Alles zum Thema Katzenfutter.
Inhaltsstoffe, Futtermenge, BARFEN ...

Moderator: Moderatoren

hilfe meine katze ist zu dick!

Beitragvon samtpfoetchen am Di 13. Jul 2004, 23:43

Hallo Nadine!

Hab deine Frage erst jetzt gelesen. Muss ich irgendwie übersehen haben. Sorry. :catkopfschief:

Felidae hat geschrieben:ich füttere ja schon mit gesunden futter, spiel viel mit ihm sehr viel aber er wird nicht schlanker!........................habt ihr noch ideen?

Wie dick ist sie denn? Ist sie nur besonders groß und schwer, oder wirklich dick? Am besten schau dir deine Katze genau von oben an, wenn sie da deutliche Rundungen an der Seite hat, dann ist es wirklich Übergewicht.

schau mal hier steht mehr dazu:
http://adpage.cat.at/probleme.htm#dick

Unser Feivel war auch eine Murmel auf Pfoten, als wir ihn übernommen hatten und ein Jahr später hatte er eine richtig gute sportliche Figur. Er fing dann auch an sich von alleine wieder mehr zu bewegen.
Wir haben das einfach durch weniger bzw. eine normale Futtermenge sogar trotz der anderen Katzen geschafft.

Fütter also am besten weniger. Die angegeben empfohlenen Futtermegen auf den Futterpackungen sind meiner Erfahrung nach die maximale Obergrenze. (Ist ja auch klar, wollen ja viel von verkaufen.) Wir füttern eher weniger.

Schnurrige Grüße
Netty und
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Beitragvon bella am Do 28. Okt 2004, 22:17

Hi Nadine,

es reicht, wenn du deinen Kater zwei mal täglich mit 100g Katzenfütter fütterst, zudem gibst du ihm, morgens und abends, eine handvoll Trockenfutter . Es kann sein, dass du deinem Kater zu viel vom Trockenfütter gibst, davon nehmen Katzen schnell zu.
Wenn er immer noch Hunger hat gib ihm lieber drei mal täglich etwas zu essen und reduziere es langsam. Ich sage dir er wird sich schnell daran gewöhnen.

Tipp: Kauf dir eine Katzenleine und geh mit ihm an ruhigen Stellen spazieren oder jag ihn etwas zu Hause rum, spiel mit ihm fangen!
Du fragst dich sicher wie, renn ihm nach, erwischt du ihn, dann heb ihn hoch knasch ihn und lass ihn runter. Nun lauf du weg, kommt er nach, knudel ihn wieder. Er wird das Spiel schnell lernen und mögen. Irgendwann kannst du richtig vor ihm wegrennen, wenn er das Spiel verstanden hat.

Ich hoffe, dass ich dir etwas helfen konnte.


Deine Bella
Benutzeravatar
bella
Katzenguru
 
Beiträge: 786
Registriert: 26.10.2004
Alter: 33 Nicht angegeben
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Beitragvon Sui am Fr 29. Okt 2004, 10:46

, renn ihm nach, erwischt du ihn, dann heb ihn hoch knasch ihn und lass ihn runter. Nun lauf du weg, kommt er nach, knudel ihn wieder. Er wird das Spiel schnell lernen und mögen. Irgendwann kannst du richtig vor ihm wegrennen, wenn er das Spiel verstanden hat.

Lustiges Spiel :P :P :P
Muß ich unbedingt mal mit meinen zwei ausprobieren.
Hoffentlich klappt`s
Gruß Sui :cat4:
Sui
 

Hi Sui!

Beitragvon bella am Di 2. Nov 2004, 22:47

Na du,

ich wollte dir nur sagen, dass du am Anfang etwas gedult haben musst.
Ich verspreche dir aber, dass sie es lernen werden.

Gruß Bella
Benutzeravatar
bella
Katzenguru
 
Beiträge: 786
Registriert: 26.10.2004
Alter: 33 Nicht angegeben
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Beitragvon Gisela am So 27. Mär 2005, 13:50

Sehe gerade, es gibt/gab noch mehr Leute mit zu dicken Katzen.
Von meinen dreien haben zwei Übergewicht...
Dann habe ich ihnen 12 Monate nur die Hälfte gegeben (also für alle drei morgens 200 g Dosenfutter, abends 200 g Dosenfutter. - Da haben dann die beiden dicken je 1 kg abgenommen in 12 Monaten....Aber beim Tierarzt wurde ich dann belehrt, dass es so nicht soo gut ist, weil sie ja dann auch nur die Hälfte an lebensnotwendigen Aufbau- und Vitamstoffen bekommen. - Ich habe dann das Tierdiätfutter beim Tierarzt gekauft, sollte das nur noch pur füttern, pro Katze am Tag 80 g. verteilt auf zwei Mahlzeiten.... -
Aber da sie sehr gerne Nassfutter essen, habe ich dann Kompromiss gemacht: jede 40 g Diät-Trockenfutter morgens, jede ca. 70 g Nassfutter abends....
Na ja, sie haben wieder zugenommen... :( und die kleinste dickste scheint fresssüchtig zu sein, sie verlangt eigentlich pausenlos Futter und ich muss dann ihr Gejammere ertragen...
Das ist ja wirklich nicht viel Futter, aber sie bewegen sich halt wenig. Minou, die ohne großes Übergewicht, rennt am meisten herum, ja...aber das mit dem Fangenspielen, lach, das klappt nicht...die gucken mich nur komisch an..
Lieben Gruß
Gisela
Gisela
Quasselkatze
 
Beiträge: 182
Registriert: 27.03.2005
Nicht angegeben
Wohnort: Südpfalz

Zurück zu Ernährung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron