Trauer um die geliebte Katze

Moderator: Moderatoren

Beppo ist im Regenbogenland

Re: Beppo ist im Regenbogenland

Beitragvon Samuja am Fr 5. Okt 2012, 11:37

Ich bin alleridngs auch sicher, dass es Beppo egal ist oder wäre.
Vermutlich ist es für Deinen Mann schwerer, er will es nur nicht zugeben ;)

Die nächste Zeit wird hart, aber Du wirst merken, dass es Dir bald besser geht und Fotos gut tun!

LG, Sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 33 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Beppo ist im Regenbogenland

Beitragvon Katzenparadies am Fr 5. Okt 2012, 17:54

Hallo Sam,

ja, das kann sein, das es für meinen Mann schwerer ist. Aber wahrscheinlich weiß er das noch nicht mal selber, er tut sich mit Gefühlen schwer.

Danke fürs Mut machen, dass es mir bald besser geht. Noch tun mir Fotos von Beppo nicht so gut, es tut halt noch sehr weh.

Lg Chrissie
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Beppo ist im Regenbogenland

Beitragvon astyrah am Sa 6. Okt 2012, 19:37

:kerze: :kerze: :kerze: :kerze: :kerze:
Hallo Chrissie,das mit Beppo tut mir sehr Leid, es ist immer schwer ein geliebtes Tier zu verlieren.
Sei nicht so traurig.Aus jedem deiner Worte klingt die große Liebe zu Beppo das waren bestimmt
Tage die du nicht vergessen wirst, warten auf Genesung hoffen das noch mal alles gut wird dafür
habt ihr beide gekämpft.Sei ganz lieb gegrüßt von Astrid.
Benutzeravatar
astyrah
Katzenfan
 
Beiträge: 34
Registriert: 18.08.2012
Weiblich
Wohnort: Saarland

Re: Beppo ist im Regenbogenland

Beitragvon Katzenparadies am Sa 6. Okt 2012, 20:04

Hallo Astrid,
danke für Deine lieben Worte. Ja, ich habe Beppo sehr geliebt und ich werde ihn immer im Herzen haben und lieben. Ja, das werde ich wohl nicht vergessen. ja, auch Beppo hat gekämpft, aber er hätte es leider nicht geschafft. So konnte er friedlich einschlafen.

Lg Chrissie
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Beppo ist im Regenbogenland

Beitragvon Ajoscha am So 7. Okt 2012, 11:41

Hallo Chrissie,
eine :kerze: für Beppo auch von mir und Achela.

Wo und wie wir unsere Samptpfoten "beerdigen" hängt ja von einigen "Faktoren" ab.Nicht jeder hat die Möglichkeit im eigenen Garten dies zu tun.
Viele Menschen brauchen einen "Anlaufpunkt" für ein verstorbenes Tier oder auch eines Menschen.Meist ist es das Grab auf dem Friedhof.

Ich weiß auch oft nicht wie ich um meinen Ajoscha trauern soll.Habe aber "gelernt" das er in meinem Herzen ist und viele schöne Erlebnisse und Fotos mich dann wieder aufbauen.

Es tut mir so leid,ich drücke Dich ganz dolle. :troest:


PS. Männer zeigen meistens nicht ihre Gefühle(es wird ja auch von ihnen verlangt immer stark zu sein)Aber nur Du weißt wie es deinem Mann geht.

Wünsche Euch viel Kraft
Ajoscha
 

Re: Beppo ist im Regenbogenland

Beitragvon Katzenparadies am So 7. Okt 2012, 14:59

Danke Marlies für Deine Worte.

Wir haben einen eigenen Garten. Also es wäre gegangen. Aber ich wollte es nicht ohne Zustimmung meines Mannnes tun. das wäre nicht gut gewesen. Ja, Beppo ist in meinem Herzen und ich erinnere mich oft an ihn.

Danke fürs Kraft wünschen und fürs Drücken.

Lg Chrissie
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Beppo ist im Regenbogenland

Beitragvon samtpfoetchen am So 7. Okt 2012, 15:05

Ich kann deinen Mann teils auch gut verstehen. Wir haben früher unsere Katzen auch nicht begraben obwohl wir immer nen eigenen Garten hatten. Mittlerweile sind 3 Katzis hier im Garten begraben allerdings ohne extra Grabstelle anzulegen. Teilweise ists schön zu wissen wo sie sind teilweise ists allerdings auch wirklich schwerer, wenn man durch den Garten läuft und genau weiß dass hier Trienchen, Murry und Feivel liegen.

Wir hatten damals mit Murry eigentlich nur damit angefangen weil es kurz vorher beim TA noch so sch... gelaufen ist und wir ihn dort nicht lassen wollten.
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 37 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Re: Beppo ist im Regenbogenland

Beitragvon Katzenparadies am So 7. Okt 2012, 15:43

Hallo Netty,
kann gut verstehen, dass ihr Murry dann nicht da lassen wolltet, sondern ihn mitgenommen habt.
Ja, kann ich mir schon vorstellen, dass es dann doch schwer ist, wenn man im Garten lang läuft und weiß, da sind diese Katzen begraben. Es ist dann ja auch für immer und man muss wahrscheinlich noch lange danach dann an die Katze denken, wenn man durch den Garten läuft. Ich war meinem Mann ja auch nicht böse.

Lg Chrissie
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Beppo ist im Regenbogenland

Beitragvon Katzenparadies am Mo 8. Okt 2012, 09:51

Hallo,

nachdem ich mich ab Freitag gut gehalten habe, ging es gestern Abend nicht mehr. :cry4: :traurig3: Ich vermisste Beppo. Der war sonst abends und nachts immer bei mir.

Mein Mann hatte letzte Woche zufällig Urlaub und das war auch gut so. Ab heute muss er wieder arbeiten. Er hat Frühschicht heute. Das heißt, er muss um 3 Uhr aufstehen und war schon im Bett und wollte ihn nicht wecken.

Irgendwann kam Lissy rein, aß etwas und legte sich auf mein Bett. Ich streichelte sie, sie schnurrte und schlief ein. Da schlief ich dann auch ein. Sie war als mein Mann aufstand, schon wieder weg, aber das habe ich gar nicht mitbekommen, als sie raus ist, kann ja durch die Katzenklappe.
Heute morgen bin ich noch immer sehr traurig. :traurig1: :traurig2:

Lg Chrissie :traurig3:
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Beppo ist im Regenbogenland

Beitragvon Ajoscha am Mo 8. Okt 2012, 15:47

Hallo Chrissie,

ich kann dich sehr gut verstehen und viele andere User hier auch.
Mir ging es nämlich ganz genauso.Ich suche mir Trost und Kraft bei Achela.Er ist mir geblieben und eigentlich kann nur er mich trösten.Achela bekommt all meine Liebe und wird verwöhnt.
Ich bekomme so viel von ihm zurück.

Deine Trauer wird sicherlich noch lange da sein und besonders in "ruhigen" Momenten wird es schwer werden.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft,auch Du wirst es "schaffen",halbwegs drüber wegzukommen.

Liebe Grüße von uns :troest:
Ajoscha
 
VorherigeNächste

Zurück zu Abschied



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron