Trauer um die geliebte Katze

Moderator: Moderatoren

Tom ist im Regenbogenland

Re: Tom ist im Regenbogenland

Beitragvon Christa43 am Mo 19. Mär 2012, 16:39

Hallo Ihr Lieben,
ja es ist schon eine Weile her, bald 5 Wochen, aber der Schmerz ist immer noch riesig. :cat-cry: Ich denke immer noch er kommt jeden Augenblick zur Türe rein. Mein Blick geht immer wieder dort hin. Auch beim Sonntagsfrühstück sitzt er nicht mehr und schaut zu und wartet ganz lieb auf das Schlückchen Milch.Wie gerne hielt ich ihn noch einmal im Arm.
Ich danke euch für euer Mitgefühl und die tröstenden Worte.Ich hoffe er hat nun all die lieben Sternenkinder um sich und spielt mit ihnen.
Liebe Grüße, Christa :cat-wave:
Benutzeravatar
Christa43
Stammkatze
 
Beiträge: 63
Registriert: 29.05.2008
Alter: 74 Weiblich
Wohnort: Odenthal

Re: Tom ist im Regenbogenland

Beitragvon Shadow am Mo 19. Mär 2012, 17:08

Ach Christa, er ist jetzt bei meinem kleinen Sam, dem liebevollsten und freundlichsten Kater den man sich vorstellen kann, er wird sich gut um Tom kümmern. Auch wenn es furchtbar weh tut, vielleicht ist es ja ein kleiner Trost dass er keine Schmerzen mehr hat :streichel:
Man sieht nur mit dem Herzen gut...
Shadow
Reviermarkierer
 
Beiträge: 338
Registriert: 12.09.2007
Alter: 56 Weiblich
Wohnort: Bielefeld

Re: Tom ist im Regenbogenland

Beitragvon Ajoscha am Mi 21. Mär 2012, 14:09

Liebe Christa, ich kann dich nur zu gut verstehen. :ja:
Fünf Wochen sind ja eigentlich gar nichts.
Mein Ajoscha ist nun schon seit fast sechs Monaten nicht mehr bei mir, und ich "sehe" ihn immer noch überall.

Ich bin der Meinung,wenn wir unsere Samptpfoten so geliebt haben dann werden wir unser ganzes Leben "leiden".

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft. LIebe Grüsse Marlies :streichel:
Ajoscha
 

Re: Tom ist im Regenbogenland

Beitragvon Christa43 am Do 22. Mär 2012, 07:31

Hallo Ihr Lieben
habt herzlichen Dank für die tröstenden Worte Ja es ist schwer ohne Tom. Auch mein Mann vermißt ihn so, hätte ich nicht gedacht. Doch wir haben noch die Nachbarkatzen, die immer wieder bei uns vor der Türe stehen und dann noch Marks Lieblinge. Es ist Trost und Schmerz gleichzeitig.
Liebe Grüße, Christa :cat-wave:
Benutzeravatar
Christa43
Stammkatze
 
Beiträge: 63
Registriert: 29.05.2008
Alter: 74 Weiblich
Wohnort: Odenthal

Re: Tom ist im Regenbogenland

Beitragvon mylady am Sa 24. Mär 2012, 09:05

Liebe Christa,

ich weiß wie es dir zu Mute ist. Mir geht es auch nicht anders. :cat-cry:
Sir Henry fehlt mir so. :cry4:
Er ging ja grade mal vier Tage nach Tom ins RBL.
Die Trauer und der Scmerz den muss ich hier in München alleine durchleben. Meine Eltern haben sich zum Trösten, aber mich nimmt niemand in den Arm und tröstet mich, wenn mich die Trauer überkommt. :traurig1:

Das einzige was mir gerade viel Hoffnung gibt, ist, dass ein ( e) Nachfolger ( in) in Aussicht steht. Ein neuer Fellpop gibt meinen Eltern und mir Kraft und Trost. Vielleicht holt ihr euch auch wieder eine Samtnase? Ich würde es euch wünschen ;-)
Ich drücke dich ganz lieb, liebe Christa :knuddel2: :knuddel5:

Viele liebe Grüße Antonia
Balthi 13.06.2003 - 07.11.2007, Sir Henry 19.11.2007 - 15.02.2012 und Oscar Wild 07.04.2012 - 08.09.2012
Ich liebe euch und ihr werdet immer in meinem Herzen weiter leben!


8090
8090
Benutzeravatar
mylady
Moderator
 
Beiträge: 4426
Registriert: 01.08.2007
Alter: 33 Weiblich
Wohnort: Ehingen

Re: Tom ist im Regenbogenland

Beitragvon 16 Pfötchen am So 1. Apr 2012, 20:46

Lass dich ganz fest von mir drücken. :knuddel5: Das tut mir wirklich leid.

Ich zünde auch eine :kerze: für deinen kleinen Tom an.
16 Pfötchen
 
Vorherige

Zurück zu Abschied



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron