von Wohnungshaltung - Freigänger
inkl. Katzentoiletten, Kratzbaum, Balkonsicherung, Fellpflege ...

Moderator: Moderatoren

Krallenpflege

Beitragvon Cadillac am Mi 6. Jun 2007, 20:32

AngelXY hat geschrieben:
Sei mir jetzt nicht böse, aber Dir ist schon klar, dass Ihr eine Katze habt..?!

Viele Grüße
AngelXY


Ja klar das ist mir schon bewusst :D nur sie sind echt extrem lang und am Anfang dachte ich das das net normal ist, denn die Katze meiner Eltern und die die wir davor hatten waren nie so lang. Aber ok, so lange sich sich ganz einfahren lassen brauch ich ja nichts zu befürchten....Danke
Cadillac
 

Beitragvon Minusch am Do 7. Jun 2007, 17:47

...
Zuletzt geändert von Minusch am Fr 30. Jul 2010, 17:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Minusch
Quasselkatze
 
Beiträge: 157
Registriert: 18.05.2006
Nicht angegeben

Beitragvon Sui am Do 7. Jun 2007, 19:02

:cat-lol: ich hätte nur bei meiner fiebi die chance die krallen zu schneiden...die anderen beiden würden mir die haut am körper in fetzen reissen :LOL3: keine chance
Sui
 

Re: Krallenpflege

Beitragvon Stummelie am Do 4. Mär 2010, 01:42

Der letzte Beitrag hierzu ist zwar schon länger her, aber muß dazu schreiben das ich meinen Katzen auch die Krallen schneiden muß.
Meine verstorbenen Mucki ist nie an den Kratzbaum, egel wie oft ich ihr das gezeigt habe, die hat immer versucht ihre Krallen am Teppich abzuwetzen, war natürlich nicht genug, so das sie sogar beim Laufen am auf dem Teppich mit den Krallen hängen geblieben ist.
Bei ihr konnte ich die sogar ganz alleine ohne die Hilfe meines Mannes machen,

Bei Stummelie ist es genauso notwendig , sie geht zwar sehr gut und oft an den Kratzbaum, aber trotzdem bleibt sie hängen und hat auch außerdem zwei Monsterkralle, die sehr breit sind und seltsamerweise etwas schneller wachsen als die anderen.
Das klappt auch ganz gut, mein Mann nimmt sie in den Arm, schmußt mit ihr und streichelt sie und ich mache das mit eine Krallenzange.

Bei Susi ist das ein bisschen hariger, da kommt es drauf an, wie sie Laune hat, wenn sie schlecht drauf ist dann zeigt sie dass sie eine Kampfkatze ist, dann schaffen wir höchstens 1 Pfote,
dann wird sie bissig und versucht in die Zanger zu beisen, dann brechen wir halt ab und versuchen es den nächsten Tag.
Bis jetzt ist auch noch nie was passiert, man sieht auch gut die Blutbahnen, außerdem bin ich da auch vorsichtig, aber nicht ängstlich.
Lieben Gruß von Stummelie

Ein leben ohne Katzen
ist denkbar aber sinnlos6950
6950
Benutzeravatar
Stummelie
Quasselkatze
 
Beiträge: 189
Registriert: 20.02.2010
Alter: 67 Weiblich
Wohnort: Main-Kinzig

Re: Krallenpflege

Beitragvon Herr Frodo am Do 4. Mär 2010, 10:43

Ich mach das bei Pauline auch regelmäßig. Sie hat ein deformiertes Pfötchen durch eine alte Verletzung( wohl ein Bruch?) dort wächst eine Kralle immer schief und die war bei ihrer Ankunft hier bei uns auch richtig heftig eingewachsen..also allein hab ich die nicht mehr rausbekommen, da musste unsere Tierärztin ran.. und Pauline musste Schmerzmittel und AB. bekommen bis die kleine Wunde richtig zugeheilt war.. :cat-sick: Au weia, ich weiss wie weh das tut, wenn mensch eine Nagelbettentzündung hat..jedenfalls schneide ich ihr die Kralle alle 2 Wochen, die andern pflegt sie sich nun selbst, obwohl ich auch die regelmäßig kontrolliere, weil die bei ihr so splittern.. :cat-noidea: Ich dachte das gibt sich bei richtiger Fütterung nochmal, aber bisher ist es noch immer so.

LG. Ute :cat-wind: :cat-wind:
Herr Frodo
 

Re: Krallenpflege

Beitragvon Samuja am Do 4. Mär 2010, 11:11

Auch bei trockenen Krallen kann Leinsamöl helfen.

Wir haben das Glück, keinem unserer 5 die Krallen schneiden zu müssen. Bei den 3 Kühen wäre das auch kaum möglich, die sind ja scheu.

LG Sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Krallenpflege

Beitragvon Herr Frodo am Do 4. Mär 2010, 11:41

Sie kriegt Distelöl, ist das Leinsamenöl da besser? dann kauf ich ihr das! :ja:

LG. Ute :cat-wave:
Herr Frodo
 

Re: Krallenpflege

Beitragvon uschi am Do 4. Mär 2010, 13:31

Der Timmy ist eh ein zarter Kater und genauso sind seine Krallen, fein und zart. Ihm muß ich auch alle paar Wochen die Krallen schneiden, obwohl er gut und viel die Kratzgelegenheiten wahrnimmt.
Beim Tom ist das ganz anders, bei ihm habe ich jetzt nach 4 Jahren zum ersten Mal die Krallen ein wenig gekürzt, er hat einfach auch derbere Krallen und wetzt sich die immer ab.
Ich habe aber weder bei dem einen noch bei dem anderen Kater Schwierigkeiten die Krallen zu kürzen, sie halten da auch vorbildlich still.

LG. Uschi :cat-stapf-rotw: :cat-stapf-rotw:
uschi
 

Re: Krallenpflege

Beitragvon Kiki. am Sa 6. Mär 2010, 14:10

Ab wann sind die Krallen denn zu lang...??
Bei Mateo hört man beim laufen auch immer wie die Krallen auf's Laminat klacken, bei den anderen nicht.
Ich schau ab und an auch mal nach, aber da keine Krallen einwachsen oder schief stehen, hab ich das immer für OK befunden.
Bei Hunden sagt man ja, das sich durch zu lange Krallen die Pfoten deformieren können, ist das bei Katzen denn auch so...???
LG von Christiane mit Mimi, Kimba, Athos, Pépe, Udo und Tim
-
Meine Katzenengel
Frodo 22.12.2011
Mateo 02.03.2012


7698
7698

Katzen sind wie Kartoffelchips, es ist schwer nur einen zu haben...
Benutzeravatar
Kiki.
Very Important Cat
 
Beiträge: 1384
Registriert: 07.12.2008
Alter: 48 Weiblich
Wohnort: Dortmund

Re: Krallenpflege

Beitragvon Christine1962 am Sa 6. Mär 2010, 14:29

Also ich mußte bei Sammy auch noch nie die Krallen schneiden :nein:
Sie sehen ok aus :ja: Aber er hat auch ganz viele Kratzmöglichkeiten :ja: die er gern und intensiv nutzt :cat-top: :cat-smile3:
Und wenn er mal am Teppich hing,war es immer so ne Krallenhülse,die er sich dann eh abstreift :ja:
An den Hinterpfoten knappert er auch selbst mal was ab :cat-lol:
TA hat auch noch nie was gesagt :nein: ,das Sammys Krallen gekürzt werden müßten
:cat-wave: LG Christine und Sammy
Benutzeravatar
Christine1962
Very Important Cat
 
Beiträge: 5046
Registriert: 16.10.2008
Alter: 55 Weiblich
Wohnort: Groitzsch
VorherigeNächste

Zurück zu Katzengerechter Haushalt



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum