Fragen zu Geburt und Aufzucht von kleinen Notfellchen.
Wir unterstützen keine bewusst geplanten Würfe und Zuchten dem Tierschutz zuliebe.

Moderator: Moderatoren

Forumsregeln für diese Kategorie
Diese Kategorie ist ausschließlich für Notfallkätzchen gedacht.
Wir unterstützen keine bewusst geplanten Würfe und Zuchten dem Tierschutz zuliebe.

meine katze wird nicht rollig

Re: meine katze wird nicht rollig

Beitragvon Kiki. am Sa 21. Mär 2009, 12:14

Da möchte ich mich meinen Vorrednern anschließen. Ich denke gerade in der Türkei gibt es massenhaft Katzen die in Tötungsstationen auf ihr Ende warten. Da müssen wirklich nicht noch mehr Katzen in die Welt gesetzt werden.
In den Tötungsstationen sitzen übrigens auch unzählige Kitten, vielleicht solltest du überlegen davon ein paar zu retten wenn du noch Katzen haben möchtest.
Es wäre auf jeden Fall sinvoll das in betracht zu ziehen...
LG von Christiane mit Mimi, Kimba, Athos, Pépe, Udo und Tim
-
Meine Katzenengel
Frodo 22.12.2011
Mateo 02.03.2012


7698
7698

Katzen sind wie Kartoffelchips, es ist schwer nur einen zu haben...
Benutzeravatar
Kiki.
Very Important Cat
 
Beiträge: 1384
Registriert: 07.12.2008
Alter: 48 Weiblich
Wohnort: Dortmund

Re: meine katze wird nicht rollig

Beitragvon vincent am Sa 21. Mär 2009, 14:38

Die Katze sollte schnellstens kastriert werden.
vincent
Very Important Cat
 
Beiträge: 5093
Registriert: 14.02.2005
Alter: 79 Männlich
Wohnort: 44808 Bochum

Re: meine katze wird nicht rollig

Beitragvon Elby am Sa 21. Mär 2009, 17:28

Ja, ich schliesse mich da auch allen anderen an. Ich habe gerade vor 3 Wochen zwei Kaetzchen von der oertlichen Rescue Organisation adoptiert. Es ist unglaublich, wie viele Katzen hier in den Tierheimen und in Pflegefamilien sind. Das Traurige hier in den USA ist ja auch, dass die Tiere teilweise eingeschlaefert werden, wenn sie nicht in einem bestimmten Zeitraum vermittelt werden koennen. Auf die Art und Weise koennte ich bald wahrscheinlich meinen eigenen Zoo aufmachen. :roll:

Naja, jedenfalls hab ich meine beiden mit 8 und 9 Monaten bekommen und die waren alle beide schon kastriert. Wie gesagt, ich persoenlich wuerde die Katze auch kastrieren lassen. Es gibt schon genug Zuechter und ungewollte Katzenbabies und wenn du kein 'professioneller' Zuechter sein moechtest, dann solltest du dir evtl. ueberlegen, ob es dir so wichtig ist, dass deine Katze einmal Junge bekommt, oder nicht. Aber das bleibt natuerlich auch jedem selbst ueberlassen, solange die kleinen Kaetzchen dann ein gutes Zuhause haben. Allerdings koennten dafuer dann wieder einige andere Kaetzchen, die sowieso schon in Not sind adoptiert werden.
Lg aus Yelm,
Elby mit Angel, Mr. Whiskers und Alinga

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Love is a river, it cuts a new path whenever it meets an obstacle.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Benutzeravatar
Elby
Quasselkatze
 
Beiträge: 166
Registriert: 20.03.2009
Alter: 41 Weiblich
Wohnort: Yelm, WA

Re: meine katze wird nicht rollig

Beitragvon joma am So 22. Mär 2009, 20:17

Ich finde es eher verantwortungslos eine Katze nicht zu kastrieren.
Da wo ich meine Bonney her habe,diese Katze war nicht kastriert ,hatte ihren ersten Wurf mit 9 Monaten .
Heute ist meine Bonney 7 Monaten und diese Katzenmama ist schon wieder trächtig :cry:
Deinen Tier tust du keinen gefallen wenn du es unterlässt.
joma
 

Re: meine katze wird nicht rollig

Beitragvon Gweny am Do 16. Jul 2009, 20:12

ich möchte das theme hier gerne mal für eine frage "missbrauchen".
ich möchte nicht extra schon wieder ein neues thema eröffnen...

wenn mich nicht alles täuscht würde ich sagen, dass meine katze rollig ist.
also, sie dreht und wendet sich auf dem boden hin und her.
mir ist auch aufgefallen, dass sie jetzt plötzlich in die wohnung uriniert.
kann das durch die rolligkeit kommen?

wenn nicht, könnte es da protestpinkeln sein? es ist mir erst aufgefallen seit wir umgezogen sind.
Gweny
 

Re: meine katze wird nicht rollig

Beitragvon Herr Frodo am Do 16. Jul 2009, 20:28

Hallo Gweny, :cat-wave:

gurrt, ruft, lockt und/ oder schreit Dein Tier denn auch und stellt wenn Du ihm über den Rücken streichst den Schwanz zur Seite, ist es denn sehr unruhig und frißt nicht mehr so wie vor dieser Zeit jetzt? Ist es sehr liebebedürftig, mehr als vorher? Ist eventuell auch die Scheide leicht geschwollen, oder sondert diese sogar ein wenig klares Sekret ab? Alles das sind auch Symtome einer Rolligkeit..Und wie alt ist denn deine Katze? Oder könnte sie vielleicht auch krank sein?

Also, wenn sie sich nur mal über den Fußboden rollt, glaub ich nicht, das sie rollig ist...kann aber natürlich trotzdem sein...genauso wie sie deshalb unsauber sein kann... :cat-sick:

Warum sollte sie denn protestieren ? :cat-noidea:

LG Ute :catwink1:
Herr Frodo
 

Re: meine katze wird nicht rollig

Beitragvon Kiki. am Fr 17. Jul 2009, 10:48

Hallo,

meine Mimi wurde auch bei der ersten Rolligkeit unsauber, was sie weder vor der Rolligkeit noch nacher jemals wieder gemacht hat. Sie fing an an den unmöglichsten Stellen zu markieren. Es war nicht so eine große Pfütze als hätte sie ihre Blase entleert sondern nur immer so ein paar Tröpfchen, aber die haben schon gereicht, es hat schrecklich gestunken.
Bei meiner anderen Katze hab ich es erst gar nicht soweit kommen lassen und sie mit 6 Monaten direkt zum Kastrieren gebracht.
LG von Christiane mit Mimi, Kimba, Athos, Pépe, Udo und Tim
-
Meine Katzenengel
Frodo 22.12.2011
Mateo 02.03.2012


7698
7698

Katzen sind wie Kartoffelchips, es ist schwer nur einen zu haben...
Benutzeravatar
Kiki.
Very Important Cat
 
Beiträge: 1384
Registriert: 07.12.2008
Alter: 48 Weiblich
Wohnort: Dortmund

Re: meine katze wird nicht rollig

Beitragvon Gweny am Fr 17. Jul 2009, 14:14

peaches ist jetzt ein jahr alt (24.7.08)
das sie nicht mehr so frisst wie sonst ist mir auch aufgefallen. ich dachte allerdings, dass es vll an der wärme
und schwüle liegt.
gurren tut sie auch schon ein weilchen. wie ein kleines täubchen. naja, und gersten hatte sie auch extrem gejammert und
gejault. und da hab ich mir eben gedacht, da sie ja auch so über en boden rutscht, dass sie wahrscheinlich rollig ist.
das mit dem kastrieren hab ich leider vepasst.
aber, ich kann das doch sicher noch nachholen, oder?
wann kann ich denn die kleine fritzi später kastrieren lassen? (sie ist jetzt noch ganz frisch) da scheiden sich ja auch die
geister, wie ich gehört habe...
Gweny
 

Re: meine katze wird nicht rollig

Beitragvon Samuja am Fr 17. Jul 2009, 19:22

Sobald die Rolligkeit vorbei ist, einen Termin abmachen!! Rolligkeit ist für die Katze quälend, da das dringende Befriedigungsbedürfnis nicht gestillt wird.
Zudem besteht die Gefahr von Dauerrollogkeit. DAher ist es jetzt höchste Eisenbahn. Meist wird die Kastra zwischen 6-8 Monaten empfohlen. Dass eine Katze erst einmal rollig gewesen sein muss, das ist "Schnee von gestern" - da ist man inzwischen weiter.

:cat-top: dass Du alte Threads benutzt! Sowas mögen wir Mods! ;-)

LG samuja
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: meine katze wird nicht rollig

Beitragvon Gweny am Fr 17. Jul 2009, 19:27

wie lange wird denn diese rolligkeit jetzt dauern?
kann ich es der kleinen denn etwas "angenehmer" machen?
Gweny
 
VorherigeNächste

Zurück zu Trächtigkeit und Aufzucht



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum