Hilfe und Erfahrungsaustausch bei Katzenkrankheiten und deren Behandlung sowie Fragen zur Vorsorge (Impfungen, Entwurmung, Kastration ...)
Beratung hier kann allerdings keinen Besuch beim Tierarzt ersetzen!

Moderator: Moderatoren

Katzenauge - Wenn Katzen das Augenlicht verlieren

Katzenauge - Wenn Katzen das Augenlicht verlieren

Beitragvon Samuja am Do 20. Nov 2014, 14:40

Das Katzenauge ist ein wahrliches Meisterwerk der Natur.
Schon die alten Ägypter waren angetan von dem Körperteil der Minitiger.

Es ist natürlich bekannt, dass Katzen viel besser sehen als wie Menschen, besonders bei Dunkelheit.
Die Katzen haben im Gegensatz zum Menschen einen kleineren Radius indem das Auge nach Rechts und Links bewegt werden kann. Durch die damit verbundene große Überschneidung der beiden Augensichtfelder haben sie eine unfassbare Gabe für Distanzen und räumliches Sehen.

Nun ist es aber nicht allen Katzen vergönnt mit 2 Augen alt zu werden, denn das Auge ist auch eins der empfindlichsten Körperteile der Katze.
Krankheit oder Verletzung können Katzen das Augenlicht nehmen.

Es gilt: Bei Augenveränderungen immer sofort zum Tierarzt!! Denn manchmal entscheiden Stunden darüber, ob das Auge gerettet werden kann.


Wenn es nun passiert ist und das Auge erblindet oder entfernt werden muss ist das größte Problem eigentlich immer für den Halter, nicht für die Katze selbst.
Katzen sind keine Menschen und weitaus anpassungsfähiger als wir.

Direkt nach der Erblindung wird die Katze unsicherer sein, Höhen und Distanzen nicht mehr richtig einschätzen können und das ein oder andere Mal vor die Wand laufen.
Hier ist es wichtig, die Katze vor schwerwiegenden Unfällen zu schützen aber ihr dennoch die Möglichkeit zu geben zu lernen!
Das heißt, eine offene Treppe sollte gesichert werden, während das "Abstürzen" vom Kratzbaum nötig ist, damit die Katze ihre anderen Sinne zu nutzen lernt.

Die Piraten - leben mit einem Auge:


Viele Piraten-Katzen fangen an, wenn sie etwas mit einem Auge beobachten, den Kopf leicht hin und her zu bewegen. Durch diese Bewegung können sie das räumliche Sehen künstlich nachstellen. Das ist normal und keine Nervenstörung o.ä.

Einige Katzen mögen es zu Beginn nicht, an der Seite angefasst zu werden, auf der das Auge fehlt, da sie nicht im Augenwinkel haben, was der Mensch da tut. Das gibt sich oft mit der Zeit.

An sich drehen und wenden sie den Kopf weitaus mehr als Katzen mit 2 Augen, da sie eben das verbliebene nicht so arg weit seitwärts bewegen können.

Übrigens: Muss das Auge entfernt werden ist das NICHT eklig! Die leere Augenhöle wird direkt bei der OP zugenäht und sobad das Fell darüber gewachsen ist, sieht die Katze aus, als habe sie ein Auge zu.
Allerdings ist ihr Ausdruck bei der Kommunikation mit anderen Katzen eingeschränkt, auch die müssen sich daran gewöhnen.


Die Blinden - mit dem Herzen sieht man eh besser


Vollerblindete Katzen brauchen eine gewisse Gewöhnung aber turnen, toben und laufen dann wie ihre sehenden Artgenossen.
Bei größeren Veränderungen in der Wohung sollte das den Katzen "gezeigt" werden, indem sie daran gesetzt werden.
Sie haben in ihrem Kopf einen Lageplan der Wohnung und bewegen sich da sicher.

Vollblinde Katzen können nicht rausgehen. Ein gesicherter Balkon oder ein Außengehege genießen sie aber wie die Sehenden.

Die Eingewöhnung in die neue Situation geht meist recht schnell, da reichen einige Wochen und die Katzen leben damit als wäre es nie anders gewesen.


Es ist gesetzlich und moralisch nicht vertretbar, eine erblindete Katze einfach einzuschläfern!! Die Probleme mit einer behinderten Katze hat der Halter, nicht die Katze.




Liebe Grüße

Sam
mit den Piraten-Katzen Fitz (Augenentfernung nach unbehandelter Verletzung wegen Entzündung)
und Fatz (Grauschleier und Blindheit auf einem Auge nach unbehandelter Verletzung)
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 33 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Katzenauge - Wenn Katzen das Augenlicht verlieren

Beitragvon samtpfoetchen am Do 20. Nov 2014, 17:39

:cat-top: Sehr gute Info :cat-top:
:danke:
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 37 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Zurück zu Gesundheit



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron