Alles zum Thema Katzenfutter.
Inhaltsstoffe, Futtermenge, BARFEN ...

Moderator: Moderatoren

Auf Nassfuttersuche

Re: Auf Nassfuttersuche

Beitragvon Reggi59 am Do 28. Jul 2011, 22:16

Ich bin froh, daß meine Beiden endlich das Lux von Aldi fressen. Ich bleibe dabei. :ja:
Reggi59
 

Re: Auf Nassfuttersuche

Beitragvon Burmilla am Fr 29. Jul 2011, 13:15

...
Burmilla
 

Re: Auf Nassfuttersuche

Beitragvon gato am Mi 12. Okt 2011, 15:04

Ähm mal ne Frage zu hochwertigen Futter...

Ich lese da gerade Namen wie LUX von Aldi. Ich verfüttere von Aldi "Topic". Ist das Fütter auch zu empfehlen???Opticat von Lidl hab ich , aber warum seid ihr der Überzeugung, dass das ein gutes Futter ist. Warum ist kitkat und WHiskas ein schlechtes Futter?? Kann mir mal einer erklären auf was ihr da achtet?? Wo kann ich also gutes durch schlechtes Futter unterscheiden?????????????????????????????

Danke
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...
gato
Vorbeistromer
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.10.2011
Nicht angegeben

Re: Auf Nassfuttersuche

Beitragvon vincent am Mi 12. Okt 2011, 15:56

Gutes Futter enthält einen hohen Fleischanteil,schlechtes Zucker und einen
hohen Getreideanteil.
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum

Re: Auf Nassfuttersuche

Beitragvon Samuja am Mi 12. Okt 2011, 16:46

Joah, das ist im Grunde der Knackpunkt.
Whiskas hat einen Fleischanteil von 4-8%. Da Katzen Fleischfresser sind ist doch die Frage: Was ist der Rest??
Getreide! Getreide ist ein planzlicher Stoff, der basische Wirkung hat!!! Das heißt, genau das Flasche für Katzen.
Bei Whiskas, Felix und Co ist nur der Name teuer.

Hochwertiges Futter hat mindestens (!) 40-60% Fleisch, keinen Zucker!!!! und kein Getreide. Der Rohascheanteil sollte unter 10% liegen.

Da wären als mittelgute Futtermarken zu nennen:
Lux, Grau, Shmusy ...

Als hochwertige (aber sauteure leider)
Macs, Animoda, Pentantur, Select Gold ...

Ich füttere meist mittleres Futter (bei 9 Katzen nicht anders finanzierbar) und hin und wieder hochwertiges.

LG, Sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Auf Nassfuttersuche

Beitragvon gato am Mi 12. Okt 2011, 17:16

Gutes Futter enthält einen hohen Fleischanteil,schlechtes Zucker und einen
hohen Getreideanteil.


das war mir klar, aber man wird nicht wirklich schlau aus den inhaltsstoffen und deshalb hab ich nachgefragt

oah, das ist im Grunde der Knackpunkt.
Whiskas hat einen Fleischanteil von 4-8%.


Ich hab jetzt bei den 100 gramm Blechschälchen von Topic (ALDI) nachgeschaut.......Fleisch und Tierische Nebenerzeugnisse (von Kalb und Huhn) mindest 4%

-bei Whiskas steht ähnliches -also auch mit 4% Fleischanteil

bei Lux weiß ich nicht, da ich es noch nicht gekauft habe

-bei Cohida (lidl) steht es allerdings mit 5 % Fleischanteil, aber aus der Beschreibung werd ich nicht wirklich schlau, ob es wirklich gut ist

Da wären als mittelgute Futtermarken zu nennen:
Lux, Grau, Shmusy ...

Als hochwertige (aber sauteure leider)
Macs, Animoda, Pentantur, Select Gold ...


Sonja krieg ich das alles im Fressnapf zu kaufen??
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...
gato
Vorbeistromer
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.10.2011
Nicht angegeben

Re: Auf Nassfuttersuche

Beitragvon Samuja am Do 13. Okt 2011, 09:09

Lux hat je nach Sorte zwischen 40 und 60%.

Nein, nur Animoda bekommst Du beim fressnapf. ich kann Dir die online-Seite "zooplus.de" empfehlen, da gibts ne Menge mehr zu bestellen.

LG, Sam

Edit: Hab oben was vergessen: Bozita! Auch toll und die haben viiiiieeeelllleee Sorten! (Auch zooplus)
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Auf Nassfuttersuche

Beitragvon yvi am So 16. Okt 2011, 11:58

Also seid dem mein Kater eine OP am Magen hatte, füttere ich beide Kater nur noch mit hochwertigen Trockenfutter, "Animonda" oder wenn ich mal etwas mehr Geld übrig habe "Royal Canin". Was anderes kommt bei mir net mehr ins Haus... und dadurch, das neulich einer meiner kleinen leider gestorben ist ( nicht wegen Futter), bekommt der andere Diät Futter...er müsste nämlich einwenig abnehemen...


LG Yvi
Benutzeravatar
yvi
Vorbeistromer
 
Beiträge: 11
Registriert: 12.10.2011
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Augsburg

Re: Auf Nassfuttersuche

Beitragvon Mephisto am Mo 17. Okt 2011, 09:40

Es kommt ja auch immer auf die Reihenfolge der Aufzählung an. Was den höchsten Anteil hat, steht vorn, was den neidrigsten Anteil hat am Ende. Soweit mir bekannt, muss Zucker in Anteilen unter 5% gar nicht (mehr) angegeben sein, kann es aber nicht zu 100% sagen.
Wenn da also steht "Futter X mit Rind und Pute" könnte da stehen: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon mind. 4 % Rind und 4% Geflügel). Dann ist zwar der Hauptanteil Fleisch, die Frage ist nur: WAS für Fleisch und wie groß ist der Anteil wirklich? Es kann zwar an erster Stelle stehen, muss aber nichts heißen: Z.B. können es nur 25 % sein, die anderen 75 % sind Zusatzstoffe. Also auch dann, wenn es an erster Stelle steht, heißt es nicht, dass da fast 100% Fleisch drin ist. ;-) Wenn die anderen jeweiligen Komponenten in Gesamtmasse stets weniger als 25 % sind, stehen sie aber eben dahinter.
Vorausgesetzt die Zuckerregel stimmt, könnte es z.B. so sein: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse 25 %, Fisch und Fischnebenerzeugnisse 20%, Getreide 15 %, Eiweißstoffe/Pflanzenextrakte/was auch immer 14 %, Mineralstoffe 11%, Sonstiges 10%, Zucker 5 %
Weniger als die Hälfte ist also wirklich Fleisch/Fisch. Prozentzahlen müssen nicht angegeben werden, es gilt nur die Regel: Was den größten Anteil hat, steht an erster Stelle, dann absteigend.

Besser liest sich z.B. das hier:
Futter Y mit Rind & Geflügel: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (50% Rind und 50% Geflügel, davon 25 % Huhn), Mineralstoffe, Taurin.
Zwar macht auch in diesem Beispiel das Fleisch keine 100%, aber von etwa 80-90 % darf ausgegangen werden. Hier muss aber auch draufgeguckt werden, ob es sich um ein Alleinfuttermittel oder Ergänzugsfuttermittel handelt.
Manche Firmen geben ihre Anteile komplett in % an, z.B. grau macht das so. Und auch Lux bzw. Shah gibt z.B. den Komplettgehalt des Fleisches ein (z.B. "mind. 58 % Fleisch").
Auf Marks Seite kann man einige Sorten mal genauer betrachten: http://www.katzenfutter.markvoss.info/index.php
:pfote: Liebe Grüße von Bine & den Fellis :pfote:

3208
3208
Benutzeravatar
Mephisto
Co-Admin
 
Beiträge: 5723
Registriert: 15.10.2004
Alter: 36 Weiblich
Wohnort: bei Düsseldorf/NRW

Re: Auf Nassfuttersuche

Beitragvon vincent am Mo 17. Okt 2011, 15:39

Katzen haben keinen Geschmackssin für Süßes. Zucker ist
daher eher Füllstoff mit Kalorien.
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum
VorherigeNächste

Zurück zu Ernährung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron