aktuelle Tierschutz-Aktionen und Katzen-Notfälle
nur für private Notfellchen - Keine Züchterangebote!

Moderator: Moderatoren

"Lonesome George" gestorben

"Lonesome George" gestorben

Beitragvon Mephisto am Do 28. Jun 2012, 19:10

Der "Einsame George" ist vergangenen Sonntag gestorben.

Die letzte Galapagos-Riesenschildkröte der Unterart Chelonoidis abingdoni ist tot in seinem Gehege des Galapagos-Naturparks aufgefunden worden und starb an Herzversagen.
Damit ist diese Unterart ausgestorben - für immer.
100 Jahre alt wurde er in etwa, ein recht kurzes Leben für so ein Tier, welches etwa doppelt so alt hätte werden können.

Die Financial Times Deutschland über "Lonesome George"

Der Focus über "Lonesome Geroge" (mit Bild)

Die Welt über "Lonesome George" (mit Video)
:pfote: Liebe Grüße von Bine & den Fellis :pfote:

3208
3208
Benutzeravatar
Mephisto
Co-Admin
 
Beiträge: 5723
Registriert: 15.10.2004
Alter: 36 Weiblich
Wohnort: bei Düsseldorf/NRW

Re: "Lonesome George" gestorben

Beitragvon samtpfoetchen am Do 28. Jun 2012, 20:39

Ja, das hatte ich auch gelesen. Armer einsamer George ist nicht mal besonders alt für eine Riesenschildkrüte geworden, und alle Versuche doch noch ihn wenigstens zu kreuzen sind leider auch gescheitert.
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Zurück zu Tierschutz und Vermittlung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron