Fragen zu Geburt und Aufzucht von kleinen Notfellchen.
Wir unterstützen keine bewusst geplanten Würfe und Zuchten dem Tierschutz zuliebe.

Moderator: Moderatoren

Forumsregeln für diese Kategorie
Diese Kategorie ist ausschließlich für Notfallkätzchen gedacht.
Wir unterstützen keine bewusst geplanten Würfe und Zuchten dem Tierschutz zuliebe.

Ist meine Katze trächtig???

Beitragvon maunzerle am Mo 5. Mai 2008, 15:46

Also der erste Wurf soll nur ca 3 Babys bekommen ? Früher hatten wir am stall oft Streuner die im Stall ihre Babys bekamen viele waren noch klein und jung so das es nur der erste Wurf sein konnte und fast immer waren es mindestens 5-8 Babys. Die Katze meiner Schwägerin hat 6 bekommen also nur 3 find ich jetzt weit hergeholt Bei Hunden ist es häufig so zwischen 2und 4 beim ersten aber garantieren möcht ich das auch nicht.
Wo hast du denn her das es nur drei werden ? Was machst du mit den anderen ins Tierheim oder die alte Bauernlösung ?
Lg Christina :cat7:
maunzerle
Katzenguru
 
Beiträge: 925
Registriert: 02.01.2008
Alter: 39 Weiblich
Wohnort: dortmund

Beitragvon samtpfoetchen am Mo 5. Mai 2008, 15:48

ciara hat geschrieben:Jojo schau du hast deine Katze auch Babys kriegen lassen.

Wo willst du denn sowas gelesen haben.

Und bevors kommt . JA, unsere eine Katze hat einmal vor 8 Jahren Junge bekommen. Sie ist uns nämlich während der Rolligkeit trotz aller Vorsichtsmaßnahmen entwischt. Und ist weiter gelaufen als normal. 3 Tage war sie verschwunden. :cat-cry:
Und nach der Geburt gings ihr gesundheitlich nicht top. Sie brauchte ziemlich lange um wieder eine vernünftige Statur zu bekommen. Da hat man sehr deutlich gesehen, dass trotz aller Aufbaznahrung usw. das doch extrem am Körper gezehrt hat. Warum sie dann fast ein Jahr nach der Geburt für immer verschwunde ist weiß ich leider bis heute nicht. :cat-cry: :cat-cry:

Merkst du also, wir schreiben all die Argumente doch nicht, weil wir böse Menschen sind, und anderen keine Katzenbabys gönnen. Sondern weil wir eben zu viele Gründe kennen die dagegen sprechen. Vor allem FÜR DEINE KATZE.

LG Netty
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Beitragvon samtpfoetchen am Mo 5. Mai 2008, 15:52

ciara hat geschrieben:...es ist nur ich will das jetzt einmal durchziehen und meine Katze Kinder kriegen lassen. ....

Und nochmal.
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Beitragvon carina82 am Mo 5. Mai 2008, 16:01

Ich kann nur sagen, dass es extrem egoistisch ist ständig zu sagen: Ich will dies und jenes und ja, das auch noch. Aber über die Konsequenzen mal so richtig ernsthaft nachzudenken ist anscheinend nicht drin.

Dieser Satz: "Ich will das jetzt "einmal" durchziehen" finde ich selber extrem traurig. Klingt so als ob du irgendein hohes Ziel hast, was es um jeden Preis gilt durchzusetzen. Komme was da wolle ... Katze egal, Kitten auch egal ....

Und dass eine Katze beim ersten Wurf nur 3 Baby´s bekommt ist sowas von Blödsinn. Klar, 3 Baby´s bekommst du leicht unter, aber zb. 8 Junge? Zumal die Mutter die vielen Baby´s nichtmal selber großziehen kann, da müsstest du zumindest zufüttern. Und was das für Arbeit macht können die hier Einige sagen.

Deine Katze tut mir wirklich leid.

Achso, was ich nicht verstehe ist, dass du schreibst du suchst nen Deckkater?! Ich denke, deine Katze ist bereits rollig draussen rumgerannt?! Dann kann es schon sein, dass sie jetzt trächtig ist. Und das von einem Kater der vielleicht krank ist ... Ich hoffe wirklich für deine Katze, dass sie nicht trächtig ist und dass du vielleicht doch noch Vernunft annimmst und sie kastrieren lässt BEVOR sie das erstemal Babys bekommen hat.

Carina
carina82
 

Beitragvon Jojo am Mo 5. Mai 2008, 16:07

Ich habe meine Katze nie Babys bekommen lassen. Nellie wird in 4 Tagen ein Jahr alt, das hätte ich nie getan. Nellie und Leo sind auch meine ersten Katzen.
Und Leo habe ich letztes Jahr mit der Flasche aufgezogen. Nur ihn. Und es war sauanstrengend, glaub's mir. Das musste ich nämlich allein schaffen.
Auch davor habe ich mit meiner Oma und meiner Mutter zusammen schon verlassene Würfe aufgezogen, aber keiner von denen war unser eigener. Es waren immer fremde Katzen, die meiner Oma vertraut haben und ihr ihre Babies in die Garage gelegt haben. Einige konnten die Kleinen nicht versorgen, einige haben wir ins Haus genommen, weil die Mutter nicht wieder aufgetaucht ist, möglicherweise wurden sie überfahren oder so. Jedenfalls kamen sie nicht wieder. Und einmal hat eine Streunerin im Garten einer Verwandten in Israel geworfen. Die waren so klein und schwach (wie die Mutter), dass wir zugefüttert haben.
Das hab ich alles (bis auf Leo) nicht allein gemacht, ich habe geholfen. Und dafür sind immer meine ganzen Ferien und viel Schlaf draufgegangen.
Letztes Jahr mit Leo war es besonders "schön". Er war nämlich nicht nur unterernährt, sondern auch schwer krank und ich musste alle 2 Stunden füttern, obwohl er schon ca. 5 Wochen alt war. Wochenlang habe ich um sein Leben gekämpft, weil irgendein Idiot seine Mutter als Wurfmaschine missbraucht hat. Es kann sein, dass er Spätschäden hat und nicht so alt wird, wie er es hätte werden können, wenn er bei mir geboren worden wäre.
Nur mal so zur Erklärung.
Jojo
 

Beitragvon samtpfoetchen am Mo 5. Mai 2008, 16:08

carina82 hat geschrieben:Ich kann nur sagen, dass es extrem egoistisch ist ständig zu sagen: Ich will dies und jenes und ja, das auch noch. Aber über die Konsequenzen mal so richtig ernsthaft nachzudenken ist anscheinend nicht drin.

eben. Und vor allem warum DU durchziehen. Deine Katze muss das ganze doch ausbaden und durchstehen / durchziehen.

Wie gesagt, da sie wieder rollig ist, ist sie wahrscheinlich nicht gedeckt worden (zum Glück) und du hast nochmal die Chace über alles genau nachzudenken.

Mach dir mal nen Zettel miteiner Tabelle.
Auf der eine Seite die Vorteile wenn sie Babys bekommt und auf der anderen die Nachteile für Dich, die Katze und den Tierschutz.

Und dann entscheide bitte ganz objektiv was das beste ist.

LG Netty
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Beitragvon ciara am Mo 5. Mai 2008, 18:14

1. Unter Wikipedia steht das junge Katzen meist nur 3 Babys bekommen. O.K ich lasse meine Katze keine Babys bekommen. Seit ihr nun zufrieden, ihr seit ja soo supper.
ciara
 

Beitragvon Jojo am Mo 5. Mai 2008, 18:17

Wikipedia wird von Usern geschrieben und ist nicht in jeder Hinsicht zu 100% verlässlich.
Wenn du deine Katze keine Babies bekommen lässt, bin ich persönlich sehr zufrieden.
Und danke, wir wissen, dass wir super sind.
Jojo
 

Und danke, wir wissen, dass wir super sind.

Beitragvon ciara am Mo 5. Mai 2008, 18:19

und da sagt wer ich bin egoistisch
ciara
 

Beitragvon Weberli am Mo 5. Mai 2008, 18:23

Hallo Ciara!

Es geht doch nicht darum ob wir jetzt zufrieden sind. :nein: Schau, wir sind hier alle sehr katzenvernarrt und einige von uns helfen oft im Tierheim mit. Wir haben schon so viel Leid gesehen und möchten am liebsten für jede Katze nur das beste. So auch für Deine. Die Leute die Dir bisher geschrieben haben, haben wirklich Ahnung von dem was sie schreiben, das kannst Du ruhig glauben. Wenn Du ein Babykätzchen möchtest, kannst Du Dir ja eins aus dem TH holen, da sitzten leider bald genug rum. :cat-sad: Oder einfach auch mal nur zum kucken (vieleicht sogar helfen) hingehen.

LG, Weberli.
Benutzeravatar
Weberli
Moderator
 
Beiträge: 4250
Registriert: 09.11.2007
Alter: 51 Weiblich
Wohnort: Homburg/Saar
VorherigeNächste

Zurück zu Trächtigkeit und Aufzucht



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron