Alles zu anderen Haustieren

Moderator: Moderatoren

Bitte wieder Daumen drücken...

Bitte wieder Daumen drücken...

Beitragvon Chaosqueenie am Mo 20. Sep 2010, 14:23

...für meinen Meerschweinbock Norman.

Er hat seit einiger Zeit massiv Zahnprobleme, ein oberer Schneidezahn spaltet sich und dann brechen ihm auch noch ab und zu Schneidezähne ab. :cat-sad:
Inzwischen raspele ich wegen ihm das Gemüse, das sie bekommen, mit dem Hobel recht klein und eigentlich kam er die ganze Zeit ganz gut zurecht.

Am WE aber der Schock - er hat von 1.021 g an einem Tag auf 980 g abgenommen! :cat-confused: :cat-ohmy:

Hab es nun mal beobachtet und ihn gestern nachmittag mit einem Auslaufgitter von den 3 Mädels abgetrennt, da die im Moment bösen Zickenkrieg haben und sich auch gegenseitig vom Futter wegdrängeln.
Hab ihm Gras geholt, das hat er auch ratzeputz gegessen und hatte gestern abend 10 g mehr.

Heute morgen ging er aber kaum an sein Gemüse - 2 Gurkenstreifchen hat er aus meiner Hand genommen, sich aber dann in seinen Unterschlupf verzogen.
Hab nun direkt Angst, was mich nachher erwartet.... :cat-ohmy2: Wenn er sein Futter nicht gegessen hat und weiter abgenommen hat, muss ich heute abend noch in die Klinik *seufz*.
LG Anita und die Pelzgötter Garfield, Snøti, Peachy & Leo

Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit. (G. Kunert)

5247
5247
Benutzeravatar
Chaosqueenie
Very Important Cat
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01.09.2007
Alter: 44 Weiblich
Wohnort: Oberhessische Pampa

Re: Bitte wieder Daumen drücken...

Beitragvon maunzerle am Mo 20. Sep 2010, 14:47

Vielleicht wollte er nur ruhe haben :ja: Ich denke auch Tiere haben nicht jeden tag gleich hunger
und deshalb auch weniger Gewicht :cat-noidea: Muß man schweinchen tägl wiegen? All die leute die ich kenn und meeris hatten haben die nicht gewogen nur mal so zwischendurch :cat-noidea: Hab allerdings null plan von deren haltung .
Alles gute das es wirklich nur eine "null bock" Phase war und er keinen hunger hatte :daumen2: :streichel: :hamster:
Lg christina
maunzerle
Katzenguru
 
Beiträge: 925
Registriert: 02.01.2008
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: dortmund

Re: Bitte wieder Daumen drücken...

Beitragvon Chaosqueenie am Mo 20. Sep 2010, 14:58

Das Problem ist, dass die Wutze so einen komplizierten Darm haben...

Sie haben keine Peristaltik (eigene Darmbewegung), sondern der Futterbrei wird sozusagen von dem Futter, was vorne nachkommt, nach hinten durchgeschoben.
Frisst ein Schweinchen nicht mehr, bzw. nicht mehr genug, bleibt der Futterbrei zu lange im Darm, beginnt zu gären und dann kann es zu lebensgefährlichen Aufgasungen kommen.

Der TA betont auch beim Zähne-richten regelmäßig, wie wichtig es ist, die ausreichende Futteraufnahme durch wiegen zu kontrollieren.
LG Anita und die Pelzgötter Garfield, Snøti, Peachy & Leo

Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit. (G. Kunert)

5247
5247
Benutzeravatar
Chaosqueenie
Very Important Cat
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01.09.2007
Alter: 44 Weiblich
Wohnort: Oberhessische Pampa

Re: Bitte wieder Daumen drücken...

Beitragvon maunzerle am Mo 20. Sep 2010, 15:25

Ach so Ok dann hat er hoffentlich gefressen wenn du nach hause kommst :cat-smile:
Lg christina
maunzerle
Katzenguru
 
Beiträge: 925
Registriert: 02.01.2008
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: dortmund

Re: Bitte wieder Daumen drücken...

Beitragvon vincent am Mo 20. Sep 2010, 17:25

Heute kontrollieren ob ds gfressen hat. Sonst zum Tierarzt.
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum

Re: Bitte wieder Daumen drücken...

Beitragvon Chaosqueenie am Di 21. Sep 2010, 07:55

Nachdem er gestern nachmittag dann noch mal abgenommen hatte auf 973 g, war ich in der Tierklinik.

Unter dem abgespaltenen Zahnteil sammeln sich inzwischen Futter-Reste, die hatten sich entzündet.
Der Doc hat den Teil bis fast ganz nach oben hin gekürzt (hat ziemlich geblutet :cat-sad: ) und die entzündete Stelle gespült.

Muss ihm jetzt (zusätzlich zu Emilys 4-mal Augentropfen am Tag und dem ganzen anderen Aufwand rund um die Schweine) auch noch täglich die Zähne mit einer Interdental-Zahnbürste säubern.
Besonders gut fressen tut er leider immer noch nicht, immerhin hat er was von seinem Gras gefuttert gestern abend und heute morgen ist er an seine Möhrenstreifen gegangen.
945 g heute morgen. :cat-cry: Ich hoffe, das ist jetzt nur auf die Schmerzen nach der Behandlung zurückzuführen und bessert sich schnell wieder.

Wenn er "gepäppelt" (Zwangsfüttern mit Spezialbrei und Pipette) werden muss, hab ich ein Problem. Meine Eltern sind noch für 2,5 Wochen 600 km weit weg an der Nordsee und ich kann aufgrund meiner Arbeitszeiten nicht regelmäßig zufüttern.
Mitnehmen zur Arbeit geht auch nicht, wir haben hier im Standesamt einfach zu viel Kundenkontakt und mein Chef würde durchdrehen. Notfalls muss er dann stationär in die Klinik... kostet 8 € am Tag *örgs*.

Ich dreh noch durch... :cat-phycho:
LG Anita und die Pelzgötter Garfield, Snøti, Peachy & Leo

Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit. (G. Kunert)

5247
5247
Benutzeravatar
Chaosqueenie
Very Important Cat
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01.09.2007
Alter: 44 Weiblich
Wohnort: Oberhessische Pampa

Re: Bitte wieder Daumen drücken...

Beitragvon vincent am Di 21. Sep 2010, 12:08

Die ständige Betreuung in der TK ist wohl der sicherste Weg.
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum

Re: Bitte wieder Daumen drücken...

Beitragvon Chaosqueenie am Di 21. Sep 2010, 12:21

Ich warte heute mittag noch mal ab... ich mein, an seinem Gras gestern abend hat er ja fleissig gemümmelt und heute morgen ist er auch an sein Gemüse gegangen.

Stationäre Aufnahme in der Klinik find ich halt immer nur das letzte Mittel, weil er da dann in fremder Umgebung in einer Box sitzt, rundum bellende Hunde, Katzen und er seine Mädels nicht in der Nähe hat... Schweinchen sind die absoluten Gruppentiere. :cat-sad:
LG Anita und die Pelzgötter Garfield, Snøti, Peachy & Leo

Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit. (G. Kunert)

5247
5247
Benutzeravatar
Chaosqueenie
Very Important Cat
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01.09.2007
Alter: 44 Weiblich
Wohnort: Oberhessische Pampa

Re: Bitte wieder Daumen drücken...

Beitragvon Christine1962 am Di 21. Sep 2010, 12:49

Anita,da drück ich dir mal ganz ganz fest die Daumen :ja:
Dem Meerli wünsch ich GUTE BESSERUNG!
Sind das deine Schweinchen,oder die deiner Eltern?
Oder gehören sie euch zusammen?
Tut mir echt Leid,das sie öfters mal krank sind :cat-sad:
Alles Gute!
LG Christine
Benutzeravatar
Christine1962
Very Important Cat
 
Beiträge: 5046
Registriert: 16.10.2008
Alter: 55 Weiblich
Wohnort: Groitzsch

Re: Bitte wieder Daumen drücken...

Beitragvon Chaosqueenie am Di 21. Sep 2010, 14:09

Norman und Emily sind meine Schweinchen.

Danke für´s Daumendrücken! :ja:
LG Anita und die Pelzgötter Garfield, Snøti, Peachy & Leo

Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit. (G. Kunert)

5247
5247
Benutzeravatar
Chaosqueenie
Very Important Cat
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01.09.2007
Alter: 44 Weiblich
Wohnort: Oberhessische Pampa
Nächste

Zurück zu Hund, Maus, Vogel, Fisch und Co.



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum