Alles zu anderen Haustieren

Moderator: Moderatoren

Meine Ratten und die Ninchen

Re: Meine Ratten und die Ninchen

Beitragvon Reggi59 am Mo 7. Mär 2011, 20:06

@ Vincent.
Vielleicht habe ich das Quecksilber mit einem anderen Zusatzstoff verwechselt ? Ich weis aber noch, daß der Dr. Wolf vor Zeitungspapier als Einstreu gewarnt hat. :ja:
Naja, ist ja auch schon eine Weile her... :wink:
Reggi59
 

Re: Meine Ratten und die Ninchen

Beitragvon Samuja am Di 8. Mär 2011, 12:48

Das Problem an solchen Infos: TÄ und TV-Sender werden von STreuherstellern etc auf diesen "Umstand" hingewiesen. Damit die mehr Streu verkaufen. Dadurch werden tatsächlich Falschinformationen weitergegeben.
Auch Futtermittelhersteller machen sowas.

Man muss immer nochmal für sich selber denken, was chemisch daran sein kann.
LG, Sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Meine Ratten und die Ninchen

Beitragvon Reggi59 am Di 8. Mär 2011, 16:22

Alles klar, Sam. :ja:
Daran hätte ich nicht gedacht. :nein:
Reggi59
 

Re: Meine Ratten und die Ninchen

Beitragvon Kiki. am Di 8. Mär 2011, 17:20

Och Mensch sind die süüüüß :cat-luv:
Ich hatte auch Ratten. 8 Stück. Das waren solche Kuschelratten :cat-love:
Aber mit steigender Katzenzahl, ging das mit den Ratten nicht mehr, weil sie auch frei in der Wohnung laufen durften und der Käfig immer offen stand. Ich hab die Rattenhaltung dann auch "auslaufen" lassen, meine letzte ist dann zu einer Freundin in die Gruppe gezogen.
LG von Christiane mit Mimi, Kimba, Athos, Pépe, Udo und Tim
-
Meine Katzenengel
Frodo 22.12.2011
Mateo 02.03.2012


7698
7698

Katzen sind wie Kartoffelchips, es ist schwer nur einen zu haben...
Benutzeravatar
Kiki.
Very Important Cat
 
Beiträge: 1384
Registriert: 07.12.2008
Alter: 48 Weiblich
Wohnort: Dortmund

Re: Meine Ratten und die Ninchen

Beitragvon Runa am Do 11. Aug 2011, 08:52

Hallo =)

Soweit ich weiß, war Zeitungspapier vor Jahren nicht gut für die Tierchen. Aber jetzt sind die zusätze geändert worden, so das es nichts mehr macht.

Ich selber halte nun auf Zeitung und auf Streu. Extra Staubfrei und allergiker freundlich :cat-smile3: :cat-smile3: :cat-smile3:

Lulilinchen: Hast du ein paar Tipps für mich zwecks Spielzeug zum ggf. selber machen? Ich bau gerne für die Tiere, aber an Ideen hapert es grad in meinem erkältetem Köpfchen :cat-sad:
Liebe Grüße von mir :cat-shy:
Bild
Benutzeravatar
Runa
Stammkatze
 
Beiträge: 52
Registriert: 14.01.2011
Alter: 28 Weiblich
Wohnort: Oberfranken

Re: Meine Ratten und die Ninchen

Beitragvon Kiki. am Do 11. Aug 2011, 11:35

Also, ich hatte zB alte Trockentücher, die ich wie eine Hängematte an das Käfigdach geknotet hab, die haben sie geliebt.
Dann hatte ich viel auf und in dem Käfig, diese Kokosnüsse, die ausgehöhlt sind, da haben sie auch gerne drin gelegen.
Oder alte Waschlappen, da haben sie drin gekuschelt.
Hirse-Knabberstangen für Vögel haben sie auch gerne geknabbert.
Oder die Hirsekolben, die man so im Zooladen kaufen kann, damit sind sind sie auch ewig beschäftigt.
Klopapierrollen ,leer oder halbvoll, waren auch immer der renner.
Leckerchen in Zeitungspapier knüllen, ruhig etwas fester und in leere Klorollen stopfen.
Die süßen finden ja alles spannend wenn es nach Futter riecht und können sich damit ewig beschäftigen.
Von außen hab ich rund um den Käfig, diese Sitzbretter für Chinchilla angebracht, da haben sie auch immer viel gesessen und alles beobachtet oder dort zusammen gekuschelt und sich gegenseitig geputzt.

Ach ich hätte auch sooo gerne wieder Ratten, aber mit den Katzen geht das leider nicht, die Ratten brauchen auch viel Bewegung und ich finde es schrecklich wenn sie nur im Käfig eingesperrt sind.
LG von Christiane mit Mimi, Kimba, Athos, Pépe, Udo und Tim
-
Meine Katzenengel
Frodo 22.12.2011
Mateo 02.03.2012


7698
7698

Katzen sind wie Kartoffelchips, es ist schwer nur einen zu haben...
Benutzeravatar
Kiki.
Very Important Cat
 
Beiträge: 1384
Registriert: 07.12.2008
Alter: 48 Weiblich
Wohnort: Dortmund

Re: Meine Ratten und die Ninchen

Beitragvon Runa am Do 11. Aug 2011, 13:02

Unser Flur ist ein wahres Rattenparadies ^^
Die Tür kann man komplett verschließen, auch wenn Mo nun auf die Idee kommt, die Türen zu öffnen (Im Augenblick haben wir wohl noch schonfrist. Aber ab und an lunzt er da schon hin ^^)
Da haben sie viel Platz zum laufen. Nicht nur ebenerdig.

Der Käfig selber ist eigentlich eine Vogelvoliere. Unten drinne haben sie im Augenblick ihre Fressnäpfe, eine Weidenbrücke die als Tunnel gebogen wurde (Zu kurz aber breit =) ) ihr Häuschen, ein Paphaus, eine Kolbenhirse zum knabbern, und eine alte Klopapier rolle. Auf der ersten ebene (Verbunden mit einem Sisalkletterstrick) haben sie eine ganz breite Papprolle, auf der zweiten Ebene ist noch nichts und ganz oben haben sie ein Geschirrhandtuch zur Hängematte umfunktioniert.

Die beiden haben wir noch nicht lange und sie sitzen noch oft im Häuschen. Aber wehe sie denken, das wir nicht auf sie achten, dann ist die Nase draußen und das Futter wird betrachtet und der Unterschlupf wird gewechselt. Erst Abends wagen sie merken, das wir im Bett sind, erkunden sie alles am Käfig... naja, ruhe bewahren und alles schritt für schritt machen =)
Liebe Grüße von mir :cat-shy:
Bild
Benutzeravatar
Runa
Stammkatze
 
Beiträge: 52
Registriert: 14.01.2011
Alter: 28 Weiblich
Wohnort: Oberfranken
Vorherige

Zurück zu Hund, Maus, Vogel, Fisch und Co.



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron