Alles zu anderen Haustieren

Moderator: Moderatoren

Jamie muß gehen

Jamie muß gehen

Beitragvon urwis-katzen am Sa 15. Mai 2010, 11:59

Ich bin total verzweifelt.
Nachdem wir unseren Supercollie nun 3 Monate haben, stellt sich heraus, daß es hier so nicht weitergeht.
Heute morgen hat er zum 2.Mal unsere 7-jährige Tochter gebissen und so schlimm, daß es stark geblutet hat.

Eigentlich ist der Hund ein Traum, aber hier gibt es doch Dauerstreß mit den Katzen, gerade mit dem Kater.
Das wäre aber noch alles zu händeln gewesen, aber mittlerweile versucht er, die Kinder zu dominieren.
Als Maria versuchte ihn wegen der Katzen zurückzuhalten, hat er sie erst leicht in den einen Arm und dann fest in die Hand gebissen.

Das Risiko ist viel zu hoch, daß noch mehr oder schlimmeres passiert.
Ich habe mit der Hundeschule und mit Collie in Not gesprochen. Morgen bringe ich ihn wieder dahin zurück. Beide sind der Meinung, daß es zu gefährlich ist.
Evtl. will Collie in Not nochmal einen Trainer einschalten, aber erstmal muß Jamie weg.
Die ganze Familie weint und ich fühle mich einfach nur mies. Das hat keiner von uns verdient!
Aber die Sicherheit der Kinder geht vor.

Sch.....
Benutzeravatar
urwis-katzen
Stammkatze
 
Beiträge: 90
Registriert: 02.12.2007
Alter: 54 Weiblich
Wohnort: Ahlen

Re: Jamie muß gehen

Beitragvon vincent am Sa 15. Mai 2010, 13:10

Wenn die Hundeschule nichts bringt, ist es die einzige Entscheidung den Hund abzugeben.
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum

Re: Jamie muß gehen

Beitragvon Christine1962 am Sa 15. Mai 2010, 13:49

Oh je :cat-shocked:
das klingt ja garnicht gut :nein: und schon ganz schön traurig :cat-sad: diese Geschichte.

Aber zuerst einmal wünsch ich deiner kleinen Tochter GUTE BESSERUNG :knuddel3: :streichel:
Bestimmt was es ein großer Schreck für sie :traurig1:
Du tust aber das Richtige,die Kinder dürfen nicht gefährdet sein.
Ich wünsch euch viel Kraft für diese schwere Entscheidung :troest:
:knuddel5: LG Christine und Sammy
Benutzeravatar
Christine1962
Very Important Cat
 
Beiträge: 5046
Registriert: 16.10.2008
Alter: 55 Weiblich
Wohnort: Groitzsch

Re: Jamie muß gehen

Beitragvon Herr Frodo am Sa 15. Mai 2010, 14:05

Oh je, das tut mir leid! :cat-sad:
Ein schöner Hund ist das.
Was würde der Trainer denn machen wollen? Euch trainieren? Denn Deine Kinder haben doch bestimmt auch schon berechtigte Angst vor dem großen Hund.. :cat-noidea:
Ich glaub Du machst das richtig wenn Du ihn lieber wieder abgibst, bevor noch Schlimmeres passiert.
So ein großer Hund, könnte ja richtig zur Gefahr werden für ein Kind.. :cat-sick:

Ich wünsche dem schönen Kerl alles Gute. Der findet bestimmt schnell wieder einen Platz. :ja:

LG. Ute :cat-wave:
Herr Frodo
 

Re: Jamie muß gehen

Beitragvon Christine1962 am So 16. Mai 2010, 14:59

Hallöchen :cat-sad:
Wie geht es Maria,deiner kl. Tochter??? Hat sie den Schreck überwunden,was macht die Hand?

Habt ihr Jamie schon abgegeben und wie haben dies die Kinder verkraftet? :traurig3:
War für Alle bestimmt sehr traurig und schwer :traurig1:
Wo wird denn Jamie jetzt untergebracht? Vielleicht ist es für ihn als Einzeltier besser und vielleicht eine Familie ohne Kinder :cat-noidea:
So ein schönes Tier.Glaubt mir,das tut mir sehr Leid für euch :knuddel3: Aber es war schon richtig so,ehe noch was schlimmeres passiert :traurig1:

Ich wünsche Jamie,das er ein gutes neues zu hause findet, :daumen2: :daumen2:
Ich denk an Euch :knuddel:
LG Christine und Kater Sammy
Benutzeravatar
Christine1962
Very Important Cat
 
Beiträge: 5046
Registriert: 16.10.2008
Alter: 55 Weiblich
Wohnort: Groitzsch

Re: Jamie muß gehen

Beitragvon Nurgül81 am So 16. Mai 2010, 18:42

Herr Frodo hat geschrieben:Oh je, das tut mir leid! :cat-sad:
Ein schöner Hund ist das.
Was würde der Trainer denn machen wollen? Euch trainieren? Denn Deine Kinder haben doch bestimmt auch schon berechtigte Angst vor dem großen Hund.. :cat-noidea:
Ich glaub Du machst das richtig wenn Du ihn lieber wieder abgibst, bevor noch Schlimmeres passiert.
So ein großer Hund, könnte ja richtig zur Gefahr werden für ein Kind.. :cat-sick:

Ich wünsche dem schönen Kerl alles Gute. Der findet bestimmt schnell wieder einen Platz. :ja:

LG. Ute :cat-wave:


ich schliesse mich ute an
Nurgül81
 

Re: Jamie muß gehen

Beitragvon urwis-katzen am Mo 17. Mai 2010, 14:17

Hallo Ihr Lieben!

Vielen Dank, daß ihr so viele tröstende Worte gefunden habt. Das tut sehr gut.

Ich bin gestern den schweren Weg gegangen und habe Jamie zurückgebracht. Ich hätte nie gedacht, daß ich mit 46 Jahren noch so viel heulen kann.

Erst recht die Kinder. Wie ich losfuhr, standen sie am fenster und haben so sehr geweint, es war einfach der Albtraum.
Und jetzt ist es so schrecklich ruhig hier, der große Hund fehlt mir an jeder Ecke....

Ich habe seitdem ich 20 Jahre alt bin immer einen Hund gehabt, meistens immer 2.
Wir haben auch jetzt seit 9 Jahren einen Hund und den Collie haben wir dazugeholt.

Wir haben am Anfang erstmal getestet, ob unser Hund und Jamie sich vertragen, das war überhaupt kein Problem.
Dann wurde uns Jamie gebracht und wir haben dann alle gemeinsam beobachtet, wie das so mit den Katzen funktionert und dann beschlossen, daß es gut aussieht.

Als die ersten Reibereien anfingen, habe ich mich an Collie in Not gewand, die uns sofort eine Trainerin ins Haus schickte. Gemeinsam haben wir einen Lageplan entworfen.
Aber leider wurde es nicht besser, da der Kater der Meinung ist, er ist der Chef, und Jamie sich sowas niemals sagen lassen würde.
Als es nicht besser wurde, bin ich zur Hundeschule gegangen, die haben da schon die ersten Bedenken geäußert, da Jamie halt duch sein Auftreten und seine Größe eine starke Dominanz ausstrahlt.
Es wurde wieder etwas schlimmer.
Ich bestellte wieder eine Trainerin ins Haus.
Sie entward den nächsten Plan, allerdings zeigte auch sie starke Bedenken.
Dann kam ein Tag als die Kleine Jamie knuddeln wollte. Da hat er sie zum ersten Mal gezwickt.
Wir haben uns den Hund zur Brust genommen und mit Maria gesprochen, daß sie nicht so doll auf ihn losgehen soll.
Hat sie verstanden.
Dann kam ein Tag, als Jamie den Kater schon im Maul hatte. Das ging nochmal gut.

Und dann gab es am Samstag wieder Streß mit den Katzen und Maria wollte Jamie zur Seite nehmen.
Daraufhin hat er rechts und links nach ihr geschnappt und sie in den Finger gebissen.
Mein Mann mußte gestern noch zum Krankenhaus, da sich die Wunde entzündet hat. Sie bekommt jetzt Antibiotika und stand kurz vor einer Blutvergiftung.
Und noch immer habe ich gehofft. Collie in Not wieder angerufen, die dann auch sagten, daß ich jederzeit den Collie zurückbringen könnte.
Und wieder eine Trainerin angerufen und die hat das folgendermaßen erklärt.
Durch jeden Streßschub baut sich der Adrenalinspiegel auf. Er baut sich aber nur sehr langsam wieder ab. Da es ständig Konfrontationen gab, hat Jamies Körper nicht mehr genug Zeit, das Adrenalin vernünftig abzubauen, der Spiegel steigt stetig weiter. Dadurch dann auch diese heftige Reaktion.

Und da habe ich mich dann entschlossen. Denn Jamie kann sich in diesem Dauerstreß nicht wohlfühlen. Das tut auch ihm nicht gut.

Da er auch 2 körperliche Beeinträchtigungen hat und sich bei Collie in Not sehr wohl fühlt, wird er sehr wahrscheinlich dort bleiben.
Er hat wohl kurz getrauert, aber dann war auch schon wieder gut, als er die ganzen anderen Hunde sah.

So war es. Es war richtig. Und ich fühle mich schrecklich.
Tina
Benutzeravatar
urwis-katzen
Stammkatze
 
Beiträge: 90
Registriert: 02.12.2007
Alter: 54 Weiblich
Wohnort: Ahlen

Re: Jamie muß gehen

Beitragvon Samuja am Mo 17. Mai 2010, 18:41

Es ist hart. UNd Scheiße, die Situation.
Aber es war richtig!
Gute Besserung der Kleinen.

LG, sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Jamie muß gehen

Beitragvon Christine1962 am Mo 17. Mai 2010, 20:29

:ja: Genau,diesen Worten schlies ich mich an :ja:
Alles Gute und deiner Familie viel Kraft :ja:
Ich drück Dich :knuddel:
LG Christine und Sammy
Benutzeravatar
Christine1962
Very Important Cat
 
Beiträge: 5046
Registriert: 16.10.2008
Alter: 55 Weiblich
Wohnort: Groitzsch

Zurück zu Hund, Maus, Vogel, Fisch und Co.



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron