Platz für Fotos und Berichte von Erlebnissen eurer Lieblinge gerne auch als eigenes Katzentagebuch

Moderator: Moderatoren

Ich Chef du nix

Ich Chef du nix

Beitragvon mike1024 am So 8. Nov 2015, 18:55

Ich Chef, du nix!

Hierarchien gibt es überall zuhauf.
Einer steht da offensichtlich an der Spitze der Macht und alle anderen haben zu parieren.
Doch dieser Schein kann durchaus trügen.
Denn wahre Macht hat weniger was mit Führungsqualitäten zu tun, als vielmehr mit subtil dosierter Unverschämtheit.

*
Nun sind wir also zu viert.
Nicht schlecht, nicht schlecht.
Es hat sich auch eingependelt, sozusagen.
Meine Wenigkeit ist der Dosenöffner und Sklave der samtpfötigen Herrschaften, mehr auch nicht. Edward ist der Herr im Haus und bestimmt wo’s langgeht, Tapsi ist sozusagen das Volk und Belle gefällt sich in ihrer Rolle als berufsmäßige Zicke.
So weit, so gut.
Der große Tapsi kuscht vor dem mittlerweile kleineren Edward und so herrscht Frieden im Haushalt. Aber Edward ist ja auch der Ältere, ausserdem ist er mehr als ein halbes Jahr früher hier eingezogen. Somit dürfte ja für alle total klar sein, wer hier die älteren Rechte hat.
Basta!
Nur manchmal, wenn Tapsi etwas macht, das dem Schwarzen nicht in den Kram passt, fetzt es gewaltig. Doch nur kurz, das fellnäsige Volk beruhigt sich sehr schnell wieder, dann ist wieder eitel Friede, Freude, Eierkuchen.
Und Belle? Die kümmert sich nicht um die gelegentlichen Rangeleien der beiden Kater, warum sollte sie auch? Das sollen die beiden untereinander ausmachen.
Doch sehr, sehr langsam, fast unbemerkt, verschieben sich die Machtverhältnisse.
Das erste Mal habe ich es bemerkt, als Edward wie von der Tarantel gestochen aus dem Bad geflitzt kam. Nanu, was hat der denn? Dann ist ein Scharren zu hören. Aha, Knatsch wegen der Katzenkiste. Und tatsächlich, das Scharren hört auf und nach einer Weile kommt Tapsi aus dem Bad. Na ja, da gab’s wohl toilettentechnische Meinungsverschiedenheiten.
Doch Tapsi muss wohl ziemlich aufgebracht gewesen sein, dass er Edward dermaßen in die Flucht geschlagen hat. Nun, der Rote wiegt ja mittlerweile auch 6, 4 Kg und ist somit grösser als der schwarze Irrwisch.
Einmischen werde ich mich da nicht, solange mir nicht Fell und Krallen gewachsen sind.
So achte ich nicht mehr auf das Katzenvolk, denn ich muss dringend noch einige Arbeiten am heimischen Computer erledigen.
Noch mehrmals an diesem Tag ist von irgendwoher Gezerfe zu hören, das aber schnell wieder verstummt. Gute Güte, was ist bloß heute los? Die spinnen, die Kater!
Für einige Tage hat sich die Lage beruhigt und ich habe den Vorfall fast vergessen.
Doch dann ist eines Mittags ein Schrei zu hören und Belle springt zu mir auf den Schreibtisch und von dort auf den Fenstersims. Dort mimt sie die Unbeteiligte und putzt sich ganz souverän das Fell. Was war denn jetzt wieder los?
Tapsi kommt ganz unaufdringlich angeschlichen und scharwenzelt um meinen Schreibtischstuhl. Auch er hat die absolute Unschuldsmine.
So langsam glaube ich, dass Tapsi anfängt, der neue Boss zu werden.
Bist zu dem Moment, als ich ein paar Leckerlies verteilen will und Tapsi sich vordrängt.
Sofort faucht Edward und ehe ich mich versehe, bezieht Tapsi eine gewaltige Tracht Prügel von Edward.
Belle indess schnappt sich ihr Leckerlie und verspeist es mit Genuss.
Die beiden Kater sind noch miteinander beschäftigt und somit ihre Leckerlies unbeaufsichtigt.
Also, wenn das so ist...
Kurzerhand holt sich die Dame des Hauses die beiden wohlschmeckenden Nahrungsmittel und als Rot und Schwarz ihre Meinungsverschiedenheiten geklärt haben, schauen sie in die Röhre, denn es ist nichts mehr da.
Nun, das war so richtig clever von Belle, vor allem, da jetzt Tapsi der neue Chef zu sein scheint.
Die nächsten Tage tritt so etwas wie ein Status Quo ein und nichts besonderes hat sich geändert.
Glaubte ich wenigstens.
Der Grosse Knall kam dann am Wochenende. Ich hatte, wie jeden Samstag, beim Metzger ein wenig Rindertartar besorgt. Vermischt mit Eigelb bekommen die Feliden dieses Festmahl einmal die Woche. Doch immer noch scheint eine gewisse gereizte Grundstimmung vorzuherrschen, keine Ahnung, warum.
Beide Kater drängeln sich um die Schale in der das Tartar liegt.
Erst fällt es mir nicht so auf, doch dann bemerke ich, wie beide immer wieder in Richtung Belle schielen, die gerade eiligst herangetrabt kommt. Der Blick der Herren ist nicht wirklich zu entschlüsseln...
Plötzlich gibt es wieder ein lautstarkes Keifen unter den Katern.
Was dann passiert lässt mir die Kinnlade nach unten fallen!
Belle ist jetzt direkt an der Schale und als Edward und Tapsi Anstalten machen, aufeinander loszugehen, fängt sich Edward einen Tatzenhieb von Belle. Mit eingezogenen Krallen, aber immerhin...
Er zuckt zurück und schleicht zwei, drei Schritte zurück, wo er sich auf den Bauch legt und Belle anschaut. Auch Tapsi hat sofort mit dem Streit aufgehört . Irgendwie sieht er schuldbewusst aus. Das fass ich jetzt nicht! Belle ist die kleinste des Trios, doch die beiden Kater scheinen gewaltigen Respekt vor ihr zu haben.
Jedenfalls beschließe ich, das felide Volk in der nächsten Zeit genauer zu beobachten.
Und tatsächlich, die Herren der Schöpfung kuschen beide vor der kleinen Katzendame.
Sie haben wie immer Unfug im Hirn und stellen die Bude auf den Kopf wie es ihnen beliebt.
Doch wenn Belle in der Nähe ist, sind sie nur noch deren Untergebene.
Jetzt glaub' ich wirklich, dass ich spinne!
Es scheint tatsächlich so zu sein, dass es Belle geschafft hat, in unserem Haushalt das Matriarchat einzuführen.
Ich sollte dringenst darüber nachdenken, was mit mir unter diesen Umständen passieren könnte. Denn ich bin ja nur der Dosenöffner.
Gute Güte, was steht mir da noch bevor?
Denn eines hat sie ja unmissverständlich klar gemacht:
Ich Chef, du nix!
Benutzeravatar
mike1024
Quasselkatze
 
Beiträge: 165
Registriert: 01.02.2009
Alter: 65 Männlich
Wohnort: Freiburg

Re: Ich Chef du nix

Beitragvon mylady am So 8. Nov 2015, 20:56

Genial!!!! :cat-lol:
Da sieht man es mal wieder dass die Damen was auf dem Kasten haben!!!! :hellokitty2:
Recht hat sie mit der Aussage: "Ich Chef du nix!!!!" :cat-lol: :cat-lol: :cat-lol:

LG Toni :cat-smile:
Balthi 13.06.2003 - 07.11.2007, Sir Henry 19.11.2007 - 15.02.2012 und Oscar Wild 07.04.2012 - 08.09.2012
Ich liebe euch und ihr werdet immer in meinem Herzen weiter leben!


8090
8090
Benutzeravatar
mylady
Moderator
 
Beiträge: 4426
Registriert: 01.08.2007
Alter: 32 Weiblich
Wohnort: Ehingen

Zurück zu Fotos und Erlebnisse



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum