Platz für Fotos und Berichte von Erlebnissen eurer Lieblinge gerne auch als eigenes Katzentagebuch

Moderator: Moderatoren

Schwerer Anwendungsfehler

Schwerer Anwendungsfehler

Beitragvon mike1024 am Mi 31. Dez 2014, 00:38

Schwerer Anwendungsfehler

Windows Usern dürfte diese Meldung bekannt sein:
Schwerer Anwendungsfehler im Modul xyz...
Nun hat sich ja die Gates Company einige Mühe gegeben, diese kryptische Meldung auf so ziemlich allen Windowsrechnern zu verbreiten.
Nur auf den Windowsrechnern?
Überhaupt, nur auf Computern?
Mir kommen da so meine Zweifel.

*
Heute geht’s für Tapsi ans Eingemachte.
Sie ist jetzt eine Woche bei mir und Edward, und es wird Zeit, mit ihr Tierklinik zu gehen.
Sie soll untersucht, und geimpft werden und ausserdem einen Chip und einen Eurotierpass bekommen.
Es ist einfach eine Notwendigkeit. Es ist Sommer, ein herrlicher Tag, nicht zu heiss, da kann ich Tapsi ohne Transporttasche auf den Arm nehmen. Ich habe schon zwei Tage vorher ein Geschirr für sie gekauft, denn Edwards Geschirr ist definitiv zu gross für sie. Edwards Leine kann ich dort einhängen, nur vorsichtshalber, denn ich glaube kaum, dass sie weglaufen würde.
Zur Tierklinik muss ich nur bis zur Endhaltestelle der Strassenbahn fahren, dann habe ich noch 5 Minuten Fussmarsch und bin da.
Die Tierklinik liegt mir mehr als ein Tierarzt, denn sie ist zum einen in der Nähe, zum anderen ist da immer jemand, auch in der Urlaubszeit.
Tapsi jedenfalls ist sich nicht so recht sicher was das denn wieder soll. Sie ist ja erst vor kurzem hier eingezogen und jetzt soll es schon wieder raus gehen?
Aber diesmal gibt es so viel neues zu sehen, sie ist ja nicht in der Transporttasche.
Da ist diese Menge Leute in der Strassenbahn, die sie verwundert anschauen. Zweimal werde ich angesprochen, von Leuten, die mich mit Mowgli oder Miezka kennen.
Auch der Fussmarsch zur Tierklinik ist neu für Tapsi, denn der Weg geht an einem See vorbei, wo sich jetzt Enten und andere Wasservögel tummeln.
Tapsi weiss nicht, wo sie zuerst hinblicken soll.
Und so erreichen wir nach kurzer Zeit die Tierklinik.
Erst müssen die Formalitäten an der Rezeption erledigt werden und dort bekommt Tapsi von den Mitarbeiterinnen erst mal ein Leckerlie. Nun, sooo schlimm scheint die Tierklinik ja nicht zu sein.
Trotz unseres frühen Erscheinens ist das Wartezimmer brechend voll.
Und eben dieses Wartezimmer kommt Tapsi nicht ganz geheuer vor.
Denn da sind jede Menge Hunde und in einigen Boxen riecht es nach fremder Katze!
Die Blicke der Leute sind schon interessiert, da ich ja Tapsi nicht in einer Box oder in der Tasche herbringe, sondern mit Geschirr und Leine auf dem Arm trage.
Einige Hunde schauen her und schnüffeln in unsere Richtung, bleiben jedoch ruhig.
Sie werden von Tapsi völlig ignoriert. Auch macht sie keine Anstalten, die Boxen mit den anderen Katzen untersuchen zu wollen. Nur eine Box mit einem Zwergkaninchen erregt ihre Aufmerksamkeit. Doch da ich die Leine fest im Griff habe, kann sie nicht dahin.
Die Zeit tropft, wann kommen wir endlich dran?
Leute mit ihren Tieren werden aufgerufen, andere verlassen die Behandlungsräume und langsam wird es Tapsi langweilig.
Sie wird unruhig und will auf den Boden.
Endlich, endlich kommen wir dran.
Den Tierarzt kenne ich schon seit langem, es ist einer von drei Tierärzten, die in der Tierklinik arbeiten.
Tapsi bekommt ihre Impfung und den Chip implantiert
Der Tierazt untersucht sie gründlich und findet keine Krankheiten oder sonstige Fehler.
Bis auf einen!
Er schaut noch mal prüfend auf das von mir ausgefüllte Formular und meint dann mit einem leichten Grinsen im Gesicht: „Das wird einmal ein grosser Pascha werden.“
Ähhh..... Öhhhh.... Was...? Pascha? Wieso?
Das ist doch ein Mädchen!
„Ja schauen sie sich diese Pranken an, das ist ein Kater!“
Wie bitte? Ich habe doch Tapsi genau angeschaut, als ich sie in Münstertal abgeholt habe.
Da war keine Männlichkeit zu entdecken.
Doktor Geiger klärt mich auf. Bei ganz jungen Katzen sei das nicht sofort zu erkennen, die entwickeln sich erst später. Die Pfoten wären ein Anhaltspunkt, doch da bei jungen Katzen auch die Proportionen anders sind, ist auch das oft nur von Fachleuten zu erkennen.
Nun ja, Doktor Geiger ist ein Fachmann, er wird es wohl wissen.
Man könne das aber auch ertasten, wenn man weiss, wie. Und er zeigt es mir.
Oh, oh!
Fatal Error!
Dann erklärt er mir auch, auf was man in einem solchen Fall zu achten hat, damit es nicht noch einmal zu solcherart unerwarteter Geschlechtsumwandlung kommt.
Schön und gut, nur was mach’ ich jetzt?
So war das ja nicht geplant.
Schwerer Anwendungsfehler im Modul Katze!
Die Katze Tapsi ist Kater Tapsi!
Was tun?
Wiederholen, abbrechen, ingnorieren?
Wenn’s nur so einfach wäre.
Aber eigentlich brauche ich nicht nachzudenken, auf welchen Button ich klicken will.
Wiederholen und abbrechen sind keine Option.
Also bleibt nur ignorieren.
Doch irgendwie bin ich jetzt schon etwas verwirrt.
Tapsi lässt sich derweil nicht stören. Sie, nein er, sitzt ganz brav auf dem Behandlungstisch, als wolle er fragen, was denn die ganze Aufregung solle.
Wie dem auch sei, ich muss das erst mal verdauen.
Also ich habe jetzt zwei Kater. Tapsi wieder hergeben oder zurückbringen kommt überhaupt nicht in Frage! Basta!
Er bleibt, dann wohnen eben zwei Kater bei mir. Nochmal basta!
Doktor Geiger hat wohl meine Gedanke erraten und versucht mir zu erklären, dass so was öfter vorkommen würde. Und Tapsi sei schließlich völlig gesund, nur werde er, so wie er das beurteilen könne, eben ziemlich gross werden.
Damit habe ich keine Probleme, schon Mowgli war ja ziemlich gross, doch der war ja auch ein halber Maine Coon.
Ausserdem ist, so glaube ich wenigstens, Tapsi ein neutraler Name.
Also bleibt alles wie es ist.
An der Rezeption bekomme ich dann Tapsi’s Eurotierpass und bezahle alles.
So, jetzt wird das Chaos zuhause perfekt werden.
Aber was soll’s, wir waren vorher ein Männerhaushalt, also bleiben wir halt ein Männerhaushalt.
Fauch!
Benutzeravatar
mike1024
Quasselkatze
 
Beiträge: 165
Registriert: 01.02.2009
Alter: 65 Männlich
Wohnort: Freiburg

Zurück zu Fotos und Erlebnisse



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum