von Wohnungshaltung - Freigänger
inkl. Katzentoiletten, Kratzbaum, Balkonsicherung, Fellpflege ...

Moderator: Moderatoren

Katzen lassen sich nicht bürsten

Re: Katzen lassen sich nicht bürsten

Beitragvon Zillimaus am Mo 15. Mär 2010, 16:50

Also ihr wisst ja das wir mit Melly unsere Problemchen haben :cateek:
Sie hat sehr viel dicke Kletten aber wie machen alles Schritt für Schritt :ja: wir kriegen das schon hin, mein Paps und ich.
Wir habens auch mal mit einem Kamm versucht :o geht garnicht :nein:
Da bleiben wir bei den Bürsten auch wenns unangenehm ist :cat-ohmy:
Wir habens auch mal mit Leckerlies versucht aber dann wurde sie nur noch hibbeliger :cat-phycho:
Wir machen es jetzt so wir bürsten und schneiden die Kletten so gut raus wie es geht und wenn Melly genug hat darf sie auch gehen :ja:
Dann wiederholen wir es später halt nochmal :ja:
Es wird schon..
Lina 20.1.2004 - 24.9.06
Nie vergessen, immer geliebt.
Benutzeravatar
Zillimaus
Very Important Cat
 
Beiträge: 1847
Registriert: 18.11.2009
Alter: 21 Weiblich

Re: Katzen lassen sich nicht bürsten

Beitragvon Herr Frodo am Mo 15. Mär 2010, 21:28

Also, meine Pauline, lässt sich ja auch ungern pflegen, aber wenn ich darüber nachdenke, lässt sie sich lieber bürsten als kämmen. Da sie aber eine Langhaarkatze ist, deren Fell auch noch ich weiss nicht wieso so schnell filzt, dass mensch dabei zugucken könnte,muss kämmen eben auch sein. Sie wird deshalb nun immer morgens, gebürstet, wobei sie sich eigentlich schon schön entspannt und sogar schnurrt..und abends gekämmt, was mir inzwischen auch schon ganz gut gelingt, solange nix ziept oder hakt, denn wenn das der Fall ist, wird sie superschnell zum Panther und schlägt ohne mit einer ihrer Wimpern zu zucken auch gleich zu.. :cateek: Ich bin so froh, dass es mir in der kurzen Zeit von nur zwei Monaten gelungen ist, Pauline, wenigstens ein paar Minuten davon zu überzeugen, wie wichtig Fellpflege für eine Perserkatze ist..leicht wars nicht..und meine Hände und Arme sehen fürchterlich zerkratzt und vernarbt aus, aber inzwischen vertraut sie mir immer mehr..und ich ihr auch..so wird die Fellpflege schon immermal zu einer zusätzlichen Streicheleinheit..
LG. Ute :streicheln:
Herr Frodo
 

Re: Katzen lassen sich nicht bürsten

Beitragvon vagabund62 am Di 28. Dez 2010, 19:15

Na die Probleme kenn ich auch...Sowie meine Lilly mitbekommt das ich nach ihrer Fellbürste greife, ist sie verschwunden wie ein geölter Blitz...Irgendwann kommt sie dann wieder und ich muss sie mir dann in einem Moment schnappen, wo sie nicht mit rechnet...Ohne sie beim Bürsaten festzuhalten, geht nichts...Hab esauch schon mit so einem Noppenhandschuh probiert...Das gleiche Ergebnis(ausserdem bekommt man damit keine Verfilzungen raus)...Mein Garfield macht zwar weniger Theater, aber mögen tut er es auch nicht...
Im Gegensatz zu Lilly springt der Kater meiner Mom(Perser/Waldkatermix) freiwillig auf den Tisch und legt sich hin, wenn der Beutel mit den Bürsten ins Spiel kommt...
Bild
Benutzeravatar
vagabund62
Quasselkatze
 
Beiträge: 215
Registriert: 25.12.2010
Alter: 56 Männlich
Wohnort: Berlin
Vorherige

Zurück zu Katzengerechter Haushalt



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum