Erfahrungsaustausch bei Verhaltensproblemen (Unsauberkeit, Aggressivität, Zusammenführung ...)

Moderator: Moderatoren

Nächtliches spieln

Nächtliches spieln

Beitragvon Nicole.R am Mo 9. Mär 2009, 21:39

Hallo,

ich hab da mal ein Problem und brauche eure Hilfe!

Maya und Minou sind sehr nacht aktive Katzen. Von abends 23.30 bis um 1.30 Uhr meinen die Beiden spielen zu müssen und das nicht gerade leise, so das die Mieter unter uns wach werden und ich schon Probleme hier im Haus habe!

Es ist nicht so, das ich tagsüber nicht mit ihnen spiele oder so!
Nein, wirklich nicht, ich versuche sie immer wieder zum Spielen zu animieren, ob nu mit Schnüren, Angeln oder mit dem Pointer, es klappt einfach nicht. Sie spielen mit mir, aber kaum das sie ne Runde mit mir gespielt haben, legen sie sich wieder zum schlafen hin, damit sie für die Nacht fit sind!

Was kann ich denn noch tun, damit sie Nachts schlafen und nicht mehr Terror machen?

lg Nicole
Nicole.R
 

Re: Nächtliches spieln

Beitragvon Samuja am Mo 9. Mär 2009, 21:50

Du müssetet den kompletten Rhythmus der beiden ändern.
Also morgens früher wecken zB. Und ich füttere spät direkt vorm zu Bett gehen. danach sind sie erstmal müde und dösig.
Aber sowas ist verdammt schwer! cih bin froh, dass wir bald unser Haus haben und da ist es egal.

Ich drücke Dir die Daumen!!
LG Samuja
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Nächtliches spieln

Beitragvon Frosch am Mo 9. Mär 2009, 21:51

Hallo Nicole!

Das es schon ärger im Haus gibt ist natürlich nicht gut.

Das einzige was mir dazu einfällt ist: du könntest leckerchen Verstecken und zwar so das sie richtig Fummeln müssen um daran zu kommen.
Dann sind sie beschäftigt, aber ich denke mal dabei nicht laut und vielleicht schlafen sie danach.

Ich hoffe du kannst das problem bald lösen.

:catwinken:

LG Sabrina
Benutzeravatar
Frosch
Very Important Cat
 
Beiträge: 2190
Registriert: 07.11.2008
Alter: 35 Weiblich
Wohnort: Herten Westerholt

Re: Nächtliches spieln

Beitragvon Bianca am Mo 9. Mär 2009, 22:06

Hallo Nicole!

Ja, Pinsel möchte auch immer am liebsten morgens um 05.00 Uhr spielen und da es hier NOCH keinen gleichartigen Spielgefährten für ihn gibt, macht er uns dann wach... :cat-confused: :cat-lol2:

Wir spielen jeden Abend, bevor wir schlafen gehen, mindestens eine Stunde mit ihm! :ja:
Dabei machen wir richtig Terror, spielen fangen und so... :cat-play: :cat-play: :cat-play:
Dann ist er irgendwann platt und will nur noch schlafen... doch genau um 05.00 Uhr wird er wach, steht auf und springt auf uns 'rum, als wollte er fragen: "Wann geht's weiter???" :cat-smile3:

Da hilft dann auch alles nichts... kein "PSSSST!!!!"... gar nichts... :nein:

Ich denke, dass es vielleicht mit der Zeit von selbst nachlässt, da er noch recht jung ist und einen wirklich ausgeprägten Spieltrieb hat! :cat-play:

Letztlich schließe ich mich Samuja an! :ja:
Du müsstest den ganzen Rhythmus deiner Fellnasen ändern... :cat-sleepy:
Das dürfte einiges an Arbeit und Umstellung für dich bedeuten, aber da du schreibst, dass sich bereits andere Mieter aus dem Haus beschwert haben, würde ich es zumindest versuchen! :cat-top:

Ich wünsche dir alles Gute! :ja: :schwein: :glueck:
Bianca
 

Re: Nächtliches spieln

Beitragvon Christine1962 am Di 10. Mär 2009, 13:36

hallöchen,ich muss den Anderen recht geben :ja: der Tagesablauf muss umgestellt werden :ja: Viel beschäftigen,damit Mieze Abends keine Lust mehr hat und nur noch schlafen will :cat-zzz: wenn Sammy mich Morgens weckt,bekommt er sein Fressen und anschliesend sitzt er ne halbe Stunde am offenen Fenster und dann legt er sich wieder in mein Bett und schläft nochmal 2 Stündchen :cat-top: Damit kann ich leben :cat-top: Viel Erfolg!!! LG Christine und Kater Sammy :cat-wave:
Benutzeravatar
Christine1962
Very Important Cat
 
Beiträge: 5046
Registriert: 16.10.2008
Alter: 55 Weiblich
Wohnort: Groitzsch

Re: Nächtliches spieln

Beitragvon Nicole.R am Do 12. Mär 2009, 10:14

erstmal vielen dank für euere antworten.

ich möchte nochmals und ausdrücklich betonen das es mir nicht an zeit fehlt mit den beiden zu spielen!
Maja und Minou spielen immer , ob mit angeln ,pointer mäusen, bällchen etc
aber sobald ich aufhöre, (man hat ja auch noch was anderes zu tun :cat-wink: ) legen sie sich hin und schlafen.
also, tagsüber spielen sie wenn dann auch nur ausschließlich mit mir und abends(nachts) miteinander.
es kam der vorschlag das ich den tagesablauf ändern soll?? hm... wie meint ihr das?
also im moment ist es eh so das ich aus gesundheitlichen gründen zu hause bin.
ich stehe immer gegen halb 8 auf. bzw. werde von meinen zwei fellnasen liebe voll geweckt. dann schmusen wir esrmal gut eine halbe std. bis ich dann wirklich aufstehe!
nach dem duschen und anziehen bekommen die beiden erstmal frisches futter und saubere kaklos.
dann wird die wohnung aufgeräumt . und das nicht nur von mir :cat-lol: meine beiden laufen immer brav mit und schauen sich ganz genau an was ich da schon wieder mache! setz ich mich nur mal kurz hin liegen sie schon auf dem kratzbaum. der einkauf macht sich auch nicht von alleine , oder andere dinge eben und so läuft unser vormittag!
so ab ca. halb eins ist nur noch spiel angesagt. ihr glaubt nicht auf was für ideen man kommen kann...
nachmittags so gegen 3halb vier kommt mein freund und meine mäuse liegen wieder da und schlafen!!!
um ca 19uhr wird nochmals richtig doll gespielt dann macht auch mein freund mit! und um ca21.30uhr gibt es dann nochmal futter und die beiden werden richtig beschmust(oder wir :cat-smile4: )
so ungefähr läuft es hier seid einigen wochen! wie , was soll ich eurer meinung nach ändern ? soviel zeit wie ich schon seid ein paar wochen habe haben nicht alle.
aber denoch meinen meine beiden jede nacht aufs neue dermaßen aufzudrehen das man immer das gefühl hat, eine horde kleinkinder rennnt und poltert durch die wohnung.
ich wäre jedem dankbar der mir sagt was ich vieleicht noch besser machen könnte!!!
wir sind schon auf der suche nach einer neuen wohnung aber bis dahin????
lg Nicole.R
Nicole.R
 

Re: Nächtliches spieln

Beitragvon Kathi79 am Do 12. Mär 2009, 10:24

Hallo Nicole,

wir haben ja nun schon öfter über dein Problem geredet, aber so langsam fällt mir da echt nichts mehr ein! Ich kenn das auch gar nicht.
Bei mir ist irgendwann Bett gehen angesagt und gut is. Da gehen beide mit und keiner will mehr spielen. Und das war auch nicht anders, als sie noch nicht raus durften.

Du machst ja meiner Meinung nach echt schon viel für und mit deinen Süßen. :cat-play:

Ich bin völligst Ratlos, ich hab gar keine Idee, was du noch anders machen kannst! :kopfkratz:
Sorry ... :cat-sad: :cat-noidea:
Liebe Grüße von Kathi und ihren Fellnasen

Bild
Benutzeravatar
Kathi79
Very Important Cat
 
Beiträge: 1266
Registriert: 21.10.2008
Alter: 39 Weiblich

Re: Nächtliches spieln

Beitragvon Samuja am Do 12. Mär 2009, 11:34

Hey

Wie alt sind denn die beiden?
Sind sie kastriert?

Also als erstes Fällt mir auf, ob Du das letzte Futter nicht einfach 2 Stunden später reichen kannst. Vorm Füttern nochmal ausgibig "Party" machen mit den beiden. Dann müssten sie schlafen.. theoretish. (Patentrezepte gibt es leider keine.)

LG Samuja
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Nächtliches spieln

Beitragvon Nicole.R am Do 12. Mär 2009, 12:59

hm- als erstes mal zu dir kathi
du musst dich nicht bei mir entschuldingen :nein:
du hast mir schon so oft und viel geholfen und dafür bin ich dir auch echt dankbar!!!
und zu samuja
die beiden sind geschwister , und sind letztes jahr im april geb. also noch sehr jung. ich habe die beiden aus dem tierheim und sie sind natürlich auch kastriert.
was du mit dem futter gesagt hast das ich vieleicht später füttern soll...hm- ja aber sie fressen es eh nicht sofort ,sondern, immer mal wieder ,so zwischendurch, von daher, weiss ich nicht ob es wirklich sinn macht. aber ich werde es natürlich versuchen :ja:
wenn nochjemand irgendwelche tipps ratschläge hat ich bin jedem echt dankbar.
weil die beiden, auch NICHT meine ersten katzen sind und ich sowas, überhaupt nicht kenne, bin ich wirklich ritig ratlos :cat-noidea:
lg Nicole.R
Nicole.R
 

Re: Nächtliches spieln

Beitragvon Christine1962 am Do 12. Mär 2009, 13:19

Liebe Nicole,also dein Tagesablauf klingt ganz gut :ja: Anders gehts bei uns auch nicht ab :nein: Tagsüber schmusen,spielen und die übliche Hausarbeit :cat-sad: wobei Sammy mir da immer hift :ja: Dann macht Sammy sein Mittagsschläfchen bis 16 Uhr :cat-zzz: Dann wieder schmusen spielen :cat-play: rumtoben und stundenlang(wenn das Wetter es zulässt) am offenen Fenster gucken. Abends ist Sammy so müde,das er es kaum erwarten kann ins Bett zu kommen :cat-lol: Und wenn es ihm zu lange dauert :cat-mad: muschelt er sich an mich und macht schon mal ein Nickerchen :cat-zzz: Nachts ist dann absolute Ruhe und wenn er mal ne Runde macht,dann ist er ganz leise :cat-top: und legt sich danach wieder zu mir schlafen :cat-zzz: Hab keine :cat-noidea: warum deine Nachts so wild sind :cat-eek: Weis auch nicht,was du da noch machen kannst :cat-noidea: Vielleicht lässt du sie Abends auch nochmal länger am offenen Fenster schauen :cat-top: Sammy braucht das,dann ist er zufrieden und müde :cat-lol: Viel Glück :glueck: :glueck: :glueck: :idea1: :idea1: :idea1: Lg Christine und Kater Sammy
Benutzeravatar
Christine1962
Very Important Cat
 
Beiträge: 5046
Registriert: 16.10.2008
Alter: 55 Weiblich
Wohnort: Groitzsch
Nächste

Zurück zu Verhalten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum