Fragen zu Geburt und Aufzucht von kleinen Notfellchen.
Wir unterstützen keine bewusst geplanten Würfe und Zuchten dem Tierschutz zuliebe.

Moderator: Moderatoren

Forumsregeln für diese Kategorie
Diese Kategorie ist ausschließlich für Notfallkätzchen gedacht.
Wir unterstützen keine bewusst geplanten Würfe und Zuchten dem Tierschutz zuliebe.

Hilfe für ca 5 Wochen Kitten

Re: Hilfe für ca 5 Wochen Kitten

Beitragvon Kiki. am Fr 6. Mär 2009, 12:55

Die Kleinen werden immer fideler. Ist richtig lustig zuzugucken wie sie beim Spiel ihre kleinen Buckel und dicken Schwänze üben :cat-lol: Einer der Kleinen hat ein bischen Durchfall, ich hab jetzt mal die Aufzuchtmilch weggelassen, weil sie auch sehr gut ans Futter gehen mittlerweile. Er macht 1-2 mal am Tag.
LG von Christiane mit Mimi, Kimba, Athos, Pépe, Udo und Tim
-
Meine Katzenengel
Frodo 22.12.2011
Mateo 02.03.2012


7698
7698

Katzen sind wie Kartoffelchips, es ist schwer nur einen zu haben...
Benutzeravatar
Kiki.
Very Important Cat
 
Beiträge: 1384
Registriert: 07.12.2008
Alter: 48 Weiblich
Wohnort: Dortmund

Re: Hilfe für ca 5 Wochen Kitten

Beitragvon Herr Frodo am Fr 6. Mär 2009, 20:10

Hallo Kiki,
an der Aufzuchtsmilch sollte der weiche Pups nicht liegen...
Eher an der Umstellung überhaupt aufs Nassfutter..ich würde die Aufzuchtsmilch weiter geben, vielleicht nicht zuviel aber doch noch.
Was fressen die Buben denn nun an Nassfutter?
Ich hatte immer ganz viel Erfolg mit einem Futter das Integra hieß und für ganz kleine Kitten leicht zu verdauen war..
Ich weiss garnicht ob es das noch gibt..
Wenn der Lütte Durchfall hat, könntest du ihm schon ein wenig Hühnerbrustfleisch kochen und mit Babykarotten aus dem Gläschen vermischen. Dann beides in die Moulinette geben und fertig. Mag er bestimmt. :cat-smile:

LG. Ute :catwink2:
Herr Frodo
 

Re: Hilfe für ca 5 Wochen Kitten

Beitragvon Kiki. am Fr 6. Mär 2009, 21:59

Danke für den Tipp. Werde ich mal ausprobieren. Muß morgen dann noch Möhren besorgen. Kann ich denen auch die Babymöhren aus dem Gläschen geben....? Müßte doch eigentlich gehen.
An Nassfutter bekommen sie Almo Nature Kittenfutter.

So an alle die die Kleinen auch mal sehen wollen, habe im Fotothread Bilder eingestellt. Viel Spaß :cat-smile3:
LG von Christiane mit Mimi, Kimba, Athos, Pépe, Udo und Tim
-
Meine Katzenengel
Frodo 22.12.2011
Mateo 02.03.2012


7698
7698

Katzen sind wie Kartoffelchips, es ist schwer nur einen zu haben...
Benutzeravatar
Kiki.
Very Important Cat
 
Beiträge: 1384
Registriert: 07.12.2008
Alter: 48 Weiblich
Wohnort: Dortmund

Re: Hilfe für ca 5 Wochen Kitten

Beitragvon Bianca am Sa 7. Mär 2009, 12:17

Kiki. hat geschrieben:Die Kleinen werden immer fideler. Ist richtig lustig zuzugucken wie sie beim Spiel ihre kleinen Buckel und dicken Schwänze üben :cat-lol:


Schön, dass sie sich gut entwickeln! :ja:
Sind beide unglaublich niedlich, zum fressen... :cat-luv: :cat-love:
Bianca
 

Re: Hilfe für ca 5 Wochen Kitten

Beitragvon Herr Frodo am Sa 7. Mär 2009, 17:43

Ja, das kannst du! :ja: Und immer, wenn einer, jetzt wo sie noch so klein sind ein wenig weichen Kot hat, kann ein Löffelchen Karotten mit ins Fleisch... ist wie bei Menschenbabys, "formt" den Kot. Daß du natürlich aufpassen mußt, wenn der Lütte richtig heftig dünn macht, weisst du ja sowieso....dann ist was im "Busch" dann muß der Doc. nachgucken, aber wenns von der Umstellung "nur" so`n bischen weich ist, geht das mit den Karotten, nach meiner Erfahrung sehr gut. :cat-smile4: Dieses Almo Nature Kittenfutter, ist ja auch teilweise mit zarten Wurzeln, oder Kürbis.
Und gut finde ich bei dem Futter, daß es nicht soooo viel Reis enthält, sondern nur, korrigiere mich, wenn ich jetzt was Falsches schreib, 1%?
Aber, das Zeugs ist doch arg teuer, da kannst du ja bald selbst für die Kleinen kochen... kommt ja fast günstiger, wenn man den Arbeitsaufwand nicht rechnet. Die Kleinen, können jetzt auch schon mal, ein weichgekochtes Eigelb bekommen, mit ein wenig Aufzuchtsmilch verrührt... mögen sie bestimmt! ( Nur nicht solange einer weich macht, ist dann zu schwer verdaulich!) :ja: Ach,ja auch mal eine ganz kleine Menge Beefhack...ganz wenig, erstmal... :catplay:
Sie sind ja, super niedlich die kleinen Burschen! Da kann man ja dahinschmelzen! :cat-luv:
Liebe Grüße Ute. :cat-wave:
Herr Frodo
 

Re: Hilfe für ca 5 Wochen Kitten

Beitragvon Kiki. am So 8. Mär 2009, 09:24

Danke für die vielen Tipps. Find ich klasse von euch. Ich hab irgendwie Angst bei den Winzlingen was falsch zu machen :cat-noidea: Hatte ja noch nie so kleine Kätzchen.
Habe dem Durchfallpatienten gestern Babymöhren unter das Futter gerührt....und gestern Abend kam dann das erste wohlgeformte "Würstchen" :Juhu: Sonst wär ich heute morgen mit ihm zum TA gefahren, weil ich mir schon echt Sorgen gemacht hab. Aber jetzt ist die Babykatzenwelt wieder in ordnung
:Juhu2: :Juhu2: :Juhu2: :Juhu2:
LG von Christiane mit Mimi, Kimba, Athos, Pépe, Udo und Tim
-
Meine Katzenengel
Frodo 22.12.2011
Mateo 02.03.2012


7698
7698

Katzen sind wie Kartoffelchips, es ist schwer nur einen zu haben...
Benutzeravatar
Kiki.
Very Important Cat
 
Beiträge: 1384
Registriert: 07.12.2008
Alter: 48 Weiblich
Wohnort: Dortmund

Re: Hilfe für ca 5 Wochen Kitten

Beitragvon Frosch am So 8. Mär 2009, 11:11

Hallo Kiki!

Na das hört sich doch gut an!

Du machst das schon!

:catwinken:

LG Sabrina
Benutzeravatar
Frosch
Very Important Cat
 
Beiträge: 2190
Registriert: 07.11.2008
Alter: 35 Weiblich
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Hilfe für ca 5 Wochen Kitten

Beitragvon Weberli am So 8. Mär 2009, 15:00

Hallo

das klingt doch sehr gut! Die zwei sind übrigens sooo süß! :cat-love: :cat-love: Weiter so! :cat-top:

LG, Angelika.
Benutzeravatar
Weberli
Moderator
 
Beiträge: 4250
Registriert: 09.11.2007
Alter: 51 Weiblich
Wohnort: Homburg/Saar

Re: Hilfe für ca 5 Wochen Kitten

Beitragvon Kiki. am Di 10. Mär 2009, 12:49

Hallo,

hat jemand eine Ahnung wie ich sie am besten Stubenrein bekomme....??? Meistens benutzen sie das Klo, aber oft hab ich das Gefühl sie sind zu faul, dann gehen sie einfach hinter die Couch und pieseln dahin. Hab in der Nähe schon ein KaKlo stehen. Habe die Pipiecke auch schon mit Essigwasser ausgewischt....hat nicht geholfen. Jetzt hab ich etwas Chinaöl auf einen Lappen geträufelt und in die Ecke gelegt, aber sie machen trotzdem noch dahin.
Kann auch schon mal sein das sie sich unter den Wohnzimmertisch oder sonstwo hinsetzen.
Meistens bekomm ich es immer erst mit wenn es zu spät ist und kann dann nicht mehr den Übeltäter ausmachen, weil die beiden immer zusammen sind :cat-lol:
Ich bringe sie dann meistens beide zum KaKlo, wo sie dann lustig anfangen miteinander zu kämpfen....im Klo :LOL1:
Aber sie machen nur Pipi ins Wohnzimmer, für den Haufen wird das Klo benutzt.....
LG von Christiane mit Mimi, Kimba, Athos, Pépe, Udo und Tim
-
Meine Katzenengel
Frodo 22.12.2011
Mateo 02.03.2012


7698
7698

Katzen sind wie Kartoffelchips, es ist schwer nur einen zu haben...
Benutzeravatar
Kiki.
Very Important Cat
 
Beiträge: 1384
Registriert: 07.12.2008
Alter: 48 Weiblich
Wohnort: Dortmund

Re: Hilfe für ca 5 Wochen Kitten

Beitragvon nyenna am Di 10. Mär 2009, 13:31

Hallo Kiki,

wenn das Essigwasser nicht hilft verteile an den gern genommenen Stellen kleine Schälchen mit Milch oder so. Das hat bei Lee super geholfen, der war ja auch noch so klein und hat beim Spielen das Pipimachen immer vergessen. Genau wie deine Fellbabys.

Achja *schäm* aber ich wußte es nicht besser. Lee ist mit ganz normalem Futter groß geworden.

LG
Nadsch
Katzenmama von Roxanne, Lee und Chiesa
Bild
Benutzeravatar
nyenna
Katzenguru
 
Beiträge: 827
Registriert: 30.12.2008
Alter: 35 Weiblich
Wohnort: Hamburg
VorherigeNächste

Zurück zu Trächtigkeit und Aufzucht



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron