Hilfestellung für Neukatzeneltern oder die, die es werden wollen.

Moderator: Moderatoren

Meine erste Katzen!

Meine erste Katzen!

Beitragvon Schneekatze am Mi 29. Dez 2010, 04:10

Hallo. : )
Im Januar ist es soweit, ich bekomme meine erste Katze! Ich habe mir erst mal ein Buch durchgelesen, (Wohnugskatzen, Kosmos) und gestern war ich im Tierheim und habe mich in eine Katze verliebt. :cat-love: Sie ist allerdings zehn Jahre alt und muss am 7. Januar zu einer OP (Zahnstein entfehrnen lassen), da wollte ich mal fragen, ob es eine gute Idee ist, mit einer älteren Katze anzufangen. Oder sollte ich mir eine Jüngere Katze zulegen? Meiner Mutter wäre das egal, sie sagt das Katzen über zwanzig Jahre alt werden könne. Aber ich habe Angst das meine Katze so früh stirbt, ich kenne es nur zu gut, ein Tier zu verliern das man geliebt hatt... Aber, meine Mutter will nur eine Katze, und die meißten Jungtiere sind nur zu Zweit abzugeben. Was nun?

Und noch was, mir fällt pato kein Name für meine Katze ein, hab auf Webseiten geschaut, und dann kommt sowas wie Optimus Prime. :cat-brrr: Hatt jemand einen Vorschlag?(Oder VorschlägE?) Es ist ein Kater.

lg. Schneekatze :pfote:
Liebe Grüße, Vanessa (Schneekatze)

Ob eine schwarze Katze Unglück bringt kann ich nicht sagen, dass hängt davon ab ob man ein Mensch oder eine Maus ist.
Benutzeravatar
Schneekatze
Vorbeistromer
 
Beiträge: 13
Registriert: 29.12.2010
Alter: 21 Weiblich
Wohnort: NRW, Gelsenkirchen

Re: Meine erste Katzen!

Beitragvon vincent am Mi 29. Dez 2010, 13:37

Herzlich willkommen in unserer Runde. Es ist schön von dir,daß du einer Katze aus
dem Tierheim ein zu Hause geben willst. Auch eine ältere Katze aufzunehmen ist
lobenswert.Ältere Katzen haben nur eine geringe Chanse adoptiert zu werden
und müssen meist ihr ganzes Leben im Heim verbringen. Wenn du Rat brauchst
sind wir gern bereit zu helfen.
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum

Re: Meine erste Katzen!

Beitragvon Frank am Mi 29. Dez 2010, 17:16

Hallo Vanessa,

schön das du zu uns gefunden hast. :P Du bist heir gut aufgehoben. Ich bin sehr :dafuer: ältere Katzen zu nehmen! Ältere Samtpfoten haben es am nötigsten ein schönes Zuhause zu haben. Erzähl uns ein bischen von dir.









Grüße, Frank :)
Frank
Reviermarkierer
 
Beiträge: 275
Registriert: 31.07.2010
Alter: 52 Männlich
Wohnort: Hennef, Rhein-Sieg-Kreis

Re: Meine erste Katzen!

Beitragvon Schneekatze am Mi 29. Dez 2010, 17:48

Hallo, ihr beiden. ^^

Ja, ich habe ein gutes Forum über Katzen gesucht, und gefunden.

Ich hab mich jetzt auch entschieden, ich werde diese Katze am Januar aus dem Tierheim holen, ich habe sie nach 2 Minuten schon ins Herz geschlossen. <3 Meine Oma sagt auch, das ältere Tiere meißtens bis zum tode im Tierheim bleiben... Und sie findet das auch sehr gut. Aber ich habe immer noch keinen Namen für sie, (Sie ist komplet schwarz, und hatt einen weißen Fleck unterm Kinn, mit grünen Augen)

Okay, ein bisschen über mich:

Ich heiße Vanessa und wohne in Gelsenkirchen, mein alter möchte ich nicht verraten, seid einiger Zeit habe ich ein neues Lieblingstier, und zwar die Katzen. Das hatt alles mit einem Forum angefange, eine längere Geschichte, es war...ist ein Forum über Warrior Cats, und alle haben dort so über die Bücher geschwärmt, das ich mir irgendwann eins der Bücher gekauft habe (In diesem Forum bin ich übrigends Co Ober-Admin geworden.^^), Warrior Cats - in die Wildnis, dort steht viel über Katzen drinne, und irgendwann wurden Katzen meine Lieblingstiere (Das ist jetzt nicht die ganze Geschichte.^^). Wie auch immer, ich lese sehr, sehr gerne (Warrior Cats) und habe ein Kaninchen und ein Meerschweinchen als Haustiere, zu Weinachten habe ich eine Katze bekommen (bzw. ich bekomme bald eine.), vorher musste ich mir allerdings ein Buch durchlesen (Also über Katzen), um zu wissen, wie man Katzen Pflegt, Füttert etc. und ich habe danach auch gesagt, das ich eine Katze aus dem Tierheim haben möchte, (Und nicht vom Züchter) da sind die Katzen 1. viel billiger (gechipt, kastiret, geimpft, entwurmt), 90 € und 2. brauchen 1.000. Katzen ein zuhause, und die vom Züchter haben eins, 3. Ich habe schon die Perfekte Katze gefunden, wozu brauch ich dann zum Züchter? <3 Na ja, ich weiß nicht was ich noch schreiben sollte, wenn ihr Fragen habt, könnt ihr mir schreiben. ^^


Hätte jemand auch eine Idee für einen Namen? Wie gesagt, es ist ein Kater.
Liebe Grüße, Vanessa (Schneekatze)

Ob eine schwarze Katze Unglück bringt kann ich nicht sagen, dass hängt davon ab ob man ein Mensch oder eine Maus ist.
Benutzeravatar
Schneekatze
Vorbeistromer
 
Beiträge: 13
Registriert: 29.12.2010
Alter: 21 Weiblich
Wohnort: NRW, Gelsenkirchen

Re: Meine erste Katzen!

Beitragvon Christine1962 am Mi 29. Dez 2010, 20:09

:cat-smile3: Schön das du dich für diesen älteren Kater entschieden hast :cat-smile4:
Auch so ist deine Einstellung toll :ja:
Und glaub mir dieser Kater wird dir immer dankbar sein und es dir auch zeigen :ja:
Diese Entscheidung wirst du bestimmt nicht bereuen :nein:
Und mit dem Namen,das ergibt sich manchmal ganz schnell aus einer Situation herraus :cat-wink:
Viel Spass!
LG Christine und Kater Sammy
Benutzeravatar
Christine1962
Very Important Cat
 
Beiträge: 5046
Registriert: 16.10.2008
Alter: 56 Weiblich
Wohnort: Groitzsch

Re: Meine erste Katzen!

Beitragvon Samuja am Mi 29. Dez 2010, 22:48

Bitte informiere Dich nochmal ganz genau: Auch manche ältere Katzen brauchen Spielgefährten!
Es gibt Katzen, die lieber nur allein sind. Aber nur weil eine Katze älter ist, muss das nciht unbedingt so sein.
Wenn eine Katze, die eigentlich einen Spielgefährten haben möchte, allein bleiben muss, dann kann das zu auffälligem Verhalten führen. (Undauberkeit, Aggressionen etc)
Das ganze erübrigt sich, wenn die Katze raus kann - dann sucht sie sich einen Partner.

LG, Sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Meine erste Katzen!

Beitragvon vincent am Mi 29. Dez 2010, 23:48

Ein Katzenname sollte zweisilbig sein damit man ihn schreien kann.
Er sollte ein i enthalten weil Katzen hohe Töne besser hören.
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum

Re: Meine erste Katzen!

Beitragvon vagabund62 am Do 30. Dez 2010, 13:57

Sieh doch wegen des Namens einfach hier nach... http://www.katzennamen.com

Gruß Jörg
:cat-play:
Bild
Benutzeravatar
vagabund62
Quasselkatze
 
Beiträge: 215
Registriert: 25.12.2010
Alter: 56 Männlich
Wohnort: Berlin

Re: Meine erste Katzen!

Beitragvon samtpfoetchen am Do 30. Dez 2010, 16:45

Oder in unserer eigenen Namensdatenbank. :cat-wink:

http://www.katzen-lexikon.de/Namensfindung
http://www.samtpfoetchen.de/infos/katzennamen.php

Ansonsten wenn die Katze im Tierheim schon einen Namen bekommen hat auf den sie hört würde ich es dabei lassen, sofern der nicht völlig bekloppt ist. Oder zumindest einen ähnlich klingenden wählen.
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Re: Meine erste Katzen!

Beitragvon uschi am Fr 31. Dez 2010, 13:58

Hallo, ich freue mich, dass Du hier gelandet bist, und herzlichen Glückwunsch zu Deiner neuen Liebe :cat-wink:

LG. Uschi
uschi
 
Nächste

Zurück zu Anfängerfragen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron