Alles zu anderen Haustieren

Moderator: Moderatoren

Die Rattengang

Re: Die Rattengang

Beitragvon Terror-Kitten-Mum am Fr 2. Apr 2010, 20:39

:cat-luv: :cat-love: Ratten *ich liebe sie*
hatte auch zwei Ratten,Koky eine Husky wie deine Pixie .. :kerze:
und eine mörfy ne braune..

Sie sind echt schlau, Koky is mit mir 1mal die Woche mit in die berufschule gegangen :)
oder drausen hat man sie aufen bodengesetzt u sie ist einen hinterher gelaufen und wenn sie kein bock mehr hatte ist
sie meine hose hoch oder auf Waldis rücken geklettert und auf ihn geritten :cat-smile4:

Leider musste sie aufgrund eines Tumores eingeschläfert werden mit knapp 3jahren und mörfy kurz darauf auch gegangen:( :kerze:


Eigentlich wollte ich garkeine katzen, normal sollten Ratten wieder einziehen aber irgendwie hab ich mir gedacht .. neee wieder nen großen käfig wo hin damit??? ja nun hab ich mittlerweile 3katzen und die nehm definitiv mehr platz wech als nen großer käfig mit nen rudel ratten ;))
*Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken*
*Wer gegen Tiere grausam ist, kann kein guter Mensch sein.*
Terror-Kitten-Mum
Quasselkatze
 
Beiträge: 151
Registriert: 27.09.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: Solingen (NRW)

Re: Die Rattengang

Beitragvon Zillimaus am Fr 2. Apr 2010, 21:06

Eine :kerze: für Koky
Sie war wirklich eine sehr schlaue ratte :ja:
Lina 20.1.2004 - 24.9.06
Nie vergessen, immer geliebt.
Benutzeravatar
Zillimaus
Very Important Cat
 
Beiträge: 1847
Registriert: 18.11.2009
Alter: 21 Weiblich

Re: Die Rattengang

Beitragvon vincent am Fr 2. Apr 2010, 23:37

Katzen sind doch viel interessanter und schmusiger
als Ratten.Ihr Verhältnis zum Menschen ist intensiver. :streicheln:
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum

Re: Die Rattengang

Beitragvon Terror-Kitten-Mum am Sa 3. Apr 2010, 18:45

hmm, vincent das will ich mal nicht so stehn lassen.
Es kommt drauf an wie sehr man sich mit den tieren beschäftig, Koky ist nur nachts in den käfig gesperrt wurden
und tagsüber wenn ich zuhause war,war sie auch drausen. die ist auch schmussen gekommen:)

na also meine ratte war nit so arogan wie manch katze hier im haus *zu dira schillt* :)
*Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken*
*Wer gegen Tiere grausam ist, kann kein guter Mensch sein.*
Terror-Kitten-Mum
Quasselkatze
 
Beiträge: 151
Registriert: 27.09.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: Solingen (NRW)

Re: Die Rattengang

Beitragvon Knuddelbande am Sa 3. Apr 2010, 23:40

Terror-Kitten-Mum hat geschrieben:Sie sind echt schlau, Koky is mit mir 1mal die Woche mit in die berufschule gegangen :)
oder drausen hat man sie aufen bodengesetzt u sie ist einen hinterher gelaufen und wenn sie kein bock mehr hatte ist
sie meine hose hoch oder auf Waldis rücken geklettert und auf ihn geritten :cat-smile4:



Ich musste ganz schön schlucken, als ich das gelesen hatte. Du hattest megagroßes Glück das deine Ratz nicht abgehauen ist, bitte soetwas niemals nachmachen!!! Farbratten mögen keine Umgebungswechsel und sie draußen auf den Boden zu setzten ist absoluter Wahnsinn :daumen4: Ratten sind Fluchttiere und somit schneller weg als man gucken kann!!!

Du hast deine Ratten sicherlich sehr geliebt aber stille Mitleser könnten sich daran ein Beispiel nehmen und das möchten wir doch sicherlich beide nicht :cat-smile2:
Eine :kerze: für Koky und Mörfy
LG Sigrid
und die Samtpfoten Gismo, Jolie, Sammy und Opa Ludwig

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
Benutzeravatar
Knuddelbande
Quasselkatze
 
Beiträge: 191
Registriert: 20.01.2008
Alter: 52 Weiblich
Wohnort: bei Düsseldorf (NRW)

Re: Die Rattengang

Beitragvon Terror-Kitten-Mum am So 4. Apr 2010, 22:11

sorry, so war das auch nicht gemeint, Das sollte nun nicht heißen das,das bei allen Nasen so ist. Koky war, sag ich mal ne ausnahme.sie war sehr bezogen auf mich. habe sie auch schon mit 3 1/2 Wochen bekommen und gepäppelt wohlgemerkt,weil sie so klein war.Natürlich sollte das für zukünftige rattenhalter nicht heißen, das man mit einer Ratte machen sollte . :cat-smile2:
*Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken*
*Wer gegen Tiere grausam ist, kann kein guter Mensch sein.*
Terror-Kitten-Mum
Quasselkatze
 
Beiträge: 151
Registriert: 27.09.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: Solingen (NRW)

Re: Die Rattengang

Beitragvon Lulilinchen am Mo 7. Mär 2011, 11:19

Hallo,

ich hab selbst zur Zeit 10 Ratten! Ich liebe sie, Nachteil ist aber die eh schon kurze Lebensdauer, die meistens durch Atemwegserkrankungen oder Tumore nochmals verkürzt wird und man wirklich täglich mit dem Verlust einer der Nasen rechnen muss......das ist ein Grund für mich die Rattenhaltung erstmal aufzugeben und mir keine neuen Rattis mehr in die Wohnung zu holen, ich brauch denn erstmal ne Pause..... :traurig1:
6 musste ich schon einschläfern lassen und das ist immer ein Stich in mein Herz gewesen, das gehört zwar dazu aber bei Ratten ist es schon schlimm, die sterben selten eines natürlichen Todes, einfach nur an Alterschwäche.....
Benutzeravatar
Lulilinchen
Kitten
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.03.2011
Alter: 37 Weiblich
Wohnort: Kiel

Re: Die Rattengang

Beitragvon Reggi59 am Mo 7. Mär 2011, 16:53

Mir erging es ebenso mit meinen Farbmäusen. Es traten immer wieder Tumor-und Atemwegserkrankungen auf. Bin dann wieder zu Zwerghamstern übergegangen.
:maus:
Reggi59
 
Vorherige

Zurück zu Hund, Maus, Vogel, Fisch und Co.



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron