Fragen zu Geburt und Aufzucht von kleinen Notfellchen.
Wir unterstützen keine bewusst geplanten Würfe und Zuchten dem Tierschutz zuliebe.

Moderator: Moderatoren

Forumsregeln für diese Kategorie
Diese Kategorie ist ausschließlich für Notfallkätzchen gedacht.
Wir unterstützen keine bewusst geplanten Würfe und Zuchten dem Tierschutz zuliebe.

Katze bald Mama

Re: Katze bald Mama

Beitragvon Kyyra am Fr 4. Jun 2010, 08:06

Hallo Traumtaenzerin
auch von mir ein herzliches Willkommen.
Mach Dir nicht so viele Sorgen wegen der Geburt.
Meine Zwiebel war damals erst 13 Monate alt als die Baby`s kamen.
Sie hat das ganz prima gemacht und die beiden sind gesund und munter.
Im Normalfall musst Du gar nix machen, das macht die Katzenmama instinktiv.
Viel Glück und ich bin schon auf neue Nachrichten gespannt.
Liebe Grüße

Kyyra

Plöpi, mein Findelkind und Salim, mein weißer Riese ihr seid unvergessen und ewig geliebt!

Die Augen einer Katze sind Fenster,
die uns in eine andere Welt blicken lassen. aus Irland
Kyyra
Katzenguru
 
Beiträge: 757
Registriert: 14.09.2007
Alter: 57 Weiblich
Wohnort: Mittelfranken

Re: Katze bald Mama

Beitragvon Herr Frodo am Fr 4. Jun 2010, 08:39

traumtaenzerin hat geschrieben:KEnnst du dich mit Katzengeburten aus? Wenn ja, wäre ich über einige Info's echt froh! :)


:cat-lol: Was möchtes Du denn wissen?
Wir können Dir leider nicht ganz pünktlich den Termin voraussagen.. :cat-sad:
Die Katze hat Bewegungen, oder Vorwehen, das ist auch gut, sie frisst noch, das ist ein Zeichen dass die Geburt NICHT ganz unmittelbar bevorsteht..ihre Körpertemperatur ist schon gesunken, das ist ein Zeichen, dass sich ihr Körper auf die Geburt vorbereitet und Hormone die Schwangerschaft nun langsam ausklingen lassen, wenn Du so willst... das Gesäuge langsam durch Hormoneinfall/ Abfall auf Milchproduktion eingestellt wird. Ihr wart mit der Katze beim Tierarzt, die Föten leben und bereiten sich ebenso auf die Geburt vor..was sollen wir Dir sagen? So 100% kann keiner sagen wanns denn nun endlich losgeht, das weiss doch nur Deine Katze so genau. Beobachte sie gut, dann merkst Du Veränderungen sofort.. aber "bespitzel" :schleich: sie nicht ständig, dann hält sie wohlmöglich die Wehen noch zurück.. weil sie meint es stimmt was nicht hier bei ihr zuhause.. :cat-wink: oder ist die Geburt schon mehrere Tage überfällig? Dann MUSST Du auf jeden Fall den Tierarzt benachrichtigen. Weisst Du, manchmal ist das so, dass überängstliche Dosis praktisch nur die Katze die nun bald Babys haben wird, bewachen :cat-smile2: und dann geht es gerade dann los, wenn Dosi entweder wirklich mal schläft, oder einkaufen muss.. :essen: Ich gehe mal davon aus, die Katze ist gesund. Groß genug scheint sie ja auch zu sein.. Alles wurde abgecheckt, alles ist gut für die Geburt vorbereitet, dazu gehört natürlich auch, wenn das Tier im Hause "wirft" , ein penibel sauberes Katzenklo, damit die Katze, wenn sie zwischen den Geburten den Drang verspürt Urin abzusetzen, dorthin "verschwinden" könnte, wenn sie möchte. Also ist nun abwarten dran.. :warten:

Das klappt schon, wirst sehen!Die Katze macht das im Normalfall und bisher, scheint so wie Du schreibst alles normal, alles instiktiv und sehr gut. :ja:
Ich wünsche Dir für die bevorstehenden aufregenden Tage viel Freude und eine große Portion Ruhe, "gespickt" mit ein wenig Gelassenheit.
LG. Ute :cat-wave:
Herr Frodo
 

Re: Katze bald Mama

Beitragvon Herr Frodo am Fr 4. Jun 2010, 14:22

traumtaenzerin hat geschrieben:Vielen Dank liebe Ute für deine netten Worte!

Also eminst du, diese "Ruhe vor dem Sturm" könnte schlagartig umschlagen? Also heute nacht könnte es schon soweit sein?

Sind das dann nachher richtig starke Bauchbewegungen, wenn die Geburt kurz bevor steht? Also auch als Laie unübersehbar?? *ängstlichbin*


Ich weiss nicht ob VOR der Geburt starke Bauchbewegungen entstehen, :nein: aber während der Geburt, hat die Katze ja Wehen, heisst Schmerzen..der Bauch bewegt sich dabei schon, aber ich konnte niemals so STARKE Bauchbewegungen feststellen..kurz bevor die Katze wirft, wird sie jedoch fast immer unruhig, sie hat starke Schmerzen( Wehen) und manche junge Katze, die das noch nicht kennt, läuft aufs Katzenklo und versucht Kot abzusetzen, weil der Bauch ihr so wehtut. Die Katzengeburt ist für die Katze zwar natürlich, aber eben nicht schmerzfrei..bitte glaub mir, Du wirst die Geburt Deiner Katze schon mitbekommen.. :ja: Das wird schon gut werden. :ja:

LG. Ute :cat-wave:
Herr Frodo
 

Re: Katze bald Mama

Beitragvon vincent am Fr 4. Jun 2010, 18:16

Ich kenne mich mit Katzengeburten nicht aus. Wir drücken die Daumen und Pfoten,
daß alles gut geht.
:daumen2: :daumen2: :pfote: :pfote: :pfote: :pfote: :pfote: :pfote: :pfote: :pfote:
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum

Re: Katze bald Mama

Beitragvon traumtaenzerin am Fr 4. Jun 2010, 19:26

Vielen Dank an euch alle für eure netten Worte!

Ja, ich bin wohl wirklich etwas zuuuu nervös... :cat-wink:

Nein, also soweit die Tierärztin sagte, müssten die Kleinen bis Mitte nächster Woche da sein, sonst sollten wir wieder kommen. Wir wissen ja leider auch den genauen Decktag nichts, sonst könnte man ja ein bisschen rechnen :cat-smile2:
Von daher würde ich jetzt nicht sagen, dass sie schon überfällig wäre...

Heute ist sie wieder ganz normal, genauso wie die letzten Tage. Bis auf heute Nachmittag, da hatte sie sich auf einmal in ihre Wurfkiste verzogen und als ich zwischen meiner Putzorgie :cat-lol: mal hinein schaute lag sie dort und hatte die Augen geschlossen, als wenn sie dösen würde und gleichzeitig hat sie so einen Säufzer gemacht (macht sie momentan häufiger mal) und ein komisches Geräusch als ob sie Schluckauf hätte (nur ohne das ihr Körper sich sehr doll bewegte, nur ein bisschen, ich würde sagen nichts auffälliges). Das wars aber auch schon... Nunja und jetzt liegt sie neben mir und schläft. Die Babys strampeln seit gestern fast ununterbrochen, also zumindest immer wenn ich es sehe... Die letzten Tage musste man manchmal etwas auf dem Bauch verharren um dann ein Strampeln zu spüren, nicht so seit gestern. Heute hat sie auch nicht wirklich viel gefressen, also sie hat schon mal mehr verputzt.


Ach eine Frage habe ich noch an euch, gehört zwar wahrscheinlich nicht unter "Aufzucht" aber wo ich schon mal am Schreiben bin frag ich mal eben schnell, und zwar, gebt ihr euren Katzen ab und zu Thunfisch im eigenen Saft? Oder was gebt ihr ihnen noch so als besonderes Highlight neben dem normalen Katzenfutter?
Danke schon mal für eure Antworten! :cat-read: :cat-wave:
traumtaenzerin
Kitten
 
Beiträge: 6
Registriert: 03.06.2010
Nicht angegeben

Re: Katze bald Mama

Beitragvon Herr Frodo am Fr 4. Jun 2010, 19:53

Huhuhhhh, :cat-wave:
Wird alles gut, ganz bestimmt..vielleicht merkt sie die Babys wenn sie sowas wie Schluckauf zeigt..schwanger halt die kleine Dame.. :cat-smile2:
Also, noch zu Deiner Frage. Ich geb gern mal Thunfisch im eigenen Saft, aber nicht mit Salzwasser aus den Dosen für Dosis.. :cat-dosi: sondern von Feline- porta 21 oder von Schmusi. Meine Katzen fressen auch Fleisch, roh sehr gern. Alles ausser Schweinefleisch. Besonders gern Putenfleisch. Oder auch gekochten und auch rohen Fisch. Oder Rindertatar. Oder Eigelb roh.

LG. Ute :cat-run:
Herr Frodo
 

Re: Katze bald Mama

Beitragvon uschi am Sa 5. Jun 2010, 19:47

Kurz vor der Geburt geht ein Schleimpfropf ab, man erkennt es daran, dass sich die Katze vermehrt leckt, aber meist sieht man es auch so.

Die ersten Anzeichen, sie geht häufiger in die Wurfkiste oder aufs Klo, meistens frißt sie an dem Tag der Geburt auch kaum etwas. Aber das ist auch von Katze zu Katze anders.

Wehen bemerkt man, dass die Katze krampft und der ganze Rücken Wellen schlägt. Manche Katzen wollen weglaufen, andere wollen, dass ihre Dosis dabei sind.

Bei Deiner Katze könnten es schon Wehen sein.

Ich drücke Dir und der Mama alle DAumen.

LG. Uschi :cat-stapf-rotw: :cat-stapf-rotw:
uschi
 

Re: Katze bald Mama

Beitragvon vincent am Mo 14. Jun 2010, 18:49

Wie ist die Geburt verlaufen ? und wie sehen die Kleien aus.
Schreib mal, wenn möglich mit Foto.
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum

Re: Katze bald Mama

Beitragvon Christine1962 am Mo 14. Jun 2010, 19:59

Ja genau,ist denn bei der Geburt alles glatt verlaufen?
Wieviel Babykätzchen sind es denn und wie gehts der Mamakatze?
Schrei doch bitte mal,wir warten
:cat-wave:
LG Christine und Sammy
Benutzeravatar
Christine1962
Very Important Cat
 
Beiträge: 5046
Registriert: 16.10.2008
Alter: 55 Weiblich
Wohnort: Groitzsch

Re: Katze bald Mama

Beitragvon traumtaenzerin am Di 22. Jun 2010, 13:41

Hallo,

so da bin ich wieder (ich weiß, es ist eine lange Zeit vergangen)... :oops:
Also unsere Katze ist am Sonntag vor zwei Wochen endlich Mama von fünf kleinen Mäusen geworden. Soweit ich das beurteilen kann sind es zwei Mädels (haben drei Farben) und drei Jungs (grau getigert). Alle sind total süß und wohl auf. Bei der Geburt hatte sie gar keine Probleme, sie hat fast alles alleine hin bekommen. Aber ich war von Anfang an dabei. Sie ist morgens zu mir ins Bett gekommen und dann hatte sie erst einmal ca. eine dreiviertel Stunde starke Wehen bis dann das erste Mädel auf die Welt kam... Ich habe noch nichts rührenderes erlebt wie eine Katzengeburt. Ich war ganz hin und weg... Die Kleinen haben ihre Augen jetzt alle geöffnet und fangen langsam an durch die Kiste zu krabbeln. Sie sind noch ziemlich wackelig auf den Beinen. Fotos stelle ich die Tage mal rein...

Euch allen eine tolle Woche!

LG
traumtaenzerin
Kitten
 
Beiträge: 6
Registriert: 03.06.2010
Nicht angegeben
VorherigeNächste

Zurück zu Trächtigkeit und Aufzucht



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron