Hilfe und Erfahrungsaustausch bei Katzenkrankheiten und deren Behandlung sowie Fragen zur Vorsorge (Impfungen, Entwurmung, Kastration ...)
Beratung hier kann allerdings keinen Besuch beim Tierarzt ersetzen!

Moderator: Moderatoren

Wunde an der Pfote

Wunde an der Pfote

Beitragvon Katzenparadies am So 27. Okt 2013, 21:58

Hallo,

wir haben heute Abend Blut im Flur gesehen, kleine Tapsen.
Wir also die Pfoten unserer Katzen untersucht. Findus hat an der hinterpfote eine Wunde, es ist etwas offen und blutete noch oder wieder.
Ich habe ihm ein verband drauf gemacht, was er in zwei minuten ab hatte. Danach lag er unterm Ehebett und ließ uns nicht mehr an ihn ran.
wir lassen ihn jetzt erst einmal nicht raus, aber er muss ja dann hier aufs Katzenklo und dann kann auch dreck bzw. streu reinkommen und es sich entzünden.
Ist Tierarzt angezeigt oder soll ich abwarten und halt die Wunde beobachten, wenn er uns zumindest wieder ranlässt?
Neues verband denke ich bringt nichts, das hat er in der Nacht wieder abgefummelt, hat ja zeit, es störte ihn auch ganz gewaltig, er hat dauernd seine Pfote geschüttelt. Offen heilt es ja eigentlich auch besser, wenn es sich nicht gerade durch dreck entzündet.

Mal sehen, wie es heute nacht wird, ob er doll miaut. Vorhin nach dem verband wollte er gleich raus, jetzt liegt er aber auf dem Katzenstuhl und schläft. Ich werde ihn aber erst einmal in Ruhe lassen.
Er humpelt auch, tritt aber mit der Pfote noch auf. Dran lecken sehe ich ihn kaum.

Vorhin war es ganz süss. Nelly legte sich zu Findus unterm Bett. :cat-wink: Sie hat wohl gemerkt, dass mit ihm was nicht okay ist, er ist auch viel ruhiger als sonst.

Lg Chrissie
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Wunde an der Pfote

Beitragvon vincent am So 27. Okt 2013, 23:00

Ich glaube ohne Verband heilt die Wunde so gut wie mit Verband wenn sie nicht zu gross ist. :gutebesserung:
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum

Re: Wunde an der Pfote

Beitragvon Katzenparadies am Mo 28. Okt 2013, 08:52

Danke Vincent für die Gute-Besserungs-Wünsche.

@All:

Die Wunde am Fuß bzw. an einem Zeh scheint eher eine Schnittwunde zu sein oder es ist aufgeplatzt.
Gestern Abend hat es noch mal stark geblutet und tat wohl auch weh. er ließ sich da nicht anfassen bzw. noch nicht mal gucken, er knurrte wenn ich zu dicht kam und knurrte auch wenn Nelly oder Lissy zu dicht kamen und hat sich später unter meinem bett gelegt, das macht er sonst nie.
Lissy ist um halb sechs raus, seitdem jault er fast ununterbrochen, er will auch raus.

Außerdem habe ich noch eine Stelle hinten am Rücken entdeckt, Nähe Schwanz aber mehr linke Seite, wo das Fell verklebt ist, er leckt da dauernd dran und daneben scheinen auch Haare rausgerissen worden zu sein. Ich tippe auf Kampfverletzung, so ähnlich sah das bei Lissy am schwanz auch aus und er scheint auch da Schmerzen zu haben. Werde nachher zum Tierarzt mit Findus gehen vorsichtshalber. Er macht um 11 Uhr auf.
Ich hoffe, ich kriege Findus allein in die box, mein Mann arbeitet heute vormittag. Wegen der Wunde am Fuß, die nicht mehr blutet und trocken zu sein scheint, würde ich nicht mehr unbedingt gehen, aber wegen der verletzung am Rücken schon. Das ist mir nicht geheuer, vor allem, weil er mich auch nicht genauer gucken lässt und im schwarzen Fell sieht man das eh nicht gut.

Lg Chrissie
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Wunde an der Pfote

Beitragvon Samuja am Mo 28. Okt 2013, 09:50

Kampfverletzungen entzünden sich schneller.
Vielleicht kann der TA Dir was zum desinfizieren geben, so dass er Kein AB braucht?

LG und alles gute dem Kämpfer!!
Sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 33 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Wunde an der Pfote

Beitragvon Katzenparadies am Mo 28. Okt 2013, 10:09

An sich gute Idee, Sam. Ich habe auch schon überlegt, denn mein TA ist ja schnell mit AB.
Aber Findus würde sich das nicht von mir desinfizieren lassen, auch von meinem Mann nicht.
Und auch zu zweit ist es schwierig bei ihm. es wird ihm dann ja wohl auch weh tun, wenn man an die Stelle mit desinfektion geht.
Und mein Mann ist ja nicht so viel da. Ist ehute shcon um halb fünf aus dem Haus.
Er hat mir gestern schon immer eine gedischt mit der Pfote, als ich seine hinterpfote genau angucken wollte oder er verkrümelt sich so, dass
man nicht mehr rankommt.
Ich hoffe auch, dass er schnell wieder raus kann, wenn es vom TA versorgt wurde. Denn er leidet so und ich bekomme
gar keine Ruhe. Und draußen kann es sich ja wohl schneller entzünden.

wir haben eine neue nachbarin mit zwei hunden und einer katze.
Die Katze scheint Findus und Lissys revier streitig zu machen, ist oft vor unserer Haustür,
ich denke, da gibt es öfters Zoff. Neulich ist Findus aber vor ihr weggelaufen, hat mein Mann gesehen.
Aber vielleicht hat er dann doch mal gekämpft.

Lg Chrissie
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Wunde an der Pfote

Beitragvon Samuja am Mo 28. Okt 2013, 10:14

Das wird sicher noch einige kleine Macken geben.
Wir haben hier auch so einen Stinker inder Nachbarschaft.
Aber es sind eben Katzen, da kann man nichts machen.

Unser Erzfeind hier ist ein totaaaal süßer Maiincoon.
Aber sag meinen Katzen nicht, dass ich den eigentlich echt süß finde ;) Das würde als Verrat gewertet. :cat-lol:

LG sAm
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 33 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Wunde an der Pfote

Beitragvon Katzenparadies am Mo 28. Okt 2013, 12:45

Hallo,
sind wieder da.
Findus habe ich mit Leckerlis und die Katzenbox als höhle trapiert gut in die Box bekommen, bei
ihm ziehen wenigstens noch Leckerlis.
Er hat am linken Hinterteil eine Bisswunde und zwar eine ziemlich große Wunde, war schon entzündet und
suppte schon. Ich habe es heute morgen erst entdeckt, leider. Er leckte sich halt oft dran, daher wurde ich
darauf aufmerksam.
Der TA musste viermal klammern. Er hat AB bekommen und einen Entzündungshemmer, wirkt auch gegen die Schmerzen.
Meiner meinung nach war es dieses Mal auch wirklich nötig, die Wunde ist wirklich groß.
Er darf so raus laut TA. müssen halt die Wunde begutachten wenn er reinkommt. jetzt sieht man es gut, die bisswunde selber und um die bisswunde
herum ist alles abrasiert. Sollte er die klammern rauspulen mit dne Zähnen, müssen wir halt gucken, wenn die Wunde nicht shclimmer aussieht bzw. wird, müssen wir trotzdem erst Donerstag wieder kommen, wird es schlimmer, sollen wir vorher kommen.

Mein großer kämpfer hat geschrien und sich gewunden, während er geklammert und die Wunde sauber gemacht wurde.Selbst die Tierarzthelferin hatte Mühe ihn zu halten.

Da läuft irgendwo eine Katze draußen herum, die anscheinend ihre Zähne als Kampfmittel verwendet und das ziemlich krass.
Lissy hatte ja auch eine bisswunde aber am schwanz. Da war die neue nachbarin aber noch nicht da, scheint also eine andere katze zu sien.
Dagegen machen kann ich ja leider nichts. Da müssen meine durch oder drin bleiben können sie ja auch, machen sie aber nicht. sind halt Katzen, da kann man nichts machen, sehe ich auch so Sam.

Lg Chrissie

P.S.: Die Wunde an der Pfote hat der TA angeguckt, aber nichts weiter gemacht, klammern kann er da nicht, meinte er.
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Wunde an der Pfote

Beitragvon Samuja am Mo 28. Okt 2013, 15:41

Das klingt in der tat so, als wäre AB nötig!
Es wird immer mal wieder passieren - kann man nichts machen.

Hast Du als Schmerzmittel Metacam bekommen??
Wenn ja, super Zeug!! Kann ich nur empfehlen.

Gute BEsserng dem Kampfkater.

LG Sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 33 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Wunde an der Pfote

Beitragvon Katzenparadies am Mo 28. Okt 2013, 16:29

Dabke Sam, die gute Besserungswünsche werde ich ausrichten. :cat-wink:
Ich habe kein Schmerzmittel mit bekommen, wollte eigentlich fragen, aber der TA hatte halt gesagt, dass der Entzündungshemmer auch
die Schmerzen nehmen soll, da habe ich nicht mehr gefragt.
Ich hoffe, auch wenn er immer noch draußen ist, ist gleich nach dem Tierarzt wieder raus, dass Findus nicht zu viel macht und sich schont,
wenn er Schmerzen hat.
Er hat halt ein Geheimversteck, wo es trocken und bisschen warm ist, ich denke, er liegt da drin, werde aber gleich mal gucken,
ob er da wirklich drin liegt oder ob er von woanders ankommt, wenn ich rufe.

Lg Chrissie
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Wunde an der Pfote

Beitragvon Katzenparadies am Mo 28. Okt 2013, 17:08

Findus war im Geheimversteck, wollte aber nicht mit kommen.
Hat immer zum Nachbarn gegenüber geguckt, der macht ein #Garten, da kann man doch nicht
aus seinem geheimversteck kommen und mit Dosi mitgehen, das ist doch gefährlich. :cat-wink:
Schien aber alles okay zu sein. Die Wunde konnte ich aber nicht sehen, sein Geheimversteck ist unterm Garagendach, da komme ich nicht hin und er hat natürlich immer nur die andere heile Seite mir zugedreht.
Na, wenn er doll genug Hunger hat, wird er hoffentlich kommen, also mindestens heute Abend hoffe ich oder
wenn der Nachbar fertig ist.

Lg Chrissie
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg
Nächste

Zurück zu Gesundheit



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum