rechnung vom TA hingeben. Klar, Du kannst das anfechten und alles, aber es kann argen Streit geben. Ich wollte Dich davor warnen, aber gut, wenn Du es alles so genau weißt...viel Glück.

3. ein sinnvoll eingezäuner Kaninchenauslauf hat ein Netz obendrüber (Greifvögel)... da kommt keine Katze rein. Und wenn doch, dann kann man es absuchen.

Egal, wer nichts wissen will, wills nicht wissen. ich bin nur dann froh, dass Du nicht MEINE Nachbarin bist.
Sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 33 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Gegen Katzenfreiheit

Beitragvon Hexe am Mo 9. Mai 2011, 22:18

:big-cool: wieder was dazu gelernt.Ich dachte alle Katzen verbuddeln:-)

Das dominate Katzen nicht verbuddeln war mir neu,danke
Bild


Liebe Grüße von Laila,Fee,Nala,Joshi und die 2 Beiner;-)
Benutzeravatar
Hexe
Reviermarkierer
 
Beiträge: 340
Registriert: 11.04.2011
Alter: 28 Weiblich
Wohnort: Pfungstadt

Re: Gegen Katzenfreiheit

Beitragvon stella am Di 10. Mai 2011, 09:03

Schreibe ich chinesisch oder was??? Liess doch noch mal alles genau und langsam durch. Habe ich irgendwo geschrieben, dass ich die Katze täglich Pflege, Füttere usw. Die Katze habe ich in diesen 1,5 Jahren nicht einmal angefasst.

Und meine Kaninchen leben nicht 24 Stunden draussen. Sie haben ein Auslaufgehege, dass ich ihnen bei Bedarf aufstelle.

Das war mein letzter Kommentar hier, ist ja schlimmer als ein Kindergarten.
Benutzeravatar
stella
Reviermarkierer
 
Beiträge: 274
Registriert: 30.04.2009
Alter: 38 Weiblich

Re: Gegen Katzenfreiheit

Beitragvon Samuja am Di 10. Mai 2011, 09:18

(was die denken ist ausschlaggebend)

darauf kommts an - nicht was Du meinst, wie oft Du was hinlegst. Ich habe das sehr wohl gelesen. aber DIE KönnTen Dir Ärger machen. Wenn SIE es so sehen.

Edit: Kleiner Zusatz, wieso ich diese für Dich Nichtigkeit so sehr bewerte: Wenn es für Dich alles klappt in Deiner Wohngegend - ok. Aber es hier als "Tipp" zu veröffentlichen finde ich problematisch.

LG, Sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 33 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Gegen Katzenfreiheit

Beitragvon maunzerle am Di 10. Mai 2011, 09:45

Ich kann schon verstehen das einen das ärgert und wo futter ist macht katze nicht hin aber Igel fressen auch das futter und laufen über die wiese (meist nachts da bekommt man das nicht mit) und deren hinterlassenschaften sehen fast genauso aus wie die von katzen. Bei uns im schrebergarten laufen auch immer die katzen durch und meine kids sind auch schon das ein oder andere mal in einer tretmine gelandet. Ich hak es ab als kann man nix gegen machen wegmachen schuhe putzen und gut :cat-noidea:
Lg Christina
maunzerle
Katzenguru
 
Beiträge: 925
Registriert: 02.01.2008
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: dortmund

Re: Gegen Katzenfreiheit

Beitragvon Mephisto am Di 10. Mai 2011, 11:10

Okay Leute, nun mal gaaaaanz ruhig und sachte. :cat-peace:

Dominante Katzen hab ich hier auch, die verscharren ihren Kot ebenfalls nicht. Die meisten Katzen tun das zwar um nicht "aufgegriffen" zu werden, also entdeckt zu werden und weil sie reinlich sind, es gibt aber eben auch solche, die richtig demonstrieren: Hier bin ich, keiner kann mir was. ;-)

Es ist wirklich so wie Sonja sagt, Stella, und deswegen warnt sie dich ja auch davor, damit es nachher nicht zu bösen Überraschungen und Streitereien kommt. Das ist in der Tat immer sehr problematisch. Ob man eine fremde Katze füttert oder ins Haus lässt oder oder oder, kriegt der Besitzer das raus, kann er dich als Betreuer angeben. Mitgehangen, mitgefangen. Dabei zählt nicht, ob du sie streichelst oder nicht (wer nur eine fremde Katze streichelt, braucht nichts zu fürchten, das machen ja schließlich auch Kinder oder andere Leute). Das ist ja das Fatale an so einer Geschichte.
Daher nochmal das, was Sonja schreibt und ausschlaggebend ist:
Vom Gesetz her gilt, wer eine Katze anfüttert, übernimmt die Rolle eines Betreuers. (Was gegen den Willen der Besitzer sogar Strafbar sein kann) Ein Betreuer hat sich auch um medizinische Versorgung zu kümmern.
Klartext: Wenn die Familie es mit bekommt und befindet, dass es regelmäßig genug ist, kann sie Dir Teile der TA-Kosten überlassen! zB.

Du musst da leider wirklich aufpassen, damit du nicht nachher noch Ärger bekommst. Solange die nichts wissen...wo kein Kläger, da kein Richter.
:pfote: Liebe Grüße von Bine & den Fellis :pfote:

3208
3208
Benutzeravatar
Mephisto
Co-Admin
 
Beiträge: 5723
Registriert: 15.10.2004
Alter: 35 Weiblich
Wohnort: bei Düsseldorf/NRW

Re: Gegen Katzenfreiheit

Beitragvon maunzerle am Di 10. Mai 2011, 12:18

Aber sie füttert die Katze doch nicht sondern streut nur ab und an futter auf die Wiese damit dort nicht hingemacht wird So nach dem Motto riecht nach Futter dort schei..en wir nicht hin. :cat-noidea: Sie füttert das Tier damit doch nicht bewußt :cat-noidea: Oder hab ich da was falsch verstanden :cat-blush:

Ich würd das eher lassen weil Du dir damit auch Ratten anlockst
Lg Christina
maunzerle
Katzenguru
 
Beiträge: 925
Registriert: 02.01.2008
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: dortmund
VorherigeNächste

Zurück zu Medien und Presse



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron