Alle Fragen, Ideen, Tipps und Ratschläge die oben nirgends reinpassen

Moderator: Moderatoren

Wohnung gekündigt-wohin mit den Katzen?

Wohnung gekündigt-wohin mit den Katzen?

Beitragvon Mutzie am Mi 6. Mär 2013, 19:10

Hallo liebe Samtpfötchen,

lange war ich nicht hier..naja, ich gebzu die Zeit hab ich leider nicht mehr. dazu hab ich inzwischen einen neuen PC und ihr kennt das ja, die Passwörter.....


Nun habe ich eine Bitte an die Berliner. gesucht wird eine kurzzeitige oder besser vorrübergehende Kurzzeitpflege für 3 Katzen. Nein, nicht meine, sondern eine Kollegin bat mich darum.

Ihre Tochter ist 25 Jahre alt, ohne Job und ihre Wohnung in Berlin wurde gekündigt. Sie sucht schon einen Job, hofft das sie ihre Wunschstelle bekommt, denn ohne Job keine Wohnung.

Das Problem sind ihre 3 Katzen, wohin damit? Sie hängt sehr an ihre Tiere, aber sie muss jetzt erstmal vorrübergehend zum neuen Freund. Er mag auch die Katzen, aber er hat eine leichte Katzenhaarallergie. Das will sie nicht auch noch verschlimmern.

Ihre Mama, wohnt in meiner Nähe, hat selbst Katzen darunter 2 Maine Connes und einen Hund, die diese 3 Katzen nicht Kennen. Ihre Mutter denkt, die 3 aufgezählten Tiere würden die Katzen der Tochter "zerlegen".

Nun suchen sie bis die Tochter Job und eigene Wohnung hat dringend! vorrübergehend eine Pflegestelle in Berlin oder Umgebung-darf auch Potsdamer Gebiet sein.

Sie will dann alles was ihre Katzen zum Wohlfühlen mitgeben (Kratzbaum, Schlafstätten, Spielzeug. Näpfe und Futter)

Die 3 Katzen, soviel ich weiß sind alle kastriert und tä untersucht/gesund. Die Älteste ein weibchen 10 Jahre alt, der Jüngste ein Kater 7 Monate und der Dritte ???. Alles reine Wohnungskatzen.

Wenn ihr Tipps, Adressen habt, her damit, ich gebe es dann weiter und den Rest muss die Tochter dann selbst machen.

Sie hatte schon Jemanden gehabt, die sprang aber kurzfristig wieder ab.

LG
Kerstin mit
Mutzie, Susie, Paulchen und Filou.
Bild
Benutzeravatar
Mutzie
Katzenguru
 
Beiträge: 938
Registriert: 19.05.2007
Alter: 50 Weiblich
Wohnort: Bad Freienwalde

Re: Wohnung gekündigt-wohin mit den Katzen?

Beitragvon Katzenparadies am Mi 6. Mär 2013, 22:43

Hallo Kerstin,
ach, ich habe schon gedacht, es geht um Deine Wohnung und Deine Katzen.
Aber schön, dass Du mitsuchen hilfst. Ich kann leider nicht helfen,
wohne ja nicht in der gesuchten Gegend.
Euch aber viel Erfolg beim Suchen und der Wunsch, dass sich jemand meldet.

Lg Chrissie
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 43 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Wohnung gekündigt-wohin mit den Katzen?

Beitragvon Ajoscha am Do 7. Mär 2013, 14:03

Hallo liebe Kerstin,

ist ja eine nicht so schöne Situation. :nein:
Aber in Berlin gibt es viele gute Möglichkeiten Katzen kurzfristig unterzubringen.
Infos gibt es vom Tierheim Berlin,außerdem bei vielen Tierschutzvereinen.Einen kann ich empfehlen,Samtpfoten Neukölln e.V.

Wünsche viel Glück :glueck:
Ajoscha
 

Re: Wohnung gekündigt-wohin mit den Katzen?

Beitragvon Mutzie am Do 7. Mär 2013, 14:15

Erstmal :danke: ich euch. Übers TH hat sie wohl schon probiert und fand, sie bissl frech angequatscht. Ins Th möchte sie aber ihre Katzen nicht geben. Aber ich versuchs mal mit der 2. Web Adresse.

Werd mal gleich die Kollegin anrufen und die Web Adresse weiter geben.

LG
Kerstin
Bild
Benutzeravatar
Mutzie
Katzenguru
 
Beiträge: 938
Registriert: 19.05.2007
Alter: 50 Weiblich
Wohnort: Bad Freienwalde

Re: Wohnung gekündigt-wohin mit den Katzen?

Beitragvon Ajoscha am Sa 9. Mär 2013, 16:49

Mir fällt gerade noch ein die Katzen vorrübergehend in eine Tierpension zu geben.
Mann könnte dort auch sicherlich einen guten "Tarif" aushandeln.

Ich hatte hier im Forum eine Tierpension empfohlen,ist allerdings schon ungefähr 4Jahre her.Aktuell habe ich im Net positive Bewertungen gefunden.Ich war ja auch begeistert von dieser Pension,denn auch meine Kater waren dort.
Allerdings muß ich dazu sagen das meine Beiden sehr sensibel sind und der Aufenthalt dort nicht so schön für sie war.Aber wie gesagt,dies lag an meinen Katzen.

Also mal zur Info: katzenpension-tragert.de/ Liegt im Süden von Berlin

LG :cat7:
Ajoscha
 

Re: Wohnung gekündigt-wohin mit den Katzen?

Beitragvon Mutzie am Sa 9. Mär 2013, 17:44

Hallo Aljoscha,

Tierpension hatte sie auch überlegt, sie fand aber, das es sehr teuer werden würde, ohne Job und Wohnung und, und, und. ich kenne die Tochter nicht, weiß aber, das ihre Mutter auch nicht gut da steht....

Gab ihr aber gestern die Adresse vom Berliner verein. Ob sie dort Hilfe bekam, das weiß ich nicht, denn gestern hab ich frei gehabt, wie jeden Freitag.

LG
Kerstin
Bild
Benutzeravatar
Mutzie
Katzenguru
 
Beiträge: 938
Registriert: 19.05.2007
Alter: 50 Weiblich
Wohnort: Bad Freienwalde

Re: Wohnung gekündigt-wohin mit den Katzen?

Beitragvon Ajoscha am So 10. Mär 2013, 15:05

Schau doch mal im Net bei der Tiertafel Berlin rein.Es gibt dort auch Pflegestellen.
Vielleicht besteht dort die Möglichkeit "günstig" Katzen unterzubringen.

LG :cat7:
Ajoscha
 

Re: Wohnung gekündigt-wohin mit den Katzen?

Beitragvon Mutzie am So 10. Mär 2013, 15:13

Danke, das werde ich gleich mal tun.

LG
Kerstin :schnee1: :schnee1:
Bild
Benutzeravatar
Mutzie
Katzenguru
 
Beiträge: 938
Registriert: 19.05.2007
Alter: 50 Weiblich
Wohnort: Bad Freienwalde

Re: Wohnung gekündigt-wohin mit den Katzen?

Beitragvon Mephisto am Mo 11. Mär 2013, 20:36

Ich kann mir gut vorstellen, dass so etwas ziemlich kompliziert ist.

Die Möglichkeit sie zeitweise bei Freunden, Bekannten oder Familie unterzubringen, besteht nicht, lese ich raus?

Ja Tierpensionen können recht teuer werden. Hier in der Nähe möchte die Tierpension pro Katze pro Tag 15 € haben. Macht bei 3 Katzen schon 45 € am Tag. Man mag sich nicht ausrechnen wie das aussieht, wenn wirklich mehrere Wochen nötig sind.

Hat der Verein denn helfen können?

Ich höre bedauerlicherweise immer wieder, dass Tierheime "frech" werden, nicht nur bei Abgabe (vorübergehend oder eben "ganz"), sondern auch, wenn man ein Tier aufnehmen will. Ich finde das sehr schade. Ich kann zwar schlechte Erfahungen usw. alles nachvollziehen, es darf jedoch kein Grund sein, jeden frech zu behandeln. Ich musste diese Erfahrung leider selber schon machen und war darüber mehr als zornig (und denke heute noch genauso wie damals), aber ich kann dir sagen, dass es auch von TH zu TH variiert. Es gibt richtig bescheuerte TH und dann eben richtig liebe, fürsorgliche, nette Tierheime. Es gibt doch sicher mehrere Tierheime in der Umgebung als nur das eine, oder? Ich glaube Köln hat schon 3 oder 4 Tierheime und hat "nur" etwa 1 Mio Einwohner, wie mag es da in Berlin und Umgebung aussehen?

Ich drücke jedenfalls fest die Daumen, dass sich schnell eine Lösung finden lässt und Mensch und Tier nicht lange ohne einander sein müssen.
:pfote: Liebe Grüße von Bine & den Fellis :pfote:

3208
3208
Benutzeravatar
Mephisto
Co-Admin
 
Beiträge: 5723
Registriert: 15.10.2004
Alter: 36 Weiblich
Wohnort: bei Düsseldorf/NRW

Re: Wohnung gekündigt-wohin mit den Katzen?

Beitragvon Mutzie am Di 12. Mär 2013, 14:15

Die junge Frau fand über eine Annonce Jemanden, mal schaun. Wenn auch das nichts wird, versucht sie über die vielen Tipps hier. Sie bedankt sich ganz herzlich.

LG
Kerstin
Bild
Benutzeravatar
Mutzie
Katzenguru
 
Beiträge: 938
Registriert: 19.05.2007
Alter: 50 Weiblich
Wohnort: Bad Freienwalde
Nächste

Zurück zu sonstige Fragen, Tipps und Ratschläge



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron