Alles zum Thema Katzenfutter.
Inhaltsstoffe, Futtermenge, BARFEN ...

Moderator: Moderatoren

Katzenfutter von den Katzenzigeunern

Katzenfutter von den Katzenzigeunern

Beitragvon vierpfotenprofi am Mo 30. Jul 2007, 17:00

Kennt Ihr das Katzenfutter von den Katzenzigeunern? www.daskatzenfutter.de?

Ich habe die Inhaberin, Kirsten Cordes, vorgestern kennengelernt - bei einer Zooführung zum Thema Katzen. Sie hat dann noch ihr Katzenfutter vorgestellt - Rohfutter, aber tiefgefroren. Ich habe mir einen Beutel mitgenommen, aber noch nicht ausprobiert...

Macht aber alles einen guten Eindruck - ich bin ganz angetan...
Wenn es jetzt noch schmeckt - dann wird es da bei uns mal öfter geben...
LG
Gaby
GM
Tierpsychologin/Katze (ATN)
www.vierpfotenprofis.de
vierpfotenprofi
Stammkatze
 
Beiträge: 63
Registriert: 22.01.2006
Alter: 58 Nicht angegeben
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon ANNI am Mo 30. Jul 2007, 18:06

Sehr ineresant Info. Über BARF hab ich schon viel gelesen.
Mein Kater frißt auch frisches Fleisch, doch wenn gekocht ist hält es sich länger im Kühlschrank und außerdem frißt unser Hund kein rohes "Zeuig". Das immer extra zu machen find ich zu anstrengend. Jedoch bekommt er meist etwas wenn es frisch gekauft ist.
Wer natürlich Zeit hat und die Katzen mit machen, finde ich gut.


LG Anni
ANNI
 

Beitragvon Mephisto am Mo 30. Jul 2007, 19:37

Das klingt wirklich nicht schlecht. Ich denke, so langsam kann ich anfangen diese Seiten im Artikel zu verlinken. :ja:

Wenn du es ausprobiert hast, Gabi, gib uns bitte mal feedback, dafür interessieren sich hier sicher ne Menge. :cat-wink:

LG
:pfote: Liebe Grüße von Bine & den Fellis :pfote:

3208
3208
Benutzeravatar
Mephisto
Co-Admin
 
Beiträge: 5723
Registriert: 15.10.2004
Alter: 36 Weiblich
Wohnort: bei Düsseldorf/NRW

Beitragvon samtpfoetchen am Mo 30. Jul 2007, 19:40

Interessant ja, allerdings sind die Preise die ich gefunden habe schon extrem heftig. :shock: Finde ich zumindest.

Und wie verschicken die eigentlich die Tiefkühlprodukte, dass die auch noch gefrohren bei einem ankommen. Sorry wenns ne blöde Frage ist.

LG Netty
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Beitragvon *Nala* am Mo 30. Jul 2007, 19:42

Ja, ich kenne Kirsten vom Barf-Forum, über sie bin ich zum Barfen gekommen, bekam sehr viele Tipfs von ihr und mein Jasy ist dort im Banner verewigt :cat-smile:
Habe ihr für ein Buch Fotos von meinen Cats zur Verfügung gestellt, die Barf-Fibel gibt es auch zum downloaden und wenn man sich ein paar Wochen mal reinkniet, geht das wirklich gut.

Sie fing an, mit den Grundrezepten von der Savannah-Seite und änderte diese dann ab, mit dem Kalkulator alles kein Problem, schwieriger wird es dann für Kitten oder nierenkranke Cats.

Das Futter wird mit mindestens 1 kg Rohfleisch angesetzt und dann portionsweise eingefroren.....

Soll keine Werbung sein, nur so mal für Interessierte :cat-wink:
Zuletzt geändert von *Nala* am Mo 30. Jul 2007, 19:45, insgesamt 2-mal geändert.
Grüße vom Bodensee
Margot und die 7
*Nala*
Reviermarkierer
 
Beiträge: 285
Registriert: 17.06.2007
Weiblich
Wohnort: Bodensee

Beitragvon Mephisto am Mo 30. Jul 2007, 19:44

Hehe ja, die Preise sind "entsprechend", was? Musste da auch kurz schlucken....v.a. wenn ich das ganze mal zehn rechne...*denk denk*
Wie die das verschicken ist ne gute Frage, ich schätze mal, dass das über eine besondere Spedition läuft mit "Kühlkette". Wie Fisch transportiert man auch dieses Fleisch in diesen Kühlboxen (ich meine, Styropor ist auch recht temperaturhaltend...*hust*) und muss die Kühlkette am laufen halten. Da das ne ziemlich kostspielige Angelegenheit ist, wird das wohl auch entsprechend teurer sein (in den Preisen ist ja der Versand schon drin, wenn ich mich jetzt recht entsinne).
So könnt ichs mir vorstellen...velleicht kann uns Gabi da etwas mehr drüber erzählen, sie hats ja schließlich schon bekommen. *mit zaunpfahl rumfuchtels*
:pfote: Liebe Grüße von Bine & den Fellis :pfote:

3208
3208
Benutzeravatar
Mephisto
Co-Admin
 
Beiträge: 5723
Registriert: 15.10.2004
Alter: 36 Weiblich
Wohnort: bei Düsseldorf/NRW

Beitragvon *Nala* am Mo 30. Jul 2007, 19:47

Über Kühlkette, stimmt Bine,.....
aber am besten selber machen, da kannst du es auch ganz nach Geschmack von deinen Süßen abstimmen :cat-smile3:
Grüße vom Bodensee
Margot und die 7
*Nala*
Reviermarkierer
 
Beiträge: 285
Registriert: 17.06.2007
Weiblich
Wohnort: Bodensee

Beitragvon Mephisto am Mo 30. Jul 2007, 19:48

Jau, das stimmt, aber für Leute mit wenig Zeit find ichs ganz gut, oder aber auch, die vielleicht noch nicht so den Plan haben davon oder so. nsofern ist es auch für Leute mit wenig Zeit und Wissen echt nich schlecht. :mrgreen:
:pfote: Liebe Grüße von Bine & den Fellis :pfote:

3208
3208
Benutzeravatar
Mephisto
Co-Admin
 
Beiträge: 5723
Registriert: 15.10.2004
Alter: 36 Weiblich
Wohnort: bei Düsseldorf/NRW

Beitragvon *Nala* am Mo 30. Jul 2007, 19:51

Der Zeitaufwand ist wirklich nicht groß, man braucht halt die ganzen Subbis und dann geht das, wie gesagt, mit dem Kalkulator relativ einfach.

Ein bischen Zeit fürs Einlesen braucht man schon und dann ist die Yahoo-Group auch zu empfehlen...
Grüße vom Bodensee
Margot und die 7
*Nala*
Reviermarkierer
 
Beiträge: 285
Registriert: 17.06.2007
Weiblich
Wohnort: Bodensee

Beitragvon samtpfoetchen am Mo 30. Jul 2007, 20:04

Klar selbermachen ist auch erheblich günstiger. Nur aufwändiger. ;-)

Denn die Presise sind schon mehr als deftig dort. Und bei Selbstabholung wars auch nicht soooo viel günstiger.

LG Netty
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Falkensee
Nächste

Zurück zu Ernährung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron