Hilfe und Erfahrungsaustausch bei Katzenkrankheiten und deren Behandlung sowie Fragen zur Vorsorge (Impfungen, Entwurmung, Kastration ...)
Beratung hier kann allerdings keinen Besuch beim Tierarzt ersetzen!

Moderator: Moderatoren

Mein Dicker schwerverletzt

Mein Dicker schwerverletzt

Beitragvon Miezie am Mi 16. Sep 2009, 20:16

Also zunächst einmal : mein Dicker ist nicht meiner, ist vielmehr mein Nachbarskater. Er ist aber dort ohne ärztliche Hilfe, ist nicht kastriert und nicht geimpft ....entwurmen tu ich ihn nun regelmässig.

Das macht die Lage schon schwierig.

Mein Mann rief mich an: Der Dicke ist gekommen, er ist so komisch.

Ich kam nach Hause, konnte nichts feststellen, nur das er im hinteren Bereich schwerzempfindlich reagiert.

Ich rief meine TÄ an. Sie meinte: sicher eine Prügelei unter Katern, oder ein Abszess. Wir haben gleich für morgen früh einen Termin gemacht.

Der Dicke ging hoch schlafen, das macht er öfters.

Er lief ganz langsam.

Ich schaute ab und zu nach ihm und dann traf mich der Schlag.

An seinem Schwanz fehlt grossflächig Fell, da ist das nackte Fleisch oder der Knochen???

Oh mein Gott, ich hab es vorher nicht gesehn.

Wieder die TÄ angerufen.... nur noch mailbox. Ich erreiche sie nicht mehr.

Hab hochgesprochen,sie soll mich zurückrufen, keine Reaktion mehr.

Was soll ich tun? Sollt ich ne Schmerztablette geben (Traumeel)? Die hätt ich da.

Ich bin völlig fassungslos. Zumal meine Mietzie doch letztens auch diesen hängenden Schwanz hatte, so als wäre sie dort verletzt worden. Und dann hatte sie einen Kieferbruch, als wie sie von Nachbarn übernahmen. Gibt es hier einen Tierquäler?

Mein armer Dicker. Ich weiss nicht, was ich jetzt abends noch für ihn tun kann.

Raus lasse ich ihn nicht. Er kommt morgen früh zum Artzt, das hat der arme Kerl verdient.

Macht mal bitte jemand das Bild sichtbar? Muss ich noch lernen.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/16/877116/400_6233653438613034.jpg
Miezie
Stammkatze
 
Beiträge: 67
Registriert: 25.09.2008
Nicht angegeben

Re: Mein Dicker schwerverletzt

Beitragvon uschi am Mi 16. Sep 2009, 20:23

oh weh, das sieht ja richtig übel aus. Ich kann mir vorstellen, dass Du Dir große Sorgen machst. Ich wünsche dem Kleinen :gutebesserung: und dass der Schwanz erhalten bleibt.

LG. Uschi mit Tom und Timmy :cat-stapf-rotw: :cat-stapf-rotw:
uschi
 

Re: Mein Dicker schwerverletzt

Beitragvon Katze am Mi 16. Sep 2009, 22:19

Oh, raus lassen würde ich ihn auch nicht. Hoffentlich ist es nur oberflächig. Warum kümmern sich die Nachbarn nicht um ihn ??? :cat-mad2:

Aus Tierschutzsicht müßte man ihnen den Kater wegnehmen. Du kümerst dich wohl schon länger um den Dicken ???

Drücke für morgen alle Daumen und dem Dicken :gutebesserung: :cat-group: :cattrio:

LG Katze
Katze
Katzenfan
 
Beiträge: 25
Registriert: 08.03.2009
Nicht angegeben

Re: Mein Dicker schwerverletzt

Beitragvon Miezie am Mi 16. Sep 2009, 22:48

Tja...warum kümmern sich die Nachbarn nicht.....

Sie sehen eine Katze als "Arbeitstier" - zum Mäuse fangen. Geld für Kastration, Impfungen usw. ausgeben scheint sich nicht zu rentieren, da - wenn was passiert - man ja ständig selbst für Nachwuchs sorgt. (dann wird einfach ein Baby aus einem Wurf gelassen)

Als ich Miezie damals übernommen habe, habe ich ganz bewusst gesagt, dass sie kastriert wird.

Es ist auch schwierig, dem entgegenzuwirken. Holt der Tierschutz eine weg, rückt eine neue nach. Wer will auf einem 10 000qm Grundstück ( ja so gross sind die Grundstücke hier) überwachen, ob da in irgend einem Schuppen eine Katze ist. Also macht es eher Sinn, ich kümmer mich um den, der dort schon wohnt. Der Dicke weiss ja, wo wir wohnen und dass wir helfen . Er kommt ja seit längerer Zeit immer dann, wenn er Hilfe bracht.

Um den Dicken kümmern wir uns auch schon länger, allerdings kommt er immer nur, wenn die "Kacke am Dampfen" ist. Manchmal sehen wir ihn eine Woche garnicht.
Miezie
Stammkatze
 
Beiträge: 67
Registriert: 25.09.2008
Nicht angegeben

Re: Mein Dicker schwerverletzt

Beitragvon Chaosqueenie am Do 17. Sep 2009, 07:37

Ich mach Dein Bild erstmal im Thread sichtbar...

:gutebesserung: für den Dicken... und, ja, die "tolle" Einstellung der Landbevölkerung zu Tieren. Seh ich hier im Ort auch immer wieder.

Ich drück ihm alle Daumen, dass es nur eine Abschürfung ist!!!
Dateianhänge
Verletzung.jpg
LG Anita und die Pelzgötter Garfield, Snøti, Peachy & Leo

Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit. (G. Kunert)

5247
5247
Benutzeravatar
Chaosqueenie
Very Important Cat
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01.09.2007
Alter: 43 Weiblich
Wohnort: Oberhessische Pampa

Re: Mein Dicker schwerverletzt

Beitragvon Herr Frodo am Do 17. Sep 2009, 10:07

Ich finde, das sieht aus, wie eine Wunde, die sich durch einen Abzeß gebildet hat, ( durch lecken?) der sich selbst "eröffnet" hat.. (Frodo hatte sowas auch mal am Schwanz...nach einem Abzeß brauchte nix mehr gemacht werden, ausser AB. für 5 Tage, die Wunde, hatte er sich selbst schon "gereinigt") Viellicht war er aber auch irgendwo eingeklemmt, und hat den Schwanz mit Ruck rausgezogen... :cat-noidea: Traumeel, kannst Du ihm geben, oder Arnica, gegen die Wundschmerzen :ja:
Und dann versuche ihn schnell zum Tieratzt zu schaffen, damit sich die Wunde nicht entzündet...! :doctor: Ist der Schwanz sehr geschwollen?
Dann würde ich nicht allzu lange warten, falls er innen verletzt ist... :cat-sick:
Die Einstellung mancher Menschen ist :haarezuberge: und sowas von :cat-flop: ...
na, ja...iss wohl leider so.. :cat-mad:

Toll dass Du Dich um den Kater kümmerst... :cat-top:
Ich drück die Daumen, dass nix Schlimmes ist mit dem schönen roten Katerschwanz... :cat-stapf-rot:

meld Dich, was der Tierarzt gesagt hat... :ja:

LG. Ute :daumen1: :daumen1: :pfote: :pfote: :pfote: :pfote: :pfote: :pfote: :pfote: :pfote:

:cat-play2:
Herr Frodo
 

Re: Mein Dicker schwerverletzt

Beitragvon Herr Frodo am Do 17. Sep 2009, 10:12

Hallo Miezie,

ich hatte Deine Beiträge erst eben gelesen, warscheinlich wasrt Du schon los, mit dem Katerchen, zum Tierarzt... :doctor:

Bin ganz gespannt, was er gesagt hat und wies dem Dicken geht... :cat-vh-rot: :cat-noidea:

Also, nochmals :gutebesserung: LG. Ute :cat-vh-harlekin: :cat-vh-schwarz:
Herr Frodo
 

Re: Mein Dicker schwerverletzt

Beitragvon Miezie am Do 17. Sep 2009, 10:43

Nun sind wir zurück.

Es ist kein Abszess, es eine Verletzung durch stumpfe Gewalt. Was genau konnte die TÄ auch nicht sagen, sie meinte sie schliesse nicht mal eine Falle aus.

Eine Verletzung durch andere Katzen schliest sie aus, dafür sind die Verletzunge viel zu stark.

Denn es handelt sich NICHT NUR um eine Hautverletzung bzw. "Fell weg" .... sondern die Nerven des Schwanzes wurden dauerhaft geschädigt. Mir war früh beim Fressen schon aufgefallen, dass der Schwanz "um die Ecke" dahängt.

Die TÄ hat unten mehrfach mit einer Nadel gepiekst, er hat dort keinerlei Gefühl mehr. Der Schwanz unten ist nicht mehr steuerbar, sondern hängt nur dran.

Die Wahrscheinlichkeit dass sich das erholt soll sehr gering sein.

Da der Dicke eh kein Kletterer ist, sondern meist nur faul rumliegt, wird er wohl damit zurechtkommen.

Er hat nun AB, Schmerzmittel und Vit.B komplex bekommen zur Wundheilung.

Im Grunde genommen muss ich jetzt hoffen, dass die Wunde verheilt und der Rest des Schwanzes ihm erhalten bleibt, wenn auch ohne Funktion. Sie meinte, er kann im ungünstigsten Fall auch absterben. Im Moment sieht es aber noch gut aus.

Zu Hause gabs erstmal ein Riesenhühnerbein.

Zu allem Unglück lief hinter unserer Terassentür auch noch "Monsterkater" vorbei (ein dicker moströser bösartiger Kater vor dem hier alle Angst haben) den hat er gesehen und sofort starke Angstgefühle geäussert. Nun hab ich ihn auf seinen Sessel gelegt und er wird wohl weiter schlafen.

Er
Miezie
Stammkatze
 
Beiträge: 67
Registriert: 25.09.2008
Nicht angegeben

Re: Mein Dicker schwerverletzt

Beitragvon Chaosqueenie am Do 17. Sep 2009, 11:01

Oh nein...

Wenn ich das alles schon wieder lese - "stumpfe Gewalt", "Fallen", dann könnt ich... :wuetend2:

Was sind das für herzlose Menschen, die einem Tier sowas antun???????? :wand:

Weiterhin gute Besserung für den Dicken und ich find es :cat-top: wie Du Dich für ihn einsetzt - ich nehme an, dass Du von seinen Besitzern wohl auch keinen Cent für die Behandlung sehen wirst.
LG Anita und die Pelzgötter Garfield, Snøti, Peachy & Leo

Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit. (G. Kunert)

5247
5247
Benutzeravatar
Chaosqueenie
Very Important Cat
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01.09.2007
Alter: 43 Weiblich
Wohnort: Oberhessische Pampa

Re: Mein Dicker schwerverletzt

Beitragvon Herr Frodo am Do 17. Sep 2009, 11:19

Oh, ich fasse es nicht... :gibtsnicht: :wuetend2: :wuetend:
Hoffentlich heilt alles gut ab und der Schwanz bleibt ganz erhalten! :daumen1:
Ja, es gibt leider immer wieder solche Leute.. :nudelholz: Und leider werden die, wenn man sie erwischt, nichtmal eingesperrt... :knast:

Ich wünsch dem Katerchen ganz schnell :gutebesserung:

LG. Ute :cat-sleep: :cat-baum:
Herr Frodo
 
Nächste

Zurück zu Gesundheit



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron