Seite 1 von 1

Katze aus Ägypten mitbringen?

BeitragVerfasst: So 13. Dez 2015, 20:34
von Chaosqueenie
Hallo,
eine gute Freundin von mir macht gerade mit ihrem Mann Tauch-Urlaub in Ägypten und sie haben sich in einen der streunenden Kater auf dem Hotelgelände verliebt.

Das Mitnehmen soll ja irre kompliziert sein... Und leider sind sie von Hurghada, wo es helfende Tierschutz-Organisationen gibt, über 200 km weit weg.

Hat jemand schon mal Erfahrungen damit gemacht?
Ahnung von Katzen und genug Platz sind vorhanden, sie hat 2 Katzendamen und ein Haus mit riesigem Garten.

Ich weiß schon, warum wir nur nach Österreich und in den Schwarzwald fahren - das Tierleid mit den Streunern im Süden ginge mir zu sehr an die Nieren.

Re: Katze aus Ägypten mitbringen?

BeitragVerfasst: Mo 14. Dez 2015, 11:57
von Samuja
Die Katze braucht zur Einreise auf jeden Fall einen aktuellen europäischen Impfpass.
Am besten Kontaktiert sie mal eine Orga, die Katzen aus anderen Ländern einreisen lässt, die werden sie informieren.

LG Sam

Re: Katze aus Ägypten mitbringen?

BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 21:15
von samtpfoetchen
Kann mich Sonja eigentlich nur anschließen.
Wenn ich richtig informiert bin muss der Impfpass bzw die Impfungen eigentlich auch 6 oder 8 Wochen zurückliegen. Man bräuchte also jemanden bzw eine Orga die das Tier solange betreut und dann per Flugpaten nachreisen lässt.

Auf alle Fälle mal einen örtlichen Tierarzt heraussuchen und aufsuchen. Der kann vielleicht auch weiterhelfen wie das gehen kann und zumindest mal die Katze durch checken.