Hilfestellung für Neukatzeneltern oder die, die es werden wollen.

Moderator: Moderatoren

2. Katze dazunehmen

Re: 2. Katze dazunehmen

Beitragvon Hexe am Mo 13. Jun 2011, 21:26

Genau,Samuja du sagst es!!! :ja:
Bild


Liebe Grüße von Laila,Fee,Nala,Joshi und die 2 Beiner;-)
Benutzeravatar
Hexe
Reviermarkierer
 
Beiträge: 340
Registriert: 11.04.2011
Alter: 28 Weiblich
Wohnort: Pfungstadt

Re: 2. Katze dazunehmen

Beitragvon Ajoscha am Di 14. Jun 2011, 13:29

Sonja,Du sprichst mir aus der Seele. :ja:

Ganz genau so, sehe ich das nämlich auch. :cat-top:
Kann nichts mehr "hinzufügen". :nein:

Wünsche Petra viel Glück die richtige "Zweitsamptpfote" zu finden.

LG Ajoscha :cat7:
Ajoscha
 

Re: 2. Katze dazunehmen

Beitragvon juli am Mo 11. Jul 2011, 14:09

Ich bin auch für eine Mieze aus dem Tierheim. Ich hab auch eine zustimm. Aber woher weiß man das die sich verstehen .Denn die lassen ein eigenes mitgebrachtes Tier nicht mit Ihren zusammen. Und dann nimmt man sich eine und die können sich nicht riechen. Drama. Ich finde das ist eine Lebenspartnerschaft die Mieze soll selbst entscheiden aber wie das möglich ist ,keine Ahnung!!!
juli
Vorbeistromer
 
Beiträge: 15
Registriert: 25.06.2011
Nicht angegeben

Re: 2. Katze dazunehmen

Beitragvon Reggi59 am Mo 11. Jul 2011, 16:11

Hi Juli
Wir haben uns auch auf "gut Glück" für eine zweite und dritte Katze entschieden und es ging immer gut , auch wenn es manchmal scheinbar ewig gedauert hat.
Wir sind oft viel zu ängstlich. :cat-wink:
Reggi59
 

Re: 2. Katze dazunehmen

Beitragvon Teufelchen am Mo 11. Jul 2011, 17:58

Halli Hallo
Sprich im Tierheim mit den Leuten, und erzähl Ihnen
von Deiner Katze. Welchen Charakter sie hat oob sie
scheu ist usw. Die finden für die kleine Maus bestimmt
einen guten Freund. Wir machen das bei uns im Tierheim
auch so. Das hat jetzt immer sehr gut geklappt.
LG Teufelchen :cat-wave:
Teufelchen
Quasselkatze
 
Beiträge: 225
Registriert: 15.04.2011
Alter: 45 Weiblich
Wohnort: Nähe München

Re: 2. Katze dazunehmen

Beitragvon schlumpfiene am Mi 28. Dez 2011, 02:22

Also ich hatte ja schon 3 Katzen alles Geschwister. Aber unser Pörsy war ja voher ein Einzelgänger. Wir haben ihm am 6. 12. 2011 zu uns geholt und ich muß sagen das sich alle 4 gut verstehen. Am anfang gab es hir gezicke ohne ende das waren aber nur die ersten 3 Tage so. Dann wurde es immer besser. Man hat bei Pörsy gemerkt das ihn die geselchaft gefehlt hat. Aber auch seine Vorbesitzerin wusste es nicht besser. Das man Katzen nicht alleine halten sollte.
Lg Jana mit Schlumpfine Max ,Garfield und Pörsy
schlumpfiene
Kitten
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.12.2011
Alter: 41 Weiblich
Wohnort: Schleswig- Hostein

Re: 2. Katze dazunehmen

Beitragvon vincent am Mi 28. Dez 2011, 11:58

Eine zweite Katze ist immer positiv.Schildere
im Tierheim den Charakter deiner Katze,
dann werden dir die Tierheimbetreuer den richtigen Partner suchen. Sie kennen ihre
Tiere ja schon meist längere Zeit.Auch die neue Katze wird froh sein ein schönes
Heim gefunden zu haben.
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum

Re: 2. Katze dazunehmen

Beitragvon Marie2056 am Di 29. Mär 2016, 12:36

Katzen sind keine Einzeltiere, Gesellschaft tut ihnen gut. Zusammen können sie herumtollen und Sachen erleben, wenn das Herrchen mal nicht für sie Zeit hat. :D
Marie2056
Kitten
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.03.2016
Nicht angegeben
Vorherige

Zurück zu Anfängerfragen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron