Alle Fragen, Ideen, Tipps und Ratschläge die oben nirgends reinpassen

Moderator: Moderatoren

Freigang mit Leine und Geschirr?!

Freigang mit Leine und Geschirr?!

Beitragvon Louchen am Do 23. Feb 2012, 22:26

Hallo,

nach langem möchte ich mich auch mal wieder zu Wort melden.
Mein Balou ist ja jetzt schon eine ganze Weile bei uns und ich habe ja auch schon davon berichtet, dass er ab und an
wenn es die Möglichkeit gab, einen Ausflug aufs Dach gemacht hat.
Was mir gesagt hat, dass er wahrscheinlich doch ganz gern raus möchte.
Er war sein Leben lang ein Wohnungskater aber der Freiheitsdrang ist wohl trotzdem da.
Die Vorbesitzer haben erzählt, dass sie es auch schon versucht haben mit ihm an der Leine im Garten spazieren zu gehen und da soll er
wohl panisch zurück ins Haus gerannt sein....
Ich habe mich gestern jedoch dafür entschieden, dass er an der Leine raus soll...wenn er es denn mitmacht.
Das Geschirr ist hier und wir haben auch gestern Abend die erste bekanntschaft damit gemacht.
Viel mit Futter abgelenkt dabei und dann hat er sich das Ding sogar umschnallen lassen. Habs aber nach ein paar Minütchen gleich wieder abgemacht.
Und dann nochmal kurz dran und die Leine auch und mal die Wohnungstür aufgemacht, da schaut er nämlich auch immer sehr neugierig raus, aber so richtig raus getraut hat er sich nicht.
Als ich heute die Übungsstunde mit ihm gemacht hab, war er relativ entspannt beim Geschirr durm machen und ich hab es ihm auch gleich länger drum gemacht, bis er dann sogar damit neben mir auf der Couch eingeschlafen ist.
Als er vorhin wach wurde hab ich ihm wieder die Wohnungstür aufgemacht und schwupps war er draußen und hat an Nachbars Tür geschnuppert und ist im Hausflur rumgelaufen und hat sich alles angeschaut, dann bin ich
wieder mit ihm rein nach 3 Minuten oder so und hab ihm das Ding abgemacht...da stand er vor mir und mekerte und schien zu sagen ob das jetzt wirklich schon alles war...
Ich ihm das Teil wieder drum gemacht und nochmal raus...und siehe da, standen wir fast eine Etage tiefer...das hat ihm dann aber doch gereicht und jetzt schläft er wieder seelenruhig...

Ist das wirklich eine Gute Methode mit der Leine? Wir wohnen halt auch im Dachgeschoss und im Haus sind mehrere Katzen, ich weiß ja nicht was passiert wenn wir einer begegnen....oder dann unten vor der Haustür, die Autos...wie kann ich ihn am besten langsam an sowas gewöhnen, damit er dann keine Panik bekommt?
Geht einer von euch auch mit seinen Katzen an der Leine spazieren?

Viele Grüße

Anika + Balou :cat7:
Louchen
Vorbeistromer
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.06.2011
Alter: 27 Weiblich
Wohnort: im Herzen Deutschlands

Re: Freigang mit Leine und Geschirr?!

Beitragvon Samuja am Fr 24. Feb 2012, 10:42

Hallo Anika,

Bisher fand ich Leine auch eine gute Idee... bis ich Erfahrungen anderer User las.
Wenn die Katze sich nämlich erschreckt, oder auch Dein Beispiel mit der anderen Katze.... das kann in böse Verletzungen enden. Für Mensch und Katze.

Ist iwie ein anderweitig gesicherter Freigang möglich?

Hehe, als mein Sam rauswollte - bin ich dann eben mal spontan umgezogen ;) (noch aus anderen Gründen) -das ist jedenfalls auch ne Lösung. :cat-wink:

Nee, im ernst: Leinenkatzen ... das muss gut trainiert sein, weil wir darauf vertrauen müssen, dass diese Katzen ihre Grundreflexe ausschalten.

LG, Sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Freigang mit Leine und Geschirr?!

Beitragvon Ajoscha am Fr 24. Feb 2012, 16:22

Grundsätzlich find ich Freigang mit Leine als gute Alternative.
Aber wie Sonja schon erwähnt hat sollte dies gut geübt sein.

Achela geht bei uns auch in den Hausflur und schnuppert an Nachbars Türen. Eine halbe Treppe geht er dann meinem Mann oder mir entgegen(wenn wir nach Hause kommen.)
Wir wohnen im zweiten Stock und Achela ist auch eine reine Wohnungskatze.

LG :cat7:
Ajoscha
 

Re: Freigang mit Leine und Geschirr?!

Beitragvon Louchen am Fr 24. Feb 2012, 21:19

Danke erst einmal für eure Antworten.
Dass es nicht ganz einfach wird habe ich mir schon gedacht...
Leider ist anderweitig kein gesicherter Freigang möglich, wir haben weder Balkon noch nen umzäunten Garten,
nur hinterm Haus ein Gartenstück zur Mitbenutzung und auch da dürfen laut Hausverwaltung keine Tiere frei rumlaufen, was einige
andere hausbewohner aber nicht interessiert und deren Katzen dort trotzdem manchmal rumlaufen.
Aber es ist mir einfach zu gefährlich ihn so runter zu lassen, direkt am Haus ist der Parkplatz für die Bewohner der dann nahtlos in das
Gartenstück übergeht und vorm Haus ist eine viel befahrene Hauptstraße...wenn hier die LKW´s lang donnern wackelts in der Wohnung gleich mit. :cat-confused:
Ein Umzug...darüber haben wir schon gesprochen, aber in erster Linie eben weil die Wohnung und das drumherum etwas sagen wir mal wenig Qualität hat, aber die Missstände zeigen sich
ja immer erst nach einiger Zeit...und wir wohnen hier noch nicht ganz ein Jahr.
Und ehe er mir irgendwann vom Dach fällt weil er mal wieder eine günstige Gelegenheit ausgenutzt hat bzw sich das Fenster so hindrückt das er raus kommt, dachte ich
mir eben, dass ich es mit der Leine versuche.
Wenn ich wüsste wie er auf seine Artgenossen reagiert, dann wäre ich schon um einiges schlauer...er kennt ja laut Vorbesitzer andere Katzen und auch Hunde, die aber eben nur ab
und an mal zu Besuch bei denen waren....

Habt ihr vielleicht noch irgendwelche Tipps wie ich ihn darauf sensibilieren kann, ich will ihm ja kein Trauma bescheren obwohl ich es ja eigentlich gut meine....?!
Ich würde mich halt nur für ihn freuen wenn er wenigstens ein bissl kontrolliert Gras unter den Füßen hätte und dementsprechend ne Abwechslung zum Wohnungsalltag...
Vom Verhalten her ist er ja sehr anhänglich, kommt wenn man ihn ruft und läuft (zumindest in der Wohnung) neben einem her....wenn er will bleibt er auch an einem Ort sitzen wenn man ihm es sagt. :)
Ich weiß eben nur nicht, ob er auch weiß, dass wenn er Angst hat ich ihn beschütze...ob das Vertrauen wirklich da ist?! :cat-blush:

Grüße vom Dicken :cat7: und von mir :)
Louchen
Vorbeistromer
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.06.2011
Alter: 27 Weiblich
Wohnort: im Herzen Deutschlands

Re: Freigang mit Leine und Geschirr?!

Beitragvon vincent am Fr 24. Feb 2012, 23:11

Wenn die Katzen einmal Freigang hatten möchten sie immer raus.Ich
würde es mit der Leine versuchen.Wenn er nicht mag kann man es ja
wieder seinlassen.
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum

Re: Freigang mit Leine und Geschirr?!

Beitragvon Samuja am Sa 25. Feb 2012, 14:55

Das mit wieder Seinlassen klappt nicht.
Denn dann hat die Katze einmal erfahren, dass da "noch eine Welt" ist.
Wenn man seine Katze rauslässt, muss man sie oft weiterhin rauslassen.

Wie wäre ein Spielgefährte in der Wohnung?? Dann hat er Gesellschaft und wird vermutl weniger nach Draußen drängen. Katzen sind ja keien Einzeltiere.

LG, Sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Zurück zu sonstige Fragen, Tipps und Ratschläge



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum