gute und günstige Angebote von Katzenprodukten
(keine reine Werbung!)

Moderator: Moderatoren

billigfutter ja oder nein

würdet ihr eurer katze billigfutter geben???

Umfrage endete am Do 23. Dez 2004, 22:33

ja
4
67%
nein
2
33%
 
Abstimmungen insgesamt : 6

billigfutter ja oder nein

Beitragvon wolfsrudel am Do 16. Dez 2004, 22:33

würdet ihr eurem liebling das billigste futter geben was ihr kriegt???
ich nicht denn meine katze hat es überhaupt nicht vertragen
ich denke das würden nur leute machen die wenig geld haben oder denen die katze nichts wert ist
ich habe es auch eine zeit lang gemacht aber nur weil ich sehr wenig taschengeld hatte aber das hat sich jetzt geändert
ich finde man sollte denn katzen kite kat oder whiskas kaufen denn leute wer weiß was in dem billigfutter drin sein kann ....


MFG
Wolfsrudel :wink:
wolfsrudel
 

Beitragvon Fanata am Fr 17. Dez 2004, 02:33

mhhh,gute frage...
Ich denke wenn eine Katze billiges futter gut verträgt warum sollte man das nicht füttern!? Das hat nicht damit zu tun ob man wenig geld hat oder nicht. Es kommt doch drauf an was die Katze gerne frisst. Wenn sie Wiskas zb. überhaupt nicht frisst aber das JA Futter aus Rewe super gerne frisst hole ich doch das!

Ich persönlich gebe meinen Katzen verschiedenes Futter,mal Kit Kat,Wiskas aber auch mal JA Futter. Ab und zu bekommen die beiden auch teures futter aus dem zoohandel. Und meinen beiden geht es richtig gut!!!

Die Nahrung sollte doch ausgewogen und abwechslungsreich sein! Das ist jedenfalls meine Meinung!!!

Und dazu wer weiß was im billigfutter drin ist... Kannst Du mir denn zu 100% sagen was alles in Kit Kat oder Wiskas drin ist???

Gruß
Melanie
Benutzeravatar
Fanata
Very Important Cat
 
Beiträge: 1875
Registriert: 04.12.2004
Alter: 37 Weiblich
Wohnort: Berlin-Wedding

Beitragvon samtpfoetchen am Fr 17. Dez 2004, 14:05

Hallo Wolfrudel!

Von mir ein klares JA, denn unsere bekommen zu 80% Aldi Futter, da sie es gerne fressen und es im Gegensatz zu Kitekat, Felix und vor allem Whiskas auch vertragen. Denn vor allem Whiskas ist auf keinen Fall gutes Futter nur weil es teurer und in der Werbung ist. Sehr viele, und so auch unsere Katzen, vertragen es überhaupt nicht und erbrechen es sofort wieder. :(

Und zu den Inhaltsstoffen ist das Aldi Futter zumindest in einem Punkt auch eindeutig besser, denn es enthält keinen Zucker wie sonst so oft beigemischt wird.

Willst du deiner Katze wirklich sehr gutes Futter geben, müsstest du selber kochen, denn nur dann weist du ganz genau was drin ist.

Und ansonsten gibt es ja auch noch zahlreiche Premiumfuttersorten, wie Animonda, Royal Canin, Miamor, Schmusy ...
Die mir aber für eine tägliche Füterung einfach zu teuer sind bei 3 Katzen. Daher kriegen sie dieses Premiumfutter nur zu bestimmten Anlässen wie z.B. Weihnachten. :)

ich denke das würden nur leute machen die wenig geld haben oder denen die katze nichts wert ist

Ehrlich gesagt finde ich diese Aussage überhaupt nicht schön, denn nur weil jemand vielleicht wenig Geld hat, oder seine Katze günstiges Futter gut verträgt, ist ihm seine Katze doch nicht weniger wert. :!:

Letztendlich muss das jeder selbst entscheiden und vor allem da nach gehen, was seine Katzen vertragen und auch mögen und das ist völlig unabhängig vom Preis.

Schöne Grüße
Netty
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Falkensee

katzenfutter

Beitragvon wolfsrudel am Fr 17. Dez 2004, 18:11

tut mir leid das ich mal meine meinung gesagt habe dann mache ich das halt nicht mehr
wolfsrudel
 

Beitragvon samtpfoetchen am Fr 17. Dez 2004, 18:26

wolfsrudel hat geschrieben:tut mir leid das ich mal meine meinung gesagt habe dann mache ich das halt nicht mehr

Du darfst auch gerne weiterhin deine Meinung hier äußern, nur musst du es auch verstehen, wenn andere Menschen auch andere Meinungen haben, und diese ebenfalls hier schreiben.

Du hattest doch gefragt ob wir Billigfutter füttern würden und andererseits gleich allen die es tun Verantwortungslosigkeit unterstellt. Und das fand ich eben nicht ganz OK.

Ich bin einfach der Meinung, dass die Qualität eines Katzenfutters nicht unbedingt mit dem Preis zusammenhängt, und es vor allem darauf ankommt, dass die Katze das Futter gut verträgt, egal was es gekostet hat.

Schnurrige Grüße
Netty
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Falkensee

Beitragvon Babe am Fr 17. Dez 2004, 19:41

Hallo zusammen,

da kann ich mich Netty nur anschließen.
Whiskas ist genau wie Aldifutter und was ihr vielleicht nicht wisst, wir es vom gleichen Hersteller erzeugt, wie auch viele andere Produkte bei Aldi.
Was wir so teuer bezahlen ist die Werbung, die mit diesen Produkten verbreitet wird...und das über 20 Cent für ein kleines Schälchen :!: Aldi macht nämlich keine Werbung für die Sachen.
Habe am Anfang gedacht ich müßte nur Sanabelle, Nutro und Hill´s füttern, bis sich am Ende des Monats ein Loch in meiner Brieftasche abzeichnete und die Katzen größer wurden und immer mehr wollten.
Jetzt kriegen sie nur ab und an Premiumfutter und sonst alles andere. Manchmal sogar einpaar Kartoffeln und gekochtes Hähnchen wenn ich sie mal wieder etwas verwöhnen will...oder ich hole ihnen einen schönen Fisch aus den Fischereihafen.
Babe
 

Beitragvon Fanata am Fr 17. Dez 2004, 21:09

Hallo Wolfsrudel!
Nunja,es ist schade das Du Dich gleich persönlich angegriffen fühlst nur weil wir hier sagen was wir meinen und nicht Deine meinung teilen!
Es wäre doch schlimm wenn jeder die selbe Meinung hätten und dann gäbe es auch keine Foren so wie dieser hier!
Gruß
Melanie
Benutzeravatar
Fanata
Very Important Cat
 
Beiträge: 1875
Registriert: 04.12.2004
Alter: 37 Weiblich
Wohnort: Berlin-Wedding

Beitragvon Mephisto am Sa 18. Dez 2004, 10:47

Hmmm....also was das angeht...tja...

Whiskas, KiteKat, Felix und Co. SIND Billigfutter! Es stimmt nämlich, wir zahlen nur für die teure Werbung, aber dieses Futter ist weiß Gott KEIN Premiumfutter...auch Sheba und dieses Gourmet nicht und alles andere, was es da noch gibt.
Alle diese Sorten enthalten Zucker oder Karamel, der für Katzen weder zu verwerten ist noch brauchbar für sie ist. Kein Mensch würde seiner Katze Karamel geben, weil der gesunde Menschenverstand einem sagt, dass das nicht gut für Katzen ist. Fraglich nur, warum so viele Menshen ihren Katzen Futter geben, wo das sogar enthalten ist....

Ich kaufe meinen Katzen das, was da ist. Mal abgesehen, dass sie ALLES haben dürfen, was ich auch esse (abgesehen von rohem Scheinefleisch) und hauptsächlich Fleisch bekommen, bekommen sie das Dosenfutter, was sie mögen. Sie mögen auch gern das Aldi-Futter (was aber auch Zucker enthält), vielleicht deswegen, weil in dem ALDI_futter um einiges mehr an Fleisch drin ist, als in den angeblich so tollen DoFu wie Whiskas und Co. Der Fleischinhalt entspricht beim Aldifutter ca.56%, bei Whiskas und Co. um die 4% (!!!!).
Und das ist noch nicht mal Fleisch, was da drin ist, sondern hauptsächlich Nebenprodukte, also Schlachtabfall (dazu gehören auch Urin und Kot!), den ICH z.B. meiner Katze niemals anbieten würde. Die Innereien sind nicht das Schlimme, ganz im Gegenteil, aber der ganze andere Abfall wie eben Füße, Schnäbel, Augen und sowas.
DAS ist für mich Billigzeug, denn das kann ich in jedem Schlachthof umsonst haben!
Will man also gutes Futter füttern ist man in den Supermärkten falsch. Da sollte man dann lieber in einen Fachmarkt gehen.
Sehr empfehlenswert aber teuer ist z.B. Almo Nature. Es enthält nichts außer Fleisch (100%) und mehr nicht. Meist noch Reis. Und da ist fast alles drin, was die Katze braucht. In den anderen Sorten muss es künstlich hinzugefügt werden (man vergleiche z.B. mal dEN Inhalt einer Whiskas -und einer AlmoNature-Dose....).
Für mich ist das alles nur Pampe und meine Katzen bekommen hauptsächlich die Filets von Miamor (reines Fleisch; bzw. mit Gemüse dabei). Wenn man solch eine Dose öffnet, sieht man schon den Unterschied. Das ist keine braune Pampe, die stinkt, sondern hochqualitatives Futter, dass Lebensmitelqualität hat, wir also auch essen können.
Außerdem bekommen sie Almo (ist allerdings das teuerste, aber auch das Beste!). Trockenfutter bekommen sie von Prins (nur über diese Firmen zu beziehen, das gibt es nirgends zu kaufen...) und sonst halt sehr, sehr viel Fleisch.
Auch kann man seiner Katze lieber eine Dose Thunfisch in eigenem Saft geben, bevor man irgendwas kauft, wo zwar Thunfisch drauf steht, aber eigentlich nicht wirklich Thunfisch drin ist....
Ich achte immer sehr penibel darauf, was meine Katzen an Dosenfutter bekommen. Wenn ich eine Sorte nicht kenne, lese ich mir zuerst die Inhaltstsoffe durch. Was zu wenig Fleisch hat, bekommen meine Katzen nicht.
Das Aldi-Futter bekommen sie dennoch manchmal, weil sie es mögen (warum auch immer....), aber wie gesagt sonst hauptsächlich Miamor, Almo und Fleisch.
Das Kochen ist auch gut und mache ich auch oft, z.B. das beliebte Hühnchen mit einer gekochten zermatschten Kartoffel (gilt auch als Schonkost!).
Sie bekommen also beispielsweise Hühnerherzen, Tartar, Rindfleisch, Fisch, Huhn, Lammkotelett (roh, zum Abkauen (was gut für die Zähne ist!)) und und und.
Denn eigentlich kann man einer Katze fast alles geben, was für uns auch gut ist, was wir mögen und uns schmeckt. ICH würde niemals den Inhalt einer Whiskas Dose essen, aber dafür den Inhalt einer Miamor oder AlmoDose.
Also wie gesagt: Fast alles, was für uns gut und gesund ist, dürfen auch unsere Samtpfoten haben (abgesehen von rohem Schweinefleisch, also kein Mett z.B.) und schadet ihnen in keinster Weise. Man muss auch immer für sich selbst überlegen, was man selbst so essen würe von dem, was man seiner Katze anbietet.....

Liebe Grüße

Sabine
Zuletzt geändert von Mephisto am Sa 25. Aug 2007, 09:29, insgesamt 1-mal geändert.
:pfote: Liebe Grüße von Bine & den Fellis :pfote:

3208
3208
Benutzeravatar
Mephisto
Co-Admin
 
Beiträge: 5723
Registriert: 15.10.2004
Alter: 36 Weiblich
Wohnort: bei Düsseldorf/NRW

sorry

Beitragvon wolfsrudel am So 19. Dez 2004, 12:06

wollte mich entschuldigen das ich so abgeganen bin aber ich hatte ein schlechten tag sorry ich hoffe ihr seid nicht mehr böse ;-) :?
wolfsrudel
 

Beitragvon samtpfoetchen am So 19. Dez 2004, 14:09

wolfsrudel hat geschrieben:wollte mich entschuldigen das ich so abgeganen bin aber ich hatte ein schlechten tag sorry ich hoffe ihr seid nicht mehr böse ;-) :?

Natürlich nicht. :wink: :)
Du darfst auch sehr gerne weiterhin hier deine Meinung schreiben, damit wir darüber diskutieren können. Dazu ist ein Formum schließlich da.

Deine Umfrage hat ja auch ein sehr spannendes Thema angestoßen, wie du merkst. :wink:

Whiskas, KiteKat, Felix und Co. SIND Billigfutter!

Stimmt haargenau, zumindest was die Inhaltsstoffe angeht. :wink:

Sie mögen auch gern das Aldi-Futter (was aber auch Zucker enthält),

Bei den Topic Schälchen habe ich es zumindest nicht drauf gelesen. :?
Von den Dosen weis ich es jetzt leider auch nicht, da wir gerade keine im Haus haben.

Aber wie geasgt ich muss zugeben, dass unsere Katzen auch teilweise Futter bekommen wo Zucker enthalten ist (Whinston Beutel), zum einen ganz ehrlich wegen dem Preis und ihnen schmeckt und bekommt es auch, was ich von Whiskas leider nicht behaupten kann.

Ach ja mal eine ganz andere Frage, habt ihr auch schon die Erfahrung gemacht, dass bei Whiskas und Co scheinbar Suchtstoffe beigemischt sein müssen? Denn als wir unserem Tiger damals zum ersten Mal Whiskas als besonderes Geschenk (war glaub ich sogar eine Probepackung wegen einer Umfrage) serviert hatten guckte er uns erst ganz mürrisch an, fraß es dann mehr oder weniger widerwillig und auf den 2. Beutel am nächsten Tag reagierte er plötzlich ganz aufgeregt und hielt es kaum noch aus. Das fand ich mehr als erschreckend! Soll ja auch bei vielen Süßigkeiten der Fall sein! ???

Schnurrige Grüße
Netty
Zuletzt geändert von samtpfoetchen am So 19. Dez 2004, 14:11, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
samtpfoetchen
Site Admin
 
Beiträge: 10548
Registriert: 24.04.2003
Alter: 38 Weiblich
Wohnort: Falkensee
Nächste

Zurück zu Einkaufs Tipps



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum