Hilfe und Erfahrungsaustausch bei Katzenkrankheiten und deren Behandlung sowie Fragen zur Vorsorge (Impfungen, Entwurmung, Kastration ...)
Beratung hier kann allerdings keinen Besuch beim Tierarzt ersetzen!

Moderator: Moderatoren

1 von 100 - Komplikationen bei der Kastra

Re: 1 von 100 - Komplikationen bei der Kastra

Beitragvon Samuja am Di 10. Feb 2015, 12:14

Ein erneuter Besuch beim TA ist vorüber.
Die Haut sieht gut aus, die Wunde heilt.
Nur reagiert die umliegende Haut auf das Pflaster und da der TA mit meinem Body so zufrieden ist und dieser nun als Schutz ausreiche, wurde das Pflaster weggelassen.

Er mahnte nochmal, dass auch wenn alles gut aussieht, es dennoch ein recht großes Bauchloch ist und sie immernoch etwas vorsichtig sein müsse.
Also noch eine Woche nachts ohne Fatz, denn Fatz will zu wild spielen, das kann und will Fitz noch nicht. Aber wenn einer von uns daheim sind, dann dürfen sie zusammen sein. (Wir lenken Fatz dann ab, wenn sie toben will, das klappt gut.)

Erst nächsten Montag wieder hin - 6 Tage TA-frei! Super Sache das!
Ich hoffe sooooo sehr, dass es so gut weitergeht!
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 33 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: 1 von 100 - Komplikationen bei der Kastra

Beitragvon Katzenparadies am Di 10. Feb 2015, 19:17

Das hört sich gut an.
Weiterhin :daumen2: :daumen2: :daumen2: :daumen2: :daumen2: :daumen2: dass es so gut weiter geht.
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: 1 von 100 - Komplikationen bei der Kastra

Beitragvon Samuja am Do 12. Feb 2015, 12:34

Man, schon wieder Donnerstag...
Die Zeit rennt... Bald kann Fitze die Außenfäden gezogen bekommen.
Die Zeit arbeitet für uns und sie hat den Body völlig akzeptiert.
Sie könnte ggf morgen schon Fäden ziehen, aber da sie den Body gut abkann haben wir Montag vereinbart.

Die Kleine macht das soooo klasse!
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 33 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: 1 von 100 - Komplikationen bei der Kastra

Beitragvon Katzenparadies am Fr 13. Feb 2015, 00:52

Ach super, dass se den Body so gut akzeptiert. Ich habe da schon andere Sachen gehört, wie dass sich die Katze dann gar nicht mehr bewegen und spielen mag.
Weiterhin :daumen2: :daumen2: :daumen2: :daumen2: :daumen2: dass alles gut heilt.
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: 1 von 100 - Komplikationen bei der Kastra

Beitragvon Samuja am Fr 13. Feb 2015, 09:00

Ja, dass es Katzen gibt, die da Panik schieben, denke ich mir auch.
Wobei dass sie nach eienr OP weniger Spielen halte ich auch für normal.

Wir haben den ja Fitz auf den Leib schneidern lassen und das macht sich bemerkbar!
Die 23 Euro (mit Versand) wars das echt wert!!

Ich hatte auch erst einen Babybody selber umgenäht, das hätte nicht annähernd so gut geklappt.

Zudem haben wir eine Farbe genommen, die unauffällig ist. Da nen Knallrotes Teil hätte sie sicher eher abgelenkt.
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 33 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: 1 von 100 - Komplikationen bei der Kastra

Beitragvon Katzenparadies am Fr 13. Feb 2015, 20:32

Ja aber die Katzen haben nicht nur weniger gespielt sie haben sich fast nicht mehr bewegt und lagen fast nur noch.
Das finde ich dann nicht mehr normal. Aber so viel ich weiß, war der Body von der Katze auch nicht maßgeschneidert. Ich glaube auch, dass die 23 Euro das echt wert sind.
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: 1 von 100 - Komplikationen bei der Kastra

Beitragvon Samuja am Fr 13. Feb 2015, 22:36

Wichtig ist, dass der Body so an den Beinen sitzt, dass er nicht die Bewegung einschränkt. Das passiert bei umgenähten Babybodys wohl schnell.
Zudem muss ja auch der After frei sein, so, dass die Katze durch das Loch ausscheiden kann aber eben nicht dadurch an die Wunde kommt.
Das hätte ich mir selber so nicht zugetraut.

Sollte ich nochmal eine Katze kastrieren lassen müssen, bekommt sie gleich sowas.

Fitz hat leider ein Loch im Body, von Fatz, die hat mit ihr gedamelt und reingehackt.
Nur im Nacken, nichts, was die Funktion einschränkt, aber im Mehrkatzenhaushalt muss beim Nutzen eines Bodys acht gegeben werden, dass die anderen sie nicht entkleiden.

Nachts oder wenn wir arbeiten darf Fitz auch nicht zu Fatz, da sie zu wild toben.
Sam, der faule Hund, macht nichts, zu dem kommt sie dann, aber trotz Body darf nicht vergessen werden, dass sie recht frisch operiert ist. Da neigt man dann schnell zu, weil es ihr an sich so gut geht.

Ganz vielleicht ist Montag Ende mit Bekleiden.
Abgesehen davon dass ich nicht mehr will, dass sie in den OP muss, wird der Body dann eh nich mehr passen.
Sie hat in den 2 Wochen schon nochmal 200g und an Größe zugelegt, in einigen Wochen ist der viel zu klein.
Aber egal, er hat seinen Zweck erfüllt.
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 33 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: 1 von 100 - Komplikationen bei der Kastra

Beitragvon Katzenparadies am Fr 13. Feb 2015, 23:52

:daumen2: :daumen2: :daumen2: :daumen2: :daumen2: :daumen2: dass sie ab Montag den Body nicht mehr braucht!
Die Kleine geht zu den großen Sam. das ist ja süß. :liebe1:
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: 1 von 100 - Komplikationen bei der Kastra

Beitragvon Samuja am Sa 14. Feb 2015, 10:40

Ja!! Sam ist wie eine Amme - er kümmert sich um die Kleine.

Bei Fatz passt "klein" übrigens nicht mehr.
Fatz hat Runa eingeholt und ist jetzt eine große Frau.
Aber Fitz ist noch ein Katzenkind. ;)
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 33 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: 1 von 100 - Komplikationen bei der Kastra

Beitragvon Samuja am Mo 16. Feb 2015, 11:42

Fitz hatte um halb 9 heute ihren letzten TA-Besuch!
5 Minuten später waren die Fäden draußen, Fitz unfassbar tapfer, ich nur teilweise tapfer und Mittwoch darf der Body aus!
Die Fadenlöcher sollen noch zugehen.

Ich kann es nicht fassen! 6 Wochen Odysee liegen hinter uns uns Fitz ist immer noch schmusig wie eh und je. :cat-love:
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 33 Weiblich
Wohnort: NRW
VorherigeNächste

Zurück zu Gesundheit



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron