Alles zum Thema Katzenfutter.
Inhaltsstoffe, Futtermenge, BARFEN ...

Moderator: Moderatoren

Trockenfutter-Junkies

Trockenfutter-Junkies

Beitragvon Nurgül81 am Fr 21. Jan 2011, 17:06

Hallo,

ich weiss seit nun Wochen nicht mehr was ich machen soll,

ursprünglich war es so das nur Zara fast nur Trofu gefressen hatte.
Jetzt ist es seit ca 4 wochen so, das ich täglich Nafu wegwerfen muss, egal ob Pate mit Gelee oder mit Sosse.
Normalerweise hatte ich immer das Sha mit viel Fleischanteil vom Aldi.
Ich habe auch verschiedene andere probiert, teuere wie auch billigere. 2 Tage lang ging es gut mit dem Penny Nafu mit Gelee, danach durfte ich auch dieses täglich ohne probiert zu werden fortwerfen.

Was soll ich tun? ICh habe die drei Ladys auch hungern lassen und immer wieder frisches Nafu angeboten, Trofu gab es da dann natürlich gar nicht ...
Es hat nix genützt, auf dauer ist es nur teuer und nervig ständig nafu zu entsorgen und geschimpfe von den Katzen anzuhören.
Sie bekommen aber als Trofu gutes in meinen Augen... Josera sensitive.

Frischfleisch habe ich auch probiert egal ob roh oder gekocht keine von den dreien wollte es fressen.

Hat jemand noch einen Tipp?

Ansonsten bin ich ernsthaft am überlegen zu kapituliern und mein Gewissen damit zu beruhigen das sie halt Trofujunkies geworden sind aber ich ihnen gutes Futter kaufe...
Nurgül81
 

Re: Trockenfutter-Junkies

Beitragvon vincent am Fr 21. Jan 2011, 21:57

Enzo war ein Trof-fan frass aber normal auch Nafu. Philip frisst Nafu und steckt seine
Nase nur gelegendlich in das Trofu-Näpfchen.Vielleicht kannst du mal beides gleichzeitg
anbieten.
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum

Re: Trockenfutter-Junkies

Beitragvon Kiki. am Sa 22. Jan 2011, 00:04

Misch doch mal ein bischen TroFu unter das Nafu, mal sehen wie sie darauf reagieren...
LG von Christiane mit Mimi, Kimba, Athos, Pépe, Udo und Tim
-
Meine Katzenengel
Frodo 22.12.2011
Mateo 02.03.2012


7698
7698

Katzen sind wie Kartoffelchips, es ist schwer nur einen zu haben...
Benutzeravatar
Kiki.
Very Important Cat
 
Beiträge: 1384
Registriert: 07.12.2008
Alter: 48 Weiblich
Wohnort: Dortmund

Re: Trockenfutter-Junkies

Beitragvon Samuja am Sa 22. Jan 2011, 15:08

Ich möchte eine Bekannte zitieren.
Sie schrieb mal ca sowas:
Futterumstellung fängt im Kopf des Dosis an. Wenn man im Kopf immernoch hat, dass es im Notfall ja TroFu gibt, dann klappt es nicht.
Besagte Bekannte hatte das auch durch und irgendwann hat sies nochmal versucht, allerdings selber dann TroFu nicht mehr als Alternative im Kopf gehabt: Die Umstellung ging sang- und Klanglos über die Bühne.
TroFu gab es nicht mehr,also ging es dann auch anders.
Diese Erkenntnis fand ich wunderbar und denke, dass da eine Menge dran ist.

LG,Sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Trockenfutter-Junkies

Beitragvon uschi am Sa 22. Jan 2011, 19:09

ich kann da eigentlich gar nichts zu sagen, denn meine haben Phasen, da fressen sie nur TroFu und dann wieder nur NaFu. Also biete ich immer beides an und jetzt hat es sich eingependelt, sie fressen halt von beidem etwas.
Da mein Timmy ja aufgrund seiner Erkrankung täglich fressen muß, kann ich auch nicht sagen, dann hungert er eben einen Tag.
Ich wünsche Dir aber viel Erfolg.

LG. Uschi
uschi
 

Re: Trockenfutter-Junkies

Beitragvon Little Witch am Sa 22. Jan 2011, 23:42

Auch hier steht beides zur Verfügung. TroFu und NaFu. Und auch hier ist es so, das mal mehr das eine oder mal mehr das andere genommen wird. Die letzten 2 oder 3 Tage ist das NaFu immer wieder stehen geblieben. Jetzt bleibt mal wieder das TroFu stehen. Hast Du es schon mal versucht beides anzubieten?
Liebe Grüße von Little Witch

Bild Bild
Little Witch
Stammkatze
 
Beiträge: 81
Registriert: 13.01.2011
Alter: 38 Weiblich

Re: Trockenfutter-Junkies

Beitragvon stella am Do 3. Feb 2011, 11:09

Ich hab auch so einen Trockenfutter Junkie zu Hause. Leider habe ich auch noch nicht herausgefunden, wie ich ihn davon abbringen kann. :cat-noidea:
Benutzeravatar
stella
Reviermarkierer
 
Beiträge: 274
Registriert: 30.04.2009
Alter: 39 Weiblich

Re: Trockenfutter-Junkies

Beitragvon KaterMic am Di 22. Mär 2011, 12:02

Hey Nurgül,

ich hatte auch mal so ein Problem. Seit einiger Zeit bestelle ich mein Futter online. Super praktisch und normale Preise. Das gute daran - ich habe immer verschiedene Futtersorten. Bei meinem Mic machts die Abwechslung. Jetzt frisst er ohne Probleme... Mal NaFu und mal TroFu. Überhaupt kein Thema mehr.. und wegschmeissen muss ich auch nichts mehr, was mein Geldbeutel wieder freut :)!

Schöne Grüße
Caro
KaterMic
Kitten
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.03.2011
Nicht angegeben

Re: Trockenfutter-Junkies

Beitragvon vincent am Di 22. Mär 2011, 18:42

Versuche es mal mit Barfen Rohfutter. Hier sind einige Seiten darüber eingestellt.
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum

Zurück zu Ernährung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron