Alles zu anderen Haustieren

Moderator: Moderatoren

Kranke Schweine und kein Ende...

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon chiggi am Mi 10. Feb 2010, 17:04

Ich schliese mich meinen vorschreiberinnen an :daumen1: :daumen2: :daumen3:
Liebe Grüße,
Andrea
mit Chiggi :cat-vh-harlekin: Tiger :cat-vh-grau: und Lucky :dogrun:
Benutzeravatar
chiggi
Quasselkatze
 
Beiträge: 210
Registriert: 27.11.2008
Alter: 25 Weiblich

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon Chaosqueenie am Do 11. Feb 2010, 13:55

Oh je...

Meine Eltern haben Emily heut, wie vereinbart, um 9 Uhr in die Praxis gebracht.

Heute war allerdings die andere Tierärztin da, nicht die von letztem Freitag.

Die hat Emily auch noch mal genau angeschaut. Und sie sagt, dass die beobachtete Atemproblematik (dieses zucken und quieken) NICHTS mit der Geschwulst zu tun hat.
Sie hat sie abgehört, hat Atemgeräusche festgestellt, dazu eine erneute Gewichtsabnahme.
Das Geschwür erachtet sie derzeit erstmal als harmlos.

Nun wird Emily erst mal heute nicht operiert, sondern bleibt stationär da und wird richtig gründlich gecheckt, heute nachmittag erst mal geröntgt.
Die TÄ will sich dann noch mal melden...
LG Anita und die Pelzgötter Garfield, Snøti, Peachy & Leo

Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit. (G. Kunert)

5247
5247
Benutzeravatar
Chaosqueenie
Very Important Cat
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01.09.2007
Alter: 44 Weiblich
Wohnort: Oberhessische Pampa

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon Zillimaus am Do 11. Feb 2010, 14:01

Oje das ist ja ein ständiges Hin und Her :cat-sad:

Ich drück die Daumen das es nichts schlimmes ist :daumen2: :daumen2:


:troest:
Lina 20.1.2004 - 24.9.06
Nie vergessen, immer geliebt.
Benutzeravatar
Zillimaus
Very Important Cat
 
Beiträge: 1847
Registriert: 18.11.2009
Alter: 22 Weiblich

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon Chaosqueenie am Do 11. Feb 2010, 14:14

*seufz*

Eventuell könnt es Bronchitis sein... Aber WOHER nur????
Wir achten im Schweinchenzimmer peinlichst genau darauf, dass es nicht zieht... und warum dann auch nur sie?

Oh Mann.. Ich mag echt nicht mehr...
LG Anita und die Pelzgötter Garfield, Snøti, Peachy & Leo

Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit. (G. Kunert)

5247
5247
Benutzeravatar
Chaosqueenie
Very Important Cat
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01.09.2007
Alter: 44 Weiblich
Wohnort: Oberhessische Pampa

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon Christine1962 am Do 11. Feb 2010, 14:33

Anita,laß den Kopf nicht hängen :troest:
Und Gute Besserung fürs Meerli :streichel:
:daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1: :daumen1:
LG Christine und Sammy
:knuddel:
Benutzeravatar
Christine1962
Very Important Cat
 
Beiträge: 5046
Registriert: 16.10.2008
Alter: 56 Weiblich
Wohnort: Groitzsch

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon vincent am Do 11. Feb 2010, 17:22

Welch ein Aufwand für das arme,kleine Schweinchen.Wie es sich wohl nach
den ganzen Behandlungen fühlt. Wir wünschen jedenfalls schnelle,gute Besserung
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon Chaosqueenie am Sa 13. Feb 2010, 15:15

Emily ist seit gestern stationär in der Uni-Tierklinik in Gießen. Es sah zwischendurch gar nicht gut aus. :cat-sad:

Sie hat KEINE Bronchitis.

Sie ist durch irgendwas ohne Ende "aufgegast" und die teilweisen heftigen Atembewegungen kommen wohl durch die Schmerzschübe, die sie durch die viele Luft im Bauch hat.

Das haben meine Haus-TÄ gestern morgen in den Röntgenbildern gesehen. Man sieht da - ich hab sie mir auch angeschaut - zwei richtig dicke "Luftblasen" im Bauchraum.
Zur Mittagszeit sah es einmal fast so aus, als ob sie es nicht schafft, sie saß aufgeplustert da und hat heftig gepumpt, haben sie mir dann in der Praxis berichtet. Das hat sich dann aber wieder gegeben.
Sie futtert auch - für die Schwere der Aufgasung ungewöhnlich - und köttelt völlig normal.

Sie entgasen nun mit Simeticon und geben zur Unterstützung der Verdauung Rodicare sowie etwas gegen die Schmerzen.
Nun ist aber das Problem, dass beide TÄ in meiner Praxis im letzten Jahr Babys bekommen haben, deshalb keinen richtigen Nachtdienst mehr machen und Emily hat letzte Nacht recht engmaschige Überwachung gebraucht, so dass sofort hätte eingegriffen werden können, wenn wieder so eine Krise wie gestern mittag gewesen wär.

Also haben meine Eltern und ich beschlossen, sie in die Uni-Klinik zu fahren.
Da kam ich dann im Notdienst an und eine sehr nette junge Ärztin hat sie aufgenommen.

Sie ist nun da, wird beobachtet, bekommt weiter die Medis wie in der TA-Praxis.
Die letzte Nacht hat sie gut überstanden, es ist ein wenig besser geworden, zum Glück.
LG Anita und die Pelzgötter Garfield, Snøti, Peachy & Leo

Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit. (G. Kunert)

5247
5247
Benutzeravatar
Chaosqueenie
Very Important Cat
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01.09.2007
Alter: 44 Weiblich
Wohnort: Oberhessische Pampa

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon Zillimaus am Sa 13. Feb 2010, 17:18

Ach die arme Emily was muss auch alles mit sich machen lassen :cat-sad:

Wünsche der süßen :gutebesserung: und ich hoffe das sich ihr Zustand weiter verbessert
:daumen2: :daumen2:

:pfote: :pfote: :pfote: :pfote:



:glueck: :glueck: :glueck: :glueck: :glueck: :glueck:
Lina 20.1.2004 - 24.9.06
Nie vergessen, immer geliebt.
Benutzeravatar
Zillimaus
Very Important Cat
 
Beiträge: 1847
Registriert: 18.11.2009
Alter: 22 Weiblich

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon Herr Frodo am Sa 13. Feb 2010, 17:29

Ich wünsche der kleinen Emily ganz schnell :gutebesserung:
Arme lütte Meersau... :hamster: ich drück beide Daumen für sie.

LG. Ute :winken:
Herr Frodo
 

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon weide202 am Sa 13. Feb 2010, 17:30

Ich kenne Aufgasungen nur von nicht vertragenem Futter. Sie sie irgendetwas neues zu fressen bekommen?
Ich wünsche Emily auf jeden Fall, daß sie bald wieder gesund nach Hause kann
Liebe Grüße senden
Ute und
Bild
Benutzeravatar
weide202
Quasselkatze
 
Beiträge: 132
Registriert: 08.11.2009
Alter: 59 Weiblich
Wohnort: Niddatal
VorherigeNächste

Zurück zu Hund, Maus, Vogel, Fisch und Co.



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron