Alle Fragen, Ideen, Tipps und Ratschläge die oben nirgends reinpassen

Moderator: Moderatoren

Ich mache mir Sorgen um Findus

Re: Ich mache mir Sorgen um Findus

Beitragvon samtpfoetchen am Di 30. Sep 2014, 15:25

Ja hundertprozentiger Schutz sind die Peilsender natürlich nicht. Aber bei Katzen wie unserem Jerry damals oder deinem Balou sehr hilfreich.

Anbringen kannst du den Peilsender an jedem Halsband. Muss kein spezielles sein. Am besten sind die Silikonhüllen die es extra zu bestellen gibt da kommt der Sender rein und das Halsband wird durchgezogen.
Ganz neu gerade per Mail als Info bei mir gekommen. Gibts jetzt auch nen reflektierendes Halstuch fürs Halsband mit Tasche für den Sender. Hier als Komplett Set.


Das sind Hüllen einzeln


Sind bei dem Set allerdings gleich mit bei:


Wir haben übrigens die Snap+Easy Halsbänder genommen beim Kauf dabei nen bisschen drauf geachtet dass sie nicht zu schwer und nicht zu leicht aufgehen. Bei denen mit so nen Nuppel kann man den wenns zu schwer geht auch nen winziges bisschen abfeilen bis es stimmt. Getestet haben wir dann mit dem Halsband an einem Stoffbeutel und 4-5 Milchkartons drin um die Zugkraft von 4-5 Kilo zu simulieren. Dann sollte es aufgehen nicht eher aber auch nicht zu bleiben.
Aber als zweite Brücke haben wir um den Snap+Easy Verschluss noch nen dünnen Schießgummi drumgemacht. Kam dann auch vor, dass der eigentliche verschluss zwar offen war aber der Gummi das Band noch solange gehalten hat bis die Katze zu Hause war. Der Gummi ist ja so dünn und reisbar, dass der im Ernstfall eben auch gerissen wäre. Aber so konnten wir die Quote der Halsbandsuche etwas verbessern.
Wenn du magst kann ich dir da nen paar Bilder als Anleitung schicken.

Natürlich ab und zu kams vor, dass ein Halsband gesucht werden musste. Und einmal leider auch erfolglos. Keine Ahnung wo das geblieben ist. Wobei wir da sogar Diebstahl von einer bekloppten Nachbarin vermuten, die dachte das wäre die Kamera und da etwas bekloppt drauf war.

Ja die Reichweite ist leider so ne Sache. Die beste reichweite hat man im rel. freien Gelände. Wie es im Wald ist weiß ich nicht hatten keinen Wald in der Nähe. Man muss halt wenn der Kater nicht abends reinkommt oder über Nacht verschwunden geblieben ist nen bisschen rumlaufen. Das kann nervend sein. Ich kenne die Touren noch zu gut aber wenn es dann piepst und man den Kater wenn auch nur weghuschen sieht ist die Beruhigung einfach enorm.

Ich kanns wie gesagt nur empfehlen aus eigener Erfahrung.

Naja mal schauen wenn Dino doch Freigänger werden darf, würde ich jedenfalls auch gleich so nen Sender wieder kaufen.
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Re: Ich mache mir Sorgen um Findus

Beitragvon Katzenparadies am Di 30. Sep 2014, 17:56

Danke für Deine Infos und Schilderung Deiner Erfahrungen. Ich muss mal mit meinem Mann noch mal in Ruhe darüber sprechen.
Wenn wir dann noch Bilder brauchen wegen dem Schließgummi melde ich mich. Aber eigentlich müsste ja dann auch dieses Halsbänder mit dem Gummizugeinsatz gehen, denke ich, davon haben wir noch ein neues.
Bei den Kundenbewertungen von Loc8tor Pet steht, dass die Reichweite gar nicht 120 m beträgt, auch nicht im freien Feld, sondern viel weniger, kannst Du das auch bestätigen?

Und dann müsste ich mal sehen ob es ein Set gibt mit nur einem Sendungsgerät und dadurch billiger, wir brauchen ja nur eins für Findus. Aber wenn nicht, haben wir gleich halt ein Ersatz.

Edit: Am Anfang hattest Du doch mal den Miaufinder, findest Du den schlechter als diesen hier? War da die Reichweite nicht höher, aber er teurer?

Kennst Du oder jemand anderes sich mit diesem hier aus: http://www.wo-ist-lilly.de/de/Mini-GPS- ... eine-Hunde
Ist viel teurer, aber ich denke mal die Reichweite ist höher, man muss halt gucken wie genau der ist und er wiegt mehr.
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 43 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Ich mache mir Sorgen um Findus

Beitragvon samtpfoetchen am Di 30. Sep 2014, 22:44

Ja den Miaufinder hatten wir zuerst.
Wir haben ja jetzt den Loc8tor Plus mit dem noch etwas besseren empfänger. Also nicht was die Reichweite angeht sondern Display und Bediehnbarkeit.

Gründe umzusteigen waren hauptsächlich der Preis. Miaufinder ist ja leider noch deutlich teurer, der Empfänger um einiges größer und erlaubt Ortung nur mittels Ton, Beim Loc8tor gibts eben noch die Anzeige was deutlich leichter in der Handhabung ist. Und auch die Sender sind etwas praktischer konzipiert. Vom Miaufinder waren die immer etwas fummelig anzubringen.
Und Ersatzsender sind beim Loc8Tor vor allem viel viel günstiger nachzubestellen. Beim Miaufinder kosten die schon so viel wie das ganze Set vom Loc8tor.

Wwegen der Halsbänder. Klar die mit Dehngummi kannst du auch nehmen, sind allerdings nicht ganz so sicher was hängenbleiben angeht. Ich hab Moni mal im Garten gesehen wie sie im Baum hängengeblieben ist und das hätte schief gehen können. Daher haben wir dann doch nur noch die Snap+Easy Bänder genommen.

Die GPS Sender wie auch in deinem Link. Klar haben ne deutlich größere Reichweite. Allerdings andere Nachteile. Ich hatte ja damals genau überlegt und recherchiert was es so an Möglichkeiten gibt.
GPS braucht eben freien Sichtkontakt zum Himmel. Ist wie beim Navi im Auto, wenn du in nen Tunnel fährst hat es kein Signal. Müsste im prinzip bei Katzen gehen wenn sie nicht gerade in nen Bunker rennt. Normaler Keller sollte noch gehen sicher ist es aber nicht. Die Genauigkeit war auch so ne Sache. Katzen können sich gut verstecken oder erst recht wenn das Halsband alleine gesucht werden muss weils doch verloren gegangen ist, da sollte die Ortung sehr genau möglich sein. Bei GPS sinds in guten Fällen immer noch nen paar Meter ungenauigkeit die man rechnen muss.
Dann sind die Dinger noch einfach viel größer und die Batterie / Akku halten nicht so lange. Dort steht ja auch 3-4 Tage, dann musst du wieder aufladen. Bei den Peilsendern sind es so an die 3-6 Monate bis ein Batteriewechsel nötig ist. Die Batterien kosten übrigens so ca. 1 € das Stück, damit halten sich die Laufenden Kosten in Grenzen.
Und davor hatte ich am meisten Bedenken, es ist von der Technik her nen kleines Handy inkl. Strahlenbelastung. Die ist nicht schlimm wenn man es nicht dauernd am Kopf hat aber die Katze hat das ja eben 24 Stunden am Tag am Hals. Keine Ahnung ob es da wirklich Langzeitschäden von geben kann, aber ich wollts lieber nicht austesten.
Klar sonst wär gps besser. Man sieht den blinkenden Punkt auf Google Maps und muss nicht lange durch die Gegen laufen bis man nen Signal hat.

Die Reichweite vom Loc8tor kann ich jetzt nicht genau beurteilen. Wir hatten ja ein Gebiet mit dicher bebauung und entsprechend war die Reichweite meist etwa ein - maximal 2 Grundstücke weit. also nie mehr als 50 Meter. Man musste also doch jede Straße ablaufen. Aber wie gesagt ich hab keine Vergleichswerte im freien Feld. Es gab im Netz auch noch Beschreibungen wie man ich glaub mit zwei Batterien einlegen die Reichweite wohl noch nen gutes Stück erhöhen konnte. Haben wir aber nie getestet.

Nen kleinere Set gibts glaub ich nicht, Aber ein Ersatzsender ist nicht schlecht. Schon alleine damit man wenn ein Band verloren gegangen ist solange man auf der Suche danach ist die Katze wieder ausstatten und rauslassen kann.
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Re: Ich mache mir Sorgen um Findus

Beitragvon Katzenparadies am Mi 1. Okt 2014, 08:39

Danke für Deine Infos.
Die Argumente bezüglich der Nachteil von dem GPS-Sender kann ich nachvollziehen.
Mal sehen, was mein Mann zu dem Ganzen meint.

Lg Chrissie
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 43 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Ich mache mir Sorgen um Findus

Beitragvon Katzenparadies am Mi 1. Okt 2014, 17:57

Netty: ich habe es gerade bestellt. Mein Mann hat dieses Mal zugestimmt. :cat-smile3:
Mal sehen, wann es kommt und wann Findus dann zum "Anprobieren" da ist und wann ich es das erste Mal testen kann.
Werde dann berichten.

Da Findus ja durch die KK rein und raus kann wie er will, müsste er es ja immer tragen. Meinst Du das geht? Oder könnte ihm das stören beim Schlafen?
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 43 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Ich mache mir Sorgen um Findus

Beitragvon samtpfoetchen am Mi 1. Okt 2014, 19:46

HeHe Männer müssen nur überzeugt werden. ;-)

Also unsere haben die Bänder auch immer um. Das sollte nicht stören. Wichtig ist vielleicht noch dass du einmal abends immer checkts ob de Batterie noch gut ist. Die geben wenn sie langsam leer sind nen Warnsignal (einen kurzen nicht zu auffälligen Ton) von sich. Blöd nur wenn man das nicht mitbekommt weil Katze gerade auf Tour ist. Daher haben wir immer einmal am Tag durchgetestet ob es noch Signal hat. Wie gesagt alle 3-6 Monate muss man Batterie wechseln. Aber den Zeitpunkt sollte man nicht verpassen, sonst findet man weder Katze noch Halsband wieder.

Welches Set hats du denn jetzt genommen?
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Re: Ich mache mir Sorgen um Findus

Beitragvon Katzenparadies am Mi 1. Okt 2014, 20:02

Ja genau Netty. Ich habe dieses Set genommen:
http://www.amazon.de/dp/B005N0PGVK/ref= ... 6t%3D10251
und habe ihm davon den Text der beschreibung vorgelesen und noch ein Teil von Deinem Text.
Da kam nur, wenn Du meinst, es ist nötig, dann kaufe es. :cat-smile2:

Ist bei dem Set ein Snap und Easy Halsband dabei? Ich glaube Du hast doch das Set auch mal genommen, oder?
Kannst Du mal ein Foto zeigen, wie Du das mit dem Schließband am Halsband gemacht hast, damit der Kater das Halsband nicht ganz verliert?
Vielleicht versuche es dann erst einmal so. Denn das andere verliert er zwar nie, aber eben man weiß nicht, ob es im Notfall wirklich aufgeht.

Dieses Warnsignal, wenn die Batterie leer ist, ist es dann ständig da?
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 43 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Ich mache mir Sorgen um Findus

Beitragvon samtpfoetchen am Mi 1. Okt 2014, 20:11

Nee ich glaub bei dem Set ist kein Halsband dabei.
Wir haben ja den Loc8Tor Plus mit dem anderen Empfänger, der bei mehreren Katzen praktischer ist.
Angeblich sollen die schwarzen Sender die da dabei liegen aber leicht bessere Werte was die Reichweite angeht haben.

Ja son Bild wegen dem Verschluss mach ich dir. Allerdings kann ich das erst in nen paar Tagen machen weil de ganzen Halsbänder in Wittenau liegen. Dino hat ja als Wohnungskater hier keins.
Solange kannst du ja erst mal sein normales Halsband nutzen.

Nee der Warnton kommt in Intervallen mit großem Abstand. Keine Ahnung wie lange genau die Lücken sind aber ne Halbe Stunde sicherlich und das dann etwa einen Tag lang. Musst du vielleicht noch mal genauer in der Anleitung schauen. Wie gesagt das kann man leider auch gut verpassen mitzubekommen. Daher lieber regelm. kurz testen ob der Sender noch Signal hat.
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Re: Ich mache mir Sorgen um Findus

Beitragvon Katzenparadies am Do 2. Okt 2014, 07:02

Doch ein Halsband ist dabei, steht in der Beschreibung, sogar zwei, weiß nur nicht, ob es Halsbänder mit Sicherheitsverschluss sind, aber vielleicht habe ich hier auch noch eins rumfliegen.
Ja okay ich warte dann. Bis dahin mache ich das bei Findus jetzigen an.
Ja gut dann teste ich regelmäßig, ob es noch ein Signal gibt.
Bin gespannt wie weit der Peilsender im wald Empfang hat.
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 43 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Ich mache mir Sorgen um Findus

Beitragvon samtpfoetchen am Do 2. Okt 2014, 10:43

Bin auch auf deine Erfahrungen gespannt.

OK also wenn Halsband beiliegt müsste es eigentlich eins mit Sicherheitsverschluss sein.

Wegen der Gummi Befestigung mach ich am besten nachher mal ne kleine Zeichnung. Eh ich wieder mal in Wittenau bin vergeht ja doch etwas Zeit.
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Falkensee
VorherigeNächste

Zurück zu sonstige Fragen, Tipps und Ratschläge



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron