Hilfestellung für Neukatzeneltern oder die, die es werden wollen.

Moderator: Moderatoren

Fragen zu unsren baldigen 8 Pfoten

Fragen zu unsren baldigen 8 Pfoten

Beitragvon PommPomm am Do 2. Sep 2010, 08:55

Ein Hallo an Alle,


wie ich schon geschrieben habe, haben Markus und ich uns für Dori und Naoko aus Spanien entschieden und da sie schon so lange im Heim im Auslauf sind, haben wir dazu einige Fragen:

1.) Wenn ältere Katzen noch nie im Haushalt waren, ist es dann sehr wahrscheinlich, dass sie alles zerkratzen? Es beschäftigt uns, da wir ein sehr teures Sofa von meinem Vater übernehmen werden und es zu schade wäre, wenn es sofort kaputt ginge.

2.) Wie können sie sich optimal einleben, auch, wenn wir nicht zuhause sind? (Ohne, dass sie alles zerstören?)
Ich werde zwar viel Zeit mit ihnen zuhause verbringen, da ich aber "nebenbei" studiere, werde ich hin und wieder für ungefähr 2,5 Std weg sein. Ist das okay? Urlaub nehmen vom Studium kann man sich ja leider nicht einfach so, ohne viel zu verpassen.

Das wars erstmal- Ich hoffe, dass ich hier ein paar Antworten bekommen kann. Habe schon in der Suchfunktion nach Sofa zerkratzen, Sofa und so gesucht, aber entweder ist da nichts oder ich bin einfach etwas schusselig (was ich nicht ausschließen möchte, da ich total aufgeregt bin wegen der kleinen)


Beste Grüße,

die Wartenden Markus und Vanessa
PommPomm
 

Re: Fragen zu unsren baldigen 8 Pfoten

Beitragvon Annette am Do 2. Sep 2010, 10:31

Hallo ihr zwei Wartenden :mrgreen: ,

zu Punkt 1. Wir haben ja nun einige Katzen hier bei uns Zuhause. Obwohl wir Kratzbäume, sogar einen katzensicheren Garten mit Büsche und einem Pflaumenbaum :ja: haben, bearbeiten einige unserer Mietzen die Couch sowohl auch die Tapeten.
Andere wiederrum machen das nicht.
Man kann es nicht verallgemeinern. Es kann passieren aber muss nicht.
Im Gehege ,wo Naoko und Dori drin sind, gibt es ja auch Kratzbäume. Sie kennen das sehr wohl. Ob sie es nutzen werden, das kann man nicht garantieren.
Vielleicht kannst du den Kratzbaum dann mit etwas Catnip einsprühen um ihn aktraktiv zu machen.
Über die Couch würde ich z.b. eine dicke Decke legen.


zu Punkt2: Natürlich werden sie sich auch einleben, wenn du nicht Daheim bist. Am Anfang wird es Dori sicherlich nutzen, wenn ihr nicht da seit, die Wohnung zu erkunden.
Eingewöhnung ist eine Zeitfrage. Und warum sollten sie alles zerstören ???? Sicher kann mal etwas zu Bruch gehen wenn sie sich mal jagen oder spielen aber ansonsten würde ich mir keine all zu große Sorgen machen. Es sind ja auch keine Kitten mehr, die viel Blödsinn im Kopf haben und evtl in den Gardinen hängen könnten :mrgreen: :cat-lol2: :cat-lol2: ectr.

Dori wird sich die erste Zeit sowie meist nur verstecken und Naoko wird euere Liebe genießen können.

LG
Annette
http://www.Streunerhilfe-Katalonien.de
BildBildBild





Das Wenige was Du tun kannst, ist viel - wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst. [
Benutzeravatar
Annette
Quasselkatze
 
Beiträge: 126
Registriert: 19.12.2007
Alter: 54 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Fragen zu unsren baldigen 8 Pfoten

Beitragvon Kiki. am Do 2. Sep 2010, 11:24

Naja, zerstören wertden sie die Couch nicht gleich, du kannst sie auch an den Kratzbaum setzen wenn du siehst das sie am Sofa kratzen, so ein Sofa ist eigentlich ziemlich robust, und zerfetzt nicht gleich :cat-smile3:
Meine haben auch 2 große Kratzbäume und eine Kratzmatte, trozdem bearbeiten sie auch manchmal die Couch, was mich aber nicht sonderlich stört, die Couch ist jetz 7 Jahre alt und man sieht es nur wenn man wirklich nah rangeht und genau guckt.

Kimba bearbeitet auch gerne mal eine Ecke der Wand, aber nur diese eine Ecke... :cat-noidea: Am Anfang hab ich ein paar mal etwas Tigerbalm an die Tapete gemacht, hat aber nur solange geholfen wie es auch gerochen hat :cat-lol:
Da es nur diese eine Ecke ist, geht es eigentlich. Wenn ich das sehe sag ich streng "Kimba" dann düst sie gleich wie vom Teufel verfolgt ab :LOL1:
Aber wie das so ist, wenn niemand da ist.... Auf jeden Fall sieht man der Ecke deutlich an, das sie manchmal mißbraucht wird, stört mich mittlerweile aber auch nicht mehr, hier leben 4 Katzen und das darf man auch sehen.

Ansonsten, zu bruch gegangen ist komischerweise außer einem Blumentopf noch nichts, abwohl sie sich manchmal wenn sie ihre 5 Minuten haben über die Sideboards jagen wie die bekloppten :scratchy: Aber ich muß auch sagen das ich alles zerbrechliche was mir lieb und teuer ist weggeräumt hab :cat-smile2: Das was da drauf steht, ist aber noch nichtmal runtergefallen, bis jetzt.

Bei meinern Töchtern in den Zimmern, wie Mädchen halt so sind, stehen riesige Porzellan-Eulensammlingen und zig Parfümfläschchen und Figürchen und was weiß ich noch alles, da laufen sie auch manchmal durch, aber wenn man sie dabei beobachtet, gehen sie da mit so einer Leichtigkeit und Vorsicht durch, das nichtmal irgendwas verschoben wird. Also nicht wie der :elefant: im Porzelanladen.

Ich glaube aber das deine Beiden sicherlich nicht gleich in der ersten Zeit wilde Verfolgungsjagden starten, sondern sich erstmal eingewöhnen, bis dahin siehst du ja ob es sicherer ist das "gute Porzellan" wegzuräumen oder ob du es gefahrlos stehen lassen kannst.

Aber es sind ja Katzen, keine Zerstörer wie in manchen Trickfilmen dargestellt :cat-lol: von daher kannst du auch als Katzenbesitzer in einer heilen Wohnung leben.
LG von Christiane mit Mimi, Kimba, Athos, Pépe, Udo und Tim
-
Meine Katzenengel
Frodo 22.12.2011
Mateo 02.03.2012


7698
7698

Katzen sind wie Kartoffelchips, es ist schwer nur einen zu haben...
Benutzeravatar
Kiki.
Very Important Cat
 
Beiträge: 1384
Registriert: 07.12.2008
Alter: 47 Weiblich
Wohnort: Dortmund

Re: Fragen zu unsren baldigen 8 Pfoten

Beitragvon Christine1962 am Do 2. Sep 2010, 12:05

:nein: Macht euch nicht all zuviele Sorgen :cat-smile2: ,vorallem wenn ihr noch nicht wißt,ob es überhaupt zur Debatte steht :cat-wink:
Mein Sammy hat unendlich viele Möglichkeiten zum kratzen :ja: So nach der Devise je mehr,desto besser :cat-lol: Naja an Tapeten hat er noch nie gekratzt :nein: ,am Sofa schon :ja:
Aber selbst nach 5 Jahren ist da nichts :nein: zu sehen :nein:
Ein lautes NEIN und Sammy flitzt,wie vom Teufel gejagt :cat-baeh:
Und wenn ich nicht zu hause bin,und er machts,was solls? Was icht nicht weiß,macht mich nicht heiß! :cat-lol: Das wird schon,freut euch einfach :ja: :cat-smile:
LG Christine und Sammy
Benutzeravatar
Christine1962
Very Important Cat
 
Beiträge: 5046
Registriert: 16.10.2008
Alter: 55 Weiblich
Wohnort: Groitzsch

Re: Fragen zu unsren baldigen 8 Pfoten

Beitragvon samtpfoetchen am Do 2. Sep 2010, 12:27

Kann mich den anderen nur anschließen. Wir haben über die Sofas auch Überwurf bzw Schonbezüge drüber, und das nicht nur wegen der Katzen. Kann man eh auch viel besser waschen. Und die Krallchen wenn Moni kann sich das leider auch nicht immer verkneifen schaden dann nur dem Überwurf.
Ansonsten auch ein teures Sofa schafft man sich ja zum wohnen an und wohnt es selber ja auch ab. So sehe ich das.

Gegen Tapeten Kratzen helfen diese kleinen günstigen Kratzbretter zum an den Ecken anbringen gut. Werden bei uns mehr genutzt als der tolle gr. Kratzbaum, der mehr zum klettern genutzt wird.
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Re: Fragen zu unsren baldigen 8 Pfoten

Beitragvon Mephisto am Fr 3. Sep 2010, 10:33

:cat-lol: :cat-lol: :cat-lol:
Ich glaube dieses "problem" hat irgendwie jeder. Katzen sind halt Katzen. Was uns gefällt oder passt, muss ihnen noch lange nicht gefallen. Ich hab schon sooo oft gemütliche kleine Schlafplätze zb errichtet, zumindest fand ich sie gemütlich. Stattdessen liegen sie lieber im oder auf dem Karton direkt am Fenster oder oben auf dem Schrank, meinen eingerichteten Kuschelplatz wollen sie nicht. :cat-lol:
Ans Sofa gehen unsere nicht, aber eine Stelle an der Wand findet Floh megadufte und malträtiert sie nach Herzenslust. Zerbrechliche Sachen am besten ausser Reichweite, aus Sicherheitsgründen damit sie a) nicht kaputtgehen bzw. b) wenn sie dann kaputtgehen, sich niemand verletzen kann.
Beim Toben, Erkunden, Fliegen jagen kann immer mal etwas passieren, es muss aber nicht. Ich glaube ich hab in meiner Schusseligkeit weitaus mehr Dinge hier kaputtgemacht als die Katzen zusammen in der ganzen Zeit. :cat-smile3:
Das Gute an Katzen bzgl. der Zeit ist natürlich auch, dass man sie eher alleine lassen kann als einen Hund. Sie werden sich eurem Tagesrhythmus anpassen und meist schlafen, wenn ihr nicht zuhause seid. Und wenn ihr dann zuhause seid, sind sie hellwach, begrüßen euch, freuen sich auf gemeinsames Spielen und Kuscheln.
Da mein Männe und ich auch voll berufstätig sind, sind die Tiere eben auch längere Zeit allein. Wenn ich überraschenderweise früher daheim bin, liegen sie hier überall verstreut und schauen ganz verpennt "Wie? Schon da?"
Wenn sie zu zweit sind, ist das eh kein Thema, die wissen sich schon zu beschäftigen. :cat-wink: Und am Anfang werden eure Abwesenheitszeiten dafür genutzt alles in Ruhe zu erforschen, zu erschnüffeln, die besten Schlaf-,Kuschel-und Übersichtsplätze zu finden und Kratzbaum/Kratzbrett auszuprobieren. Und wie gesagt, sie werden sich eurem Rhythmus anpassen. Ich denke viele hier lassen ihre Tiere sogar mehr als 2,5 Std. allein, einfach, weil es gar nicht anders geht wegen Arbeit/Studium/Schule. Ist aber auch nicht schlimm, weil Katzen, wie gesagt, anders sind als Hunde und längere Zeit allein bleiben können. Eine derartige Problematik sehe ich lediglich bei Einzelkatzen, die auf die Anwesenheit des Menschen angewiesen sind, da sie niemand anderen haben, mit dem sie "reden" und spielen und kuscheln können. So ein intelligentes Tier wie die Katze ist allein schnell unterfordert und gelangweilt. Aber bei zwei und mehr Katzen ist das absolut kein Thema.
:pfote: Liebe Grüße von Bine & den Fellis :pfote:

3208
3208
Benutzeravatar
Mephisto
Co-Admin
 
Beiträge: 5723
Registriert: 15.10.2004
Alter: 35 Weiblich
Wohnort: bei Düsseldorf/NRW

Re: Fragen zu unsren baldigen 8 Pfoten

Beitragvon Samuja am Fr 3. Sep 2010, 10:40

Zum Sofa wurd alles gesagt.
Wegen dem Nippes, der nciht kaputt gehen soll: Vitrine! Die beste Erfindung überhaupt!
Ich hab eine, da kommt das rein, was nciht kaputt gehen soll und alles, was nciht mehr reinpasst, kommt weg! So hab ich nicht so viel Krams rumstehen und die Sachen in der Virtrine sind geschützt.

Bei uns ist nur einmal was zu Bruch gegangen, da aber richtig! im Gästeklo haben wir so ne Art kleine Mauer über dem Klo und da stand ein Blumentopf. nele hat den runtergeworfen, auf die Kloschüssel. Der Sitz ist dabei kaputtgegangen, die hälfte des Topfes ist IM Klo gelandet (es war auch noch offen) und hat das Rohr verstopft, die andere Hälfte ist auf den Boden und hat eine Fließe kaputt gemacht... wenn, dann also richtig. ;-)

Ins Gäste WC dürfen die nicht mehr ;-)

LG, Sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Fragen zu unsren baldigen 8 Pfoten

Beitragvon Mephisto am Fr 3. Sep 2010, 10:43

Samuja hat geschrieben:Bei uns ist nur einmal was zu Bruch gegangen, da aber richtig! im Gästeklo haben wir so ne Art kleine Mauer über dem Klo und da stand ein Blumentopf. nele hat den runtergeworfen, auf die Kloschüssel. Der Sitz ist dabei kaputtgegangen, die hälfte des Topfes ist IM Klo gelandet (es war auch noch offen) und hat das Rohr verstopft, die andere Hälfte ist auf den Boden und hat eine Fließe kaputt gemacht... wenn, dann also richtig. ;-)

Ins Gäste WC dürfen die nicht mehr ;-)



:cat-lol: :cat-lol: :cat-lol: :cat-lol: :cat-lol: :lol5: :lol5: :lol5:
Eine Verkettung unglückseliger Umstände oder Zufälle. :cat-lol: *moahahah* Sry, aber das ist echt zu köstlich.

Und was die Vitrine betrifft, kann ich nur zustimmen. :ja: Meine zerbrechlichen kleinen Schätze sind auch alle in der Vitrine untergebracht, so hab ich was davon, aber sie können nicht kaputtgehen.
:pfote: Liebe Grüße von Bine & den Fellis :pfote:

3208
3208
Benutzeravatar
Mephisto
Co-Admin
 
Beiträge: 5723
Registriert: 15.10.2004
Alter: 35 Weiblich
Wohnort: bei Düsseldorf/NRW

Re: Fragen zu unsren baldigen 8 Pfoten

Beitragvon samtpfoetchen am Fr 3. Sep 2010, 11:59

Vitrinen haben auch noch nen Vorteil. Weniger Staubwischen. :mrgreen:

Sonja, bei deiner Blumentopf Geschichte musste ich auch gerade lachen. :cat-lol:
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Re: Fragen zu unsren baldigen 8 Pfoten

Beitragvon Kiki. am Sa 4. Sep 2010, 09:50

:lol6: Die Blumentopf-Klo-Geschichte ist einfach klasse :LOL1: Sorry *prust*
LG von Christiane mit Mimi, Kimba, Athos, Pépe, Udo und Tim
-
Meine Katzenengel
Frodo 22.12.2011
Mateo 02.03.2012


7698
7698

Katzen sind wie Kartoffelchips, es ist schwer nur einen zu haben...
Benutzeravatar
Kiki.
Very Important Cat
 
Beiträge: 1384
Registriert: 07.12.2008
Alter: 47 Weiblich
Wohnort: Dortmund
Nächste

Zurück zu Anfängerfragen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron