Fragen zu Geburt und Aufzucht von kleinen Notfellchen.
Wir unterstützen keine bewusst geplanten Würfe und Zuchten dem Tierschutz zuliebe.

Moderator: Moderatoren

Forumsregeln für diese Kategorie
Diese Kategorie ist ausschließlich für Notfallkätzchen gedacht.
Wir unterstützen keine bewusst geplanten Würfe und Zuchten dem Tierschutz zuliebe.

Wie kommt die Farbe an die Katzen?

Wie kommt die Farbe an die Katzen?

Beitragvon Dami am So 13. Apr 2008, 16:35

Wodran liegt es denn welche Farben die Katzen haben? Liegt das an den eltern, am Wetter, am Monat, oder wodran?
Dieses Jahr sieht man irgendwie total viele getiegerte Katzen, warum??

LG Damaris
:catmeow: :catsun:
Dami
 

Beitragvon samtpfoetchen am So 13. Apr 2008, 16:41

Die frage ist jetzt nicht dein ernst oder?

Im Profil steht du wärst 15, da solltest du eigentlich aufgeklärt sein, oder etwa nicht?

Was lernt ihr eigentlich in der Schule. Dass das Aussehen eines Kindes / Tieres vom Wetter abhängt.

Woher hast du denn deine Haarfarbe. Frag mal deine Eltern vielleicht können sie es dir ja erklären. ;-)

Schön mal was von Vererbung / Genetik gehört?
OK das war glaub ich bei uns 9.-10. Klasse in Bio wo Gentik komplett in allen Details besprochen wurde, aber trotzdem ein gewisses Grundwissen hatte man doch auch vorher schon mitbekommen.

Und sag mal ganz ehrlich in was für einem Dorf lebst du eigentlich? Da scheint ja auf Kastrieren noch niemand gekommen zu sein.

LG Netty
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 37 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Beitragvon AngelXY am So 13. Apr 2008, 16:58

Hallo Dami,

die Frage kann so gestellt wirklich nicht Dein Ernst sein... Am Wetter??? :cat-ohmy:

Schau Dir mal diesen Thread an: Da findest Du das Thema Genetik ausführlicher: viewtopic.php?t=2440&highlight=genetik

Viele Grüße

AngelXY
AngelXY
 

Beitragvon Dami am So 13. Apr 2008, 17:07

Ich hab ja auch nur gefragt weil bei uns in letzter zeit sogut wie nur noch gestreifte katzen rum laufen!! und die können ja net alle von dem selben kater kommen, oder??

Damaris

P.s. 1. bin ich in der 9.; 2. Aufgeklärt bin ich schon lange!!; und 3. in welchem Dorf ich wohne: ich wohne im GL, wer net weiß wo das ist oder was das ist, kann ich nur sagen Bildungslücke!!!!!!!!!!
Dami
 

Beitragvon AngelXY am So 13. Apr 2008, 17:16

Hallo Dami,

wie gesagt... Schau Dir den Genetik-Thread an und dann bist Du schlauer. :cat-wink:

Liebe Grüße

Angela
AngelXY
 

Beitragvon samtpfoetchen am So 13. Apr 2008, 17:37

Dami hat geschrieben:Ich hab ja auch nur gefragt weil bei uns in letzter zeit sogut wie nur noch gestreifte katzen rum laufen!! und die können ja net alle von dem selben kater kommen, oder??

Oh doch das geht sehr gut.

Und ist wieder ein Grund warum eben jede einzelne nicht kastrierte Katze oder Kater ein Riesenproblem für den Tierschutz ist.

Da darfst du auch gerne mal anfangen in deinem Dorf Aufklärung zu betreiben.

Und zu dem Rest deines Beitrags sag ich jetzt mal besser nichts.
Das könntest du sonst falsch verstehen. ;-)

Hab mir Simmersbach übrigens gerade in Google earth mal von oben angeguckt, Musste doch glatt mal wissen wo auf unserem Planeten all das passiert was du so beschreibst.

Lies dir in aller Ruhe mal den Genetik Beitrag durch, der ist sehr spannend. Und in spätestens einem Jahr solltest du das auch in der Schule lernen.

LG Netty
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 37 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Beitragvon Mephisto am Mo 14. Apr 2008, 17:41

Hallo Dami!

Ja, eine gute Frage: Woran liegt es, welche Farben Katzen haben?
Mal abgesehen von der Genetik, hat die Natur ihre Gründe, wieso sie Farben wie verteilt. Wir dürfen stets davon ausgehen, dass es sich um Tarn- oder Warnfarben handelt. Der Löwe in der Wüste ist sandfarben, das Krokodil ist grün, der Bär in seinem Wald ist braun, der Eisbär ist weiß, usw.
Das heißt: Sie alle sind ihrer Umgebung hervorragend angepasst, die wenigsten erkennst du. Es gibt interessante Fotografien von Tieren in ihrer Umgebung, Seepferdchen zum Beispiel zwischen ihren Unterwassergewäcshen oder Schmetterlinge in ihrer Umgebung. Das Witzige daran ist: Wenn man icht genau hinguckt, sind sie von ihrer Umgebung nicht zu unterscheiden!

Woher also kommen die Farben? Ich sag es dir: Es ist das Spiel der Natur, sie entscheidet darüber wie wir aussehen und entscheidet es so, dass wir unserer Umgebung angepasst sind. Wer nicht angepasst, aber für Feinde gefährlich ist, bekommt Warnfarben (man bedenke die versch. Froschfarben, die gelbe oder rote Punkte haben und somit potentiellen Angreifern zeigen: Ich bin giftig, also Pfoten weg!).
Genauso ist es bei Katzen, sie bekommen ihre Streifen und sind dem Unterholz angepasst, in dem sie jagen und streifen. Oder sie bekommen dunkle, unauffällige Farben, damit man sie nicht unterscheiden kann (bedenke, dass die meisten Tiere keine Farben unterscheiden können und somit alles schwarz-weiß ist), womit ich mir auch vielleicht erklären kann wieso es gepunktete Katzen gibt oder unifarbene. Sie sind von Beute nciht zu erkennen, weil sie in deren Sehen mit der Umgebung verschmelzen.

Bei vielen Tieren liegt es tatsächlich an äußeren Einflüssen wie MOnd und Temperatur. Ein tolles Beispiel sind Krokodile: Die Tmperatur entscheidet über das Geschlecht. Insofern hat auch das Wetter einen Einfluss auf Tiere, jedoch nicht bei allen.

Auch der Monat bzw. die Jahreszeit hat viele Einflüsse auf ein Tier, z.B. sagt man gern, dass Frühlings-oder Sommertiere im Allgemeinen gesünder seien als Wintertiere. Vielleicht ist es auch das Gegenteil, das kommt immer darauf an.

Und zu guter Letzt nehmen natürlich die Eltern erheblichen Einfluss auf Farben, Charakteristika, usw.
Bei Katzen beispielsweise hat die Natur es so geregelt: Bei einer rolligen Katzen können mehrere Kater Einfluss nehmen. Züchter achten deswegen darauf, dass wirklich auch nur EIN Kater die rollige Katze deckt. In der Natur wiederum können mehrere Kater die Katze decken. Sie kann mehr Junge bekommen als wir Menschen. Bei uns funktioniert dieses Peinzip nicht. Bei Katzen schon. Wenn also ein schwarzer, ein gestreifter und ein roter Kater eine rollige Katze deckt und die Genetik spielt in diesem Beispiel mal mit, wirst du Katzen finden, die so aussehen wie der jeweilige Papa, also ein getigertes, ein rotes, ein schwarzes´(den Rest lassen wir jetzt mal als "Überraschung" stehen ;-) ).
Unsere liebe Userin lisalein hat sich für uns Interessierte mal die Mühe gemacht und die verschiedenen Gene ausführlich und ganz toll erklärt; der Link wurde schon von Angela genannt.
Wenn du dich also für den Einfluss dieser Gene in Bezug auf die diversen farben interessierst, kann ich dir diesen Beitrag nur ans Herz legen. Du wirst ihn auch gesammelt in unserem Lexikon finden unter "Genetik".
Insofern ist es also absolut nicht unmöglich dass die Katzen, die du siehst, alle denselben papa haben (ein echt potenter Kerl, was? ;-) ).

Vielleicht konnte ich dir ein wenig helfen.
Die Natur ist ein Wunderwerk und vollbringt sekündlich wirkliche Wunder in ihrer Farbenvielfalt. Und das Bemerkenswerte daran ist, dass wirlich viele Faktoren dabei eine Rolle spielen.

Liebe Grüße
:pfote: Liebe Grüße von Bine & den Fellis :pfote:

3208
3208
Benutzeravatar
Mephisto
Co-Admin
 
Beiträge: 5723
Registriert: 15.10.2004
Alter: 35 Weiblich
Wohnort: bei Düsseldorf/NRW

Zurück zu Trächtigkeit und Aufzucht



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum