Seite 9 von 11

Re: Mein Dicker schwerverletzt

BeitragVerfasst: Sa 26. Sep 2009, 12:08
von Kiki.
Hallo,

wie geht es denn dem Dicken heute...?? Hoffe er hat alles gut überstanden. :daumen3:

Re: Mein Dicker schwerverletzt

BeitragVerfasst: Sa 26. Sep 2009, 20:33
von Miezie
Ja, die OP ist erstmal gut überstanden. Das Schwarze absterbende Gewebe stieg im Schwanz schon über die eigentliche Verletzung hinauf - diese Kerbe sah man noch. Laut TÄ hätte er in kurzer Zeit eine Blutvergiftung gehabt. Sie zeigte mir nach der OP den abgeschnittenen Schwanz. :?

Die Wunde selbst bzw. der Stummel sieht eigentlich recht gut aus. Wenn da erstmal Fell dran ist.....

Den Trichter übern Kopf konnten wir nicht dranlassen. :| Wir hatten strengste Instruktionen von unserer TÄ, dass wir ihn nicht abmachen dürfen, aber er rannte mit dem Kopf mit Absicht überall gegen - vor Wut und Panik......

Jetzt ohne Trichter ist er ein kleines Lamm. Obwohl ich ihn nun nicht aus den Augen lassen darf, möcht ich sagen, dass die Betreuung gut läuft. Er geht als "nicht zivilisierter" Kater auf ein Katzenklo (!!!) - gross und klein - was ich schon ganz toll finde. Das Ehebett habe ich verlassen :mrgreen: und schlafe nun extra mit ihm in einem Zimmer. So Halbschlaf muss man sagen, ich muss ja immer nach ihm gucken,was er anstellt.

Am schwierigsten ist die Medikamenteneingabe. Er hat mich heut schon schwer verletzt. :? Aber das ist nicht so schlimm, heilt ja wieder. Er hat eben auch ne schlimme Zeit durch....er denkt bestimmt, es passiert wieder was mit ihm.....

6574
6574

6576
6576

Re: Mein Dicker schwerverletzt

BeitragVerfasst: Sa 26. Sep 2009, 20:52
von Herr Frodo
Ach Miezie.. :knuddel3:
Wenn Der Dicke nur wüßte, daß Du ihm das Leben gerettet hast... :daumen3: Er würde Dich bestimmt nie mehr kratzen oder verletzten.. :nein:
Ich bewundere Deinen großen, selbstlosen Einsatz für dieses Tier :cat-top:
Und nun wünsche ich dem Katerchen, :gutebesserung:und Dir, ebenfalls. :gutebesserung:

LG. Ute :cat-wave:

Re: Mein Dicker schwerverletzt

BeitragVerfasst: So 27. Sep 2009, 09:07
von Wasserfloh
Rasche und restlose Genesung, Dicker! Und wenn Du gescheit bist, nimm Deinen ständigen Wohnsitz bei Deiner guten Samariterin Miezie! :streichel:
Die ist nämlich ein wahrer Schutzengel und hat einen doppelten Orden verdient. :engel: :cheerleader: :pokal: :lob:

:gutebesserung: :glueck: :party2: :daumen2:

Re: Mein Dicker schwerverletzt

BeitragVerfasst: So 27. Sep 2009, 09:33
von Kiki.
Schön das es ihm jetzt besser geht und toll :respekt: was du für ihn getan hast. Wobei ich mir so eine Amputationswunde viel schlimmer vorgestellt hab (guck wohl zu viel Fernsehen :LOL1: )

Vielleicht läßt er sich ja jetzt häuslich bei dir nieder und läßt seine "tollen Besitzer" :cat-sick: links liegen.

Re: Mein Dicker schwerverletzt

BeitragVerfasst: So 27. Sep 2009, 09:46
von mylady
Armes Hascherl, aber wenn es ihm nun wieder besser geht, dann ist es ja gut. :streicheln:
Hoffentlich kommt er klar ohne Schwanz.

Ein Katze ohne Schwanz ist wie ein Seiltänzer ohne Balancierstange :cat-sitting:

Alles Gute dem Dicken. :garf4:

LG Antonia :pinkpanther:

Re: Mein Dicker schwerverletzt

BeitragVerfasst: So 27. Sep 2009, 11:27
von Samuja
Die Wunde sieht wirklich gut aus!
Wenn Tricjter nicht eght, vielleicht Babybody oder Strumpfhose? (ZUrechtgeschnitten)

Ich bin begeistert, wie Du Dich kümmerst!!

LG Samuja

Re: Mein Dicker schwerverletzt

BeitragVerfasst: So 27. Sep 2009, 12:39
von Miezie
Kiki. hat geschrieben:Wobei ich mir so eine Amputationswunde viel schlimmer vorgestellt hab (guck wohl zu viel Fernsehen :LOL1: )



Die TÄ hat mir das genau erklärt und am abgeschnittenen Schwanz sogar demonstriert - warum das so gut aussieht. Erst wollte ich es noch fotografieren, aber sone Fotos erspar ich euch, verträgt ja nicht jeder.

Da wird nämlich ein Wirbel mehr herausgeschnitten, als wie das Ende des abgeschnittenen Schwanzes ist. Und die drübergebliebene Haut wird über den Knochen schön rumgenäht.

Er wird bis an die neue Schwanzspitze Fell bekommen, das lässt seinen Schwanz dann nochmal gut 3cm länger aussehen. Man sieht jetzt schon die ersten Borsteln. Wenns soweit ist, mach ich nochmal Foto.

Ich hatte ihm Samstag abend schon ein Katzengeschirr gekauft und wir gehen jeden Tag "gassi" . Meist legt er sich dann in unserem Garten in die Sonne und schaut, was sich so tut ringsum.

Aber nach ner Weile will er auch abhaun (Richtung altes Zuhause) und da ich ihn ja nicht weglassen kann, wird er dann immer böse. Dann muss ich den Freilauf abbrechen, drinnen beruhigt er sich ziemlich schnell. Er wird also auch später wieder in sein Zuhause gehn. Aber wenn er zu uns kommt, da ist immer ein Plätzchen frei.

Re: Mein Dicker schwerverletzt

BeitragVerfasst: So 27. Sep 2009, 13:27
von Christine1962
Liebe Miezie :ja: RESPEKT!
Du hast alles für das Katerchen getan,und bestimmt wird er dich oft besuchen kommen :ja:
Nun muß das Kerlchen lernen,ohne Schwanz zu leben :cat-ohmy2:
Weiterhin gute Besserung!!!!!!!!
Ein ganz tapferer Kater :cat-stapf-rotw:
LG und ein Knuddler
Christine und Sammy :cat-stapf-grau:

Re: Mein Dicker schwerverletzt

BeitragVerfasst: So 27. Sep 2009, 13:31
von Frosch
Hallo Miezie!

Schön das es dem Dicken gut geht!

Ich wünsche ihm weiterhin :gutebesserung:

:catwinken:

LG Sabrina :cat-stapf-schwarzw: :cat-stapf-weiss: :cat-stapf-rot: