Hilfestellung für Neukatzeneltern oder die, die es werden wollen.

Moderator: Moderatoren

Katzen mit unterschiedlichem Charakter

Re: Katzen mit unterschiedlichem Charakter

Beitragvon inschana am Di 18. Okt 2011, 08:33

Huhu! :cat-wave:

Ich würde dir raten, mit den TH-Mitarbeiter zu reden und ihnen auch zu sagen, das du gerne feierst. Sie können die Mietze am besten einschätzen. Ich habe eine scheue Katze aus einem Animal Hording als Pflegi gehabt. Die hat erstmal 10 Tage gebraucht, bis wir sie gesehen haben, Aber jetzt würde ich sagen: Kinder nein, aber Feten kann sie ab.

Musik und Fernsehen sollte kein Problem sein.

Ein zutrauliche und menschenbezogene Zweitmietz wäre toll, da kann sie sich abschauen, das du kein Mietz-fressender-Säbelzahntiger bist und kuscheln toll sein kann. Frage doch im TH ob sie eine Freundin oder einen Freund hat. Meist sitzen die ja dort in größeren Gruppen zusammen.

Zum Thema rauchen: Auch wenn ich mir jetzt Feinde mache, aber wir rauchen normal in der Wohnung. Klar, wir pusten die Mietzen nicht direkt an oder so, aber wir lüften ja auch und leben nicht in undurchdringlichem Qualm. Also ich denke nicht, das es ein Problem ist.

Viel Glück und Spaß bei der Suche!
Viele Grüße
Claudia mit dem kunterbunten Duo Kiki und Fee und Mini Mi im Regenbogenland

Besucht uns doch auf dem Streunerhof, im Tierheim Bad Wildungen, bei der Katzenhilfe Salzgitter oder im Lastrami Club
Benutzeravatar
inschana
Quasselkatze
 
Beiträge: 109
Registriert: 28.08.2011
Alter: 37 Weiblich
Wohnort: MB

Re: Katzen mit unterschiedlichem Charakter

Beitragvon steffen123 am Di 18. Okt 2011, 19:32

Hallo zusammen,
Entschuldigt die Verzögerung, die (für mich) Neuigkeiten bzgl. Mietrecht haben mir ziemlich die Laune verdorben. Ihr seht, ich war der Ansicht, dass "Kleintiere" nach der Größe der Tiere definiert ist. Diese BGH-"Richter" sollte man mal in die Grundschule in den Deutschunterricht setzen damit sie lernen können, dass "klein" kein Synonym für "in geschlossenem Behälter gehalten" ist.. http://images4.fanpop.com/image/photos/16300000/Facewall-summer448-16388318-508-487.jpg

Naja wie dem auch sei, muss ich's mit dem Vermieter klären. Habt Ihr da irgendwelche Tipps? Ich rechne eigentlich nicht mit Problemen und meine Verwandten&Freunde meinen auch, dass das sicher kein Problem ist. Es ist ein Standardmitvertrag, vielleicht ist das denen auch egal aber es war halt auf dem Formular schon drauf...

Bzgl. rauchen, ich hab leider keine Balkon, sonst würd ich wahrscheinlich den nehmen. Aber ich denke das spezielle Thema könnmer abschließen :)

Also wenn das Tierheim denkt, dass meine Umstände geeignet sind, und noch 4 Samtpfötchen hat mit denen sie sie sich gut versteht werde ich denke ich Mirabell nehmen :cat-smile2:
steffen123
Vorbeistromer
 
Beiträge: 17
Registriert: 07.10.2011
Alter: 35 Männlich
Wohnort: Leipzig-Gohlis

Re: Katzen mit unterschiedlichem Charakter

Beitragvon inschana am Mi 19. Okt 2011, 12:59

Ich würde deinen Vermieter einfach nett zu einem Kaffee einladen und das Thema ansprechen.

Gibt es vielleicht im Haus schon Haustiere? Das steigert die Chancen. Ansonsten hast du wohl eine 50/50 Chance.

Viel Glück!
Viele Grüße
Claudia mit dem kunterbunten Duo Kiki und Fee und Mini Mi im Regenbogenland

Besucht uns doch auf dem Streunerhof, im Tierheim Bad Wildungen, bei der Katzenhilfe Salzgitter oder im Lastrami Club
Benutzeravatar
inschana
Quasselkatze
 
Beiträge: 109
Registriert: 28.08.2011
Alter: 37 Weiblich
Wohnort: MB

Re: Katzen mit unterschiedlichem Charakter

Beitragvon vincent am Mi 19. Okt 2011, 15:19

Katzen können Vermieter im Allgemeinen nicht verbieten.
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum

Re: Katzen mit unterschiedlichem Charakter

Beitragvon Samuja am Mi 19. Okt 2011, 15:32

Das ist eindeutig eine Fehlinformation, vincent!
Sie können. Wenn es im Nachhinein rauskommt kann die Abschaffung verlangt werden.

LG, Sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Katzen mit unterschiedlichem Charakter

Beitragvon steffen123 am Do 20. Okt 2011, 08:54

Na zum Kaffee einladen wird schwer, das sind zwar keine Großgrundbesitzer/Bank aber sie wohnen nähe Frankfurt ;) Ich ruf die gleich mal an und dann sehmer weiter :/

Bzgl verbieten dürfen: So wie ich den BGH verstehe (soweit man Menschen verstehen kann, die denken, dass die aktuelle Größe eines Tieres sich nach dessen Freiheitsgrad richtet :cat-lol2: ) kann ein Vermieter Katzen verbieten, aber nicht einfach so weil er Katzen nicht mag. Die früher angenommene grundsätzliche gesetzliche Erlaubnis (zumindest bei Standardverträgen) gibt es aber nicht mehr in der Form; IMHO in eindeutigem Widerspruch zu BVerfG-Entscheidungen bzgl. Haustierhaltung und Mietrecht allgemein.
http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-b ... pm&Blank=1

Edit: Kaum zu glauben aber diese **** haben es tatsächlich nicht geschafft einen Link auf das eigentliche Urteil zu setzen. Hier ist er: http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-b ... os=0&anz=1
steffen123
Vorbeistromer
 
Beiträge: 17
Registriert: 07.10.2011
Alter: 35 Männlich
Wohnort: Leipzig-Gohlis

Re: Katzen mit unterschiedlichem Charakter

Beitragvon inschana am Do 20. Okt 2011, 10:40

Ich weiß ja nicht, wo du wohnst, aber wenns weiter weg ist, ists schwierig. Dann einfach nett anrufen und nachfragen.

Und zum verbieten können: Natürlich kann ein Vermieter die Katzenhaltung untersagen. Und im schlimmsten Falle eine sofortige Abschaffung oder fristlose Kündigung aussprechen. Ich persönlich wohne auch zur Miete und möchte da auch noch länger wohnen bleiben, weshalb mir an einem guten Verhältniss mit meinem Vermieter gelegen ist. Und da macht der Ton die Musik. Bei solchen Entscheidungen ihn einfach vor vollendete Tatsachen stellen, kann nach hinten los gehen.

Falls er Angst vor Beschädigungen hat: Eine Haftpflicht Versicherung schließt Katzen mit ein (wenn sie genannt werden) und wäre eine Absicherung für den Vermieter, das Schäden behoben werden.

Ich wünsche dir weiterhin viel Glück und drücke die Daumen!
Viele Grüße
Claudia mit dem kunterbunten Duo Kiki und Fee und Mini Mi im Regenbogenland

Besucht uns doch auf dem Streunerhof, im Tierheim Bad Wildungen, bei der Katzenhilfe Salzgitter oder im Lastrami Club
Benutzeravatar
inschana
Quasselkatze
 
Beiträge: 109
Registriert: 28.08.2011
Alter: 37 Weiblich
Wohnort: MB

Re: Katzen mit unterschiedlichem Charakter

Beitragvon Chaosqueenie am Mi 2. Nov 2011, 07:50

vincent hat geschrieben:Katzen können Vermieter im Allgemeinen nicht verbieten.


Klar können sie... ich musste doch 2007 aus meiner damaligen Wohnung raus wegen der Katzen...
LG Anita und die Pelzgötter Garfield, Snøti, Peachy & Leo

Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit. (G. Kunert)

5247
5247
Benutzeravatar
Chaosqueenie
Very Important Cat
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01.09.2007
Alter: 44 Weiblich
Wohnort: Oberhessische Pampa

Re: Katzen mit unterschiedlichem Charakter

Beitragvon steffen123 am Sa 5. Nov 2011, 03:53

Vermieter können (bei Formular-Mietverträgen zumindest) _nicht_ nach freiem Willen Katzen verbieten. Selbst eine Vertragsklausel die ohne weitere Details eine Erlaubnis des Vermieters fordert ist unsittlich und daher nichtig [1]. Es gibt aber definitiv auch keine Blanko-Erlaubnis durch den Gesetzgeber. (Disclaimer: Bin kein Anwalt)

Bei mir stellt sich die Frage aber zum Glück sowieso nicht, denn ich habe mich vorhin endlich überwunden und den Vermieter angerufen und sie haben ja gesagt :)
Sprich ich werd morgen aussuchen gehen, dann bringt das TH die Katzen nochmal zum Arzt und dann kann ich sie abholen :)

Habe inzwischen auch die Option gefunden um über Antworten benachrichtigt zu werden kann also dann schneller antworten. Werd ansonsten wieder posten wenn ich die Tierchen hab :)

PS: Ich hatte das BGH-Urteil völlig falsch verstanden und nehme zurück was ich über die Richter sagte *g*

[1]: http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-b ... pm&Blank=1
steffen123
Vorbeistromer
 
Beiträge: 17
Registriert: 07.10.2011
Alter: 35 Männlich
Wohnort: Leipzig-Gohlis

Re: Katzen mit unterschiedlichem Charakter

Beitragvon mylady am Sa 5. Nov 2011, 11:31

Das freut mich, dass dein Vermieter ja gesagt hat :D
Na dann nischt wie los und Miezen anschauen gehen. Denn aussuchen ist nicht- die Katze sucht sich den Menschen aus :ja: :ja: :ja:

Viel Glück und dann viel Spaß mit der Mieze.

LG Mylady
Balthi 13.06.2003 - 07.11.2007, Sir Henry 19.11.2007 - 15.02.2012 und Oscar Wild 07.04.2012 - 08.09.2012
Ich liebe euch und ihr werdet immer in meinem Herzen weiter leben!


8090
8090
Benutzeravatar
mylady
Moderator
 
Beiträge: 4426
Registriert: 01.08.2007
Alter: 33 Weiblich
Wohnort: Ehingen
VorherigeNächste

Zurück zu Anfängerfragen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron