von Wohnungshaltung - Freigänger
inkl. Katzentoiletten, Kratzbaum, Balkonsicherung, Fellpflege ...

Moderator: Moderatoren

Katzenklo "verlegen"

Katzenklo "verlegen"

Beitragvon Eva am Do 13. Okt 2011, 21:37

Hallo zusammen!

Als ich meine zwei Mäuse zu uns nehmen haben wir beschlossen das Katzenklo ins Bad zu stellen - die beiden haben es sofort akzeptiert aber diese Idee erwies sich als ziemlich schlechte Idee, denn nach jedem erledigten Geschäft sieht es ganz versaut aus von dem Katzenstreu das an den Pfötchen hängen bleit und sich anschließend im gesamten Bad und co. verteilt - die Fliesen sind zu meinem Nachteil schwarz. :cry4:
Als ich es mal von der einen Ecke in die andere gestellt habe, hatte mein Jimmy anfangs nichts anderes zu tun als in die Ecke zu machen in der das Katzenklo zuerst gestanden hat.
Ich hatte auch das Gefühl, immer wenn er sauer ist oder wir mal nicht nach seiner Fleife tanzen, erledit er sein Geschäft genau in die Ecke wo das Katzenklo vorher gestanden hat - sozusagen aus Trotz. :cat-mad2:
Nun habe ich beschlossen das Katzenklo in den (ausgebauten) Keller zu verfrachten, somit bleibt wenigsten sie Wohnetage frei von Katzenstreuklümpchen.
Aber jetzt zu meiner Frage: Wie gewöhne ich denn die Miezen am besten an den neuen Klostandort? Soll ich am Anfang besser das im Bad noch stehen lassen oder nicht? Wie nehmen sie es am besten an?

LG

Eva
Eva
Vorbeistromer
 
Beiträge: 15
Registriert: 29.09.2011
Alter: 37 Nicht angegeben

Re: Katzenklo "verlegen"

Beitragvon Samuja am Do 13. Okt 2011, 21:55

Ich hab den Vorteil, ich kanns einfach umstellen und Ende, die nehmen das sofort.
Aber ansonsten: JEden tag 20 cm weiter schieben, bis es da ist, wo es hinsoll.

LG, SAm
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Katzenklo "verlegen"

Beitragvon uschi am Mo 17. Okt 2011, 13:29

Katzen sind Gewohnheitstiere, und wenn er jetzt schon in die Ecke pieselt, wird es schwer werden, das KaKlo in eine andere Ecke zu stellen, Du könntest es wirklich nur mit dem 20 cm Schritt versuchen.

Aber jetzt mal ehrlich, macht es so viel aus, einen Handfeger zu nehmen und das Streu aufzufegen. Bei meinen Katern muß ich das auch jeden Tag machen, Katzen scharren nun mal gerne.

LG. Uschi
uschi
 

Re: Katzenklo "verlegen"

Beitragvon inschana am Di 18. Okt 2011, 08:35

Wenn er jetzt schon protestiert, würde ich es sein lassen.

Einmal am Tag zu fegen ist weniger aufwändig als dauernd zu putzen.
Viele Grüße
Claudia mit dem kunterbunten Duo Kiki und Fee und Mini Mi im Regenbogenland

Besucht uns doch auf dem Streunerhof, im Tierheim Bad Wildungen, bei der Katzenhilfe Salzgitter oder im Lastrami Club
Benutzeravatar
inschana
Quasselkatze
 
Beiträge: 109
Registriert: 28.08.2011
Alter: 37 Weiblich
Wohnort: MB

Re: Katzenklo "verlegen"

Beitragvon Eva am Di 18. Okt 2011, 14:30

Habe es drauf ankommen lassen und es hat super und ohne Probleme funktioniert. :huepf2:
Es hat keine Zwischenfällen im Bad gegeben. Sie haben es ohne Protest akzeptiert.

LG

Eva
Eva
Vorbeistromer
 
Beiträge: 15
Registriert: 29.09.2011
Alter: 37 Nicht angegeben

Re: Katzenklo "verlegen"

Beitragvon uschi am Fr 21. Okt 2011, 12:28

Na dann kann ich Dir nur gratulieren.

LG. Uschi
uschi
 

Zurück zu Katzengerechter Haushalt



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron