Alles zu anderen Haustieren

Moderator: Moderatoren

Kranke Schweine und kein Ende...

Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon Chaosqueenie am Di 12. Jan 2010, 14:30

... ich hab es SO satt. :wand:

Als ob der Stress mit Emilys Auge und Normans Zahn nicht gereicht hätte, fing am 30.12. auch noch Henriette an, eines der Meerschweine meiner Mutter.
Sie hat einfach, aus voller Gesundheit raus, aufgehört zu fressen.

Meine Eltern haben sie dann in die Tierklinik gebracht, da war sie 5 Tage lang stationär und ist quasi "auf den Kopf gestellt" worden:

- komplett durchröntgen unter Narkose
- Gebisskontrolle unter Narkose
- Blutbild
- Stuhluntersuchung.

Heraus kam: NICHTS. Null.
Das Schwein ist organisch top gesund, keiner weiss, warum sie nicht mehr futtert.

Leider war es dann nicht so, dass meine Eltern für die Diagnose "NICHTS" auch nichts bezahlen mussten - gestern kam die Rechnung: 273,00 €. :bleich:

Derzeit gibt meine Mutter 3- mal am Tag Päppelbrei und inzwischen fängt das Ferkel langsam wieder an, selbst zu futtern.


Ich sag Euch... ich bin mit dem Thema Meerschweine SO durch!
Wenn eines Tages das Letzte der 6 in die ewigen Schweinejagdgründe gegangen ist, werde ich auf der Stelle das Gehege abbauen und künftig für den Rest meines Lebens um alle Meerschweine einen mega-Bogen machen.
Hätte ich damals im Frühsommer 2004 gewusst, was da auf mich zukommt...
Was diese Biester für abwegige Erkrankungen kriegen können - und was für einen Rattenschwanz an Folgeproblemen jede dieser Krankheiten nach sich zieht - ich hätte es GELASSEN damals.

Ich hätte bei den Worten meiner Freundin "guck mal, die sind so süß, die zwei..." schreiend die Flucht ergreifen sollen....!
LG Anita und die Pelzgötter Garfield, Snøti, Peachy & Leo

Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit. (G. Kunert)

5247
5247
Benutzeravatar
Chaosqueenie
Very Important Cat
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01.09.2007
Alter: 44 Weiblich
Wohnort: Oberhessische Pampa

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon Herr Frodo am Di 12. Jan 2010, 14:43

Boah, :bleich: das ist echt ein stattliches Sümmchen! :ohnmacht:
Armes "Schweinderl" was kann es denn bloss sein, was der kleinen Meersau so den Appetit "verhagelt"? :fragezeichen:
Ich hätte ja auch gern zwei Merschweinchen, wenn ich mehr Platz hätte schon weil mein Enkel, zuhause keine halten kann, weil meine Schwiegertochter so allergisch auf die kleinen Nagetiere wie auch Kaninchen ist..aber, wenn ich lese, wie Ihr Euch mit den lütten Tierchen so liebevoll abmüht und dennoch ist immer gesundheitlich was nicht in Ordnung, ich glaub da bin ich ganz froh, dass ich immer den Platzmangel vorschieben kann, wenn mein Enkel mir zuviel bettelt.. :ja:

Ich drücke beide Daumen, dass die kleine Henriette, bald wieder Hunger hat und so richtig ins " Heu mümmelt".. :cat-wink: wenigstens, hat sie nichts Schlimmes, was Euch ja aber auch nicht hilft, wenn sie nix fressen will.. vielleicht hilft ja der Brei den Deine Mum ihr gibt.. :daumen2:

LG. Ute :cat-wave: :daumen1: :daumen1: :pfote: :pfote: :pfote: :pfote: :pfote: :pfote: :pfote: :pfote:
Herr Frodo
 

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon Ajoscha am Di 12. Jan 2010, 14:52

Ach Anita, das tiut mir leid. :ja:
Ich hatte auch Meerschweinchen.Ich habe sie geliebt.

Das kann so einige Gründe haben waum die Süsse nicht futtert. Ich drücke jedenfalls ganz dolle die Daumen das alles wieder gut wird. :cat-top:

LG Ajoscha :cat-wave:
Ajoscha
 

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon Chaosqueenie am Di 12. Jan 2010, 14:55

Ohje Ute...

Ich kann Dir und Deiner Schwiegertochter nur raten: BITTE lasst es!

Ich weiss ja nicht, wie alt Dein Enkel ist, aber wenn er Tiere sucht, die er ab und zu mal kuscheln kann, sind Meerschweine absolut nicht geeignet. Die mögen es nämlich (entgegen landläufiger Meinung) gar nicht, gekuschelt zu werden.
Im Prinzip sind Meerschweine ähnlich wie Fische - Tiere zum beobachten und pflegen.

Und diese Pflege ist so extrem aufwändig... :cat-sad:
Allein darf man sie nicht halten, pro Schwein rechnet man 0,5 qm MINIMUM an Platz, dazu sind sie kompliziert zu füttern (das Mix-Zeugs von V***kraft aus dem Zooladen taugt nämlich null), man muss täglich Mengen an Gemüse füttern... Dazu die Krankheits-Anfälligkeit... nee, nee, nee!
LG Anita und die Pelzgötter Garfield, Snøti, Peachy & Leo

Auf kleinen Pfoten läuft ein Stück vom Leben mit uns durch die Zeit. (G. Kunert)

5247
5247
Benutzeravatar
Chaosqueenie
Very Important Cat
 
Beiträge: 3231
Registriert: 01.09.2007
Alter: 44 Weiblich
Wohnort: Oberhessische Pampa

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon uschi am Di 12. Jan 2010, 15:02

Ach Anita, das tut mir so leid. Aber ich denke, Pech kannst Du mit jedem Tier haben. Wenn ich so an meine Kater denke, was ich da schon beim TA gelassen habe - ich glaube, seine neue Villa habe ich finanziert.

Ich drücke Deinen Meerschweinchen die Daumen, dass sie endlich gesund bleiben.

LG. Uschi :cat-stapf-rotw: :cat-stapf-rotw:
uschi
 

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon Herr Frodo am Di 12. Jan 2010, 15:15

:cat-lol: Das hab ich immer beim neuen Auto unserer Tierärztin gedacht.. :ja:
Und witzig ist, wenn ich dann mal wie gerstern, einen Termin, jetzt den zur Schur für Pauline absage, dann fragen dort alle warum... :cat-wink:
So nach dem Motto: " Das MUSS aber sein, das neue Auto ist noch nicht gaaanz abbezahlt.." :cat-lol: nee, ehrlich, davon kann ich auch ein Lied singen..ich weiss manchmal nicht, wie andere Leute das machen, die erzählen, dass sie nur einmal im Leben, ihrer Katze, überhaupt mit der beim Tierarzt waren..
Dass manchen Menschen auch ihre Wohnungskatzen nicht impfen lassen, weiss ich ja, aber werden deren Tiere nie krank? :cat-noidea: Soviel Glück hätte ich so gern mal.. :ja:
Herr Frodo
 

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon Alaska am Di 12. Jan 2010, 18:25

Ahje Anita,
bei dir reisst es auch nicht ab. Aber schaff dir erstmal Kaninchen an, da sind Wutzen ein Witz dagegen. Krankheitsanfälligere Tiere wie Kaninchen gibt es auf der ganzen Welt nicht. :nein: Ich hätte schon 2x eine Autotour durch Kanada machen können.
Aber weisst du ja.

Kaninchen und Meerschweinchen sind echt teuer. Teurer als ein Hund, mag man gar nicht glauben.

Zähnchen waren auch okey? Kot wurde untersucht?
Gibts Stress in der Gruppe, bzw. mit dem Partnertier?

Gruss Simone
Gruß Simone mit
7023
7023
Benutzeravatar
Alaska
Katzenfan
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.11.2009
Alter: 33 Weiblich
Wohnort: Riedlingen

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon Zillimaus am Di 12. Jan 2010, 18:48

ich hatte auch mal ein meerwutz"gerda" hieß sie :cat-smile:
Die Pflege ist aber seeeeehr aufwendig und weil wir keine zeit mehr fr unser meerwutz und Kaninchen hattenhat mein Vater sie an einen bauern weitergegeben.
ich habe Gerda geliebt und sie ließ sichauch kuscheln aber man sind die Tiere aufwendig! Ich fand es immer schön wenn gerda ohne Quieken auf meinen Schoß sahs vielleicht hat sie sich vor lauter entspannung auf meinen Schoß gepinkelt... :cat-sick:
ich wünsche deiner Meersau :gutebesserung:
aber das war wirklich eine satte Rechnung :gibtsnicht:

Und Anita
Einmal und dann nie wieder
Lina 20.1.2004 - 24.9.06
Nie vergessen, immer geliebt.
Benutzeravatar
Zillimaus
Very Important Cat
 
Beiträge: 1847
Registriert: 18.11.2009
Alter: 22 Weiblich

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon Christine1962 am Di 12. Jan 2010, 21:21

Ooooooh wirklich eine hohe Rechnung :cat-shocked:
Ich ,besser meine Kinder hatten auch immer Meerschweinchen oder Zwergkaninchen,aber wir hatten Glück :cat-top: nur Eines war mal krank( Grasmilben unter der Haut)und hat das komplette Fell verloren :cat-ohmy: Da mußten wir auch viel zum TA,zum spritzen :ja:
Aber diese Tiere machen auch Freude und sind soo lieb und niedlich :ja:
GUTE BESSERUNG fürs Meerli
LG Christine und Sammy
Benutzeravatar
Christine1962
Very Important Cat
 
Beiträge: 5046
Registriert: 16.10.2008
Alter: 56 Weiblich
Wohnort: Groitzsch

Re: Kranke Schweine und kein Ende...

Beitragvon vincent am Mi 13. Jan 2010, 00:17

Aber mit Katzen kann man doch eine innigere Beziehung aufbauen.
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 80 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum
Nächste

Zurück zu Hund, Maus, Vogel, Fisch und Co.



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron