Erfahrungsaustausch bei Verhaltensproblemen (Unsauberkeit, Aggressivität, Zusammenführung ...)

Moderator: Moderatoren

Urinieren außerhalb des Katzenklos

Re: Urinieren außerhalb des Katzenklos

Beitragvon Katzenparadies am Fr 5. Apr 2013, 08:38

Hallo Vincent,

danke für den Tipp. Findus isst leider kein Joghurt, habe ich schon öfters versucht.

Hallo Frank,

von Katzenmilch halte ich nichts, ist super teuer, und zwar auch laktosefreie Milch drin aber auch Zucker.
Es gibt laktosefreie Milch in großen tüten zu kaufen, sowie die andere normale Milch, da ist halt das Milchzucker draußen,
was Katzen nicht verdauen können.

Du hast mich falsch verstanden, es geht nicht darum, ob ich sicher bin, dass es bei Findus nicht psychisch ist,
sondern dass ich mich dagegen wehre, dass es ohne vernünftige Untersuchungen auf die psychische Schiene geschoben wird,
das ist halt für die Ärzte leichter. Wir müssen erst einmal die Urinuntersuchung abwarten, aber selbst die st nicht sehr aussagekräftig, weil der Arzt vorher AB gegeben hat. Nach dem AB hat Findus nicht mehr daneben gepieselt und kein Blut mehr gehabt, und AB können schlecht helfen, wenn es psychisch ist!!!! Damit finde ich die Diskussion über psychisch oder nicht psychisch endlich beendet! Und nochmal, es hat sich nichts geändert, wir haben nichts umgestellt etc., also warum sollte Findus plötzlich psychisch reagieren, unter unseren Katzen ist alles wie bisher in Ordnung!

Chrissie
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Urinieren außerhalb des Katzenklos

Beitragvon bussi am Fr 5. Apr 2013, 09:10

Wir hatten das Problem ein glück nicht,
Ich denke nicht das es am Katzenkloh liegt oder an zu wenig Katzenklohs,
oder zu schlechtem Streu, denn das hängt ganz davon ab wie verwöhnt die Katzen sind.
geht es hier eigentlich um reine Hauskatzen ? oder dürfen sie auch raus?

Es gibt noch eine Möglichkeit, die aber eher selten vorkommt.
Und zwar hatte ein Freund von mir einen sehr stolzen Kater, der absolut keine Probleme mit seinem Stuhlgang hatte.
Aber wenn man ihn einmal schlecht behandelt hatte, hat er Rache geübt, und das ist kein witz.
Er hat ihm mitten auf die Bettdecke gekackt, und das immer nur dann wenn er ihn schlecht behandelt hatte.

Das kam ein glück nur selten vor :D
bussi
Kitten
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.04.2013
Nicht angegeben

Re: Urinieren außerhalb des Katzenklos

Beitragvon Samuja am Fr 5. Apr 2013, 09:35

Egal ob Mensch, oder Tier: IMMER erst physisches abklären.
Psychisches Protestieren ist ganz anders und hat auch annähernd nichts mit dem zu tun, was hier beschrieben wird.

In 87% aller Fälle ists doch organisch, bzw war es das und wird zur Gewohnheit.

Katzen machen doch nicht daneben, weil mal die Musik zu laut war - die sind hart im Nehmen.
WENN eine Katze danebenmacht, dann hat das richtige, handfeste Gründe.
Meist ist das Schmerz.

Bussi, wieso Dein Freund seinen Kater auch nur manchmal schlecht behandelt, ist mir schleierhaft, aber das ist hier auch nicht der Fall.

Weißt Du, was wir uns besorgt haben, als das mit Sam damals war? Im Sexshop eine Flüssigkeitsabweisende Unterlage. (Gibts auch in Sanitätshäusern, ist da aber mega teuer) und die dann über das bett gelegt. So als Sicherheit.

LG, Sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Urinieren außerhalb des Katzenklos

Beitragvon Katzenparadies am Fr 5. Apr 2013, 10:37

Hallo,

Bussi, sie sind jetzt fertig geimpft und dürfen auch raus, wollen aber (noch) nicht alleine, gehen nur mit mir zusammen raus und dann auch nur von selbst in unserem Garten. Sie sind beide sehr ängstlich.
Bussi, schlecht behandeln tun wir unsere Katzen nicht!

Sam, das ist eine gute Idee, gerade auch wenn wir mal weg sind im Urlaub, weil ich das Bett dann nicht gleich abziehen kann und auch sonst, damit nichts auf die Matratze kommt. Ich hoffe, dass wenn wir im Urlaub sind, Findus nicht gerade dann einen "Schub" bekommt, wenn er dann welche hat.
Aber die Nachbarn werden füttern und nach ihnen gucken und uns im Notfall Bescheid sagen.

Lg Chrissie
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Urinieren außerhalb des Katzenklos

Beitragvon Samuja am Fr 5. Apr 2013, 11:10

Hehe, dann wird Deine Nachbarin aber schauen, wenn ein "Orgilaken" auf Deinem Bett liegt ;)
Die Dinger ausm Sexshop haben übrigens einen Vorteil: sie sind mega groß und passen über das gesamte ganze Bett.

Die Sanitätsdinger sind meist nur so groß wie ein im Bett liegender Mensch.
Wir hatten immer noch eine Tagesdecke drüber, dass man das nciht so sieht. So ne billige von Ikea. Die ist dann als Sam "trocken" war in den Müll gewandert.

Wo gehts denn hin in den Urlaub?

LG, Sam (die grad Mega Zahnweh hat, weil der Zahndoc so rumprokeln musste... :/ )
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Urinieren außerhalb des Katzenklos

Beitragvon Katzenparadies am Fr 5. Apr 2013, 12:34

Hallo Sam,

Dir erst einmal gute Besserung mit dem Wunsch verbunden, dass die Zahnschmerzen bald aufhören.

Na, der Nachbarin werde ich das vorher schon noch erklären, warum das da liegt. Nicht das da falsche Vermutungen entstehen.;-)

Allerdings habe ich im Internet in den Sesxshops das nicht gefunden, vielleicht habe ich aber auch unter den falschen Begriff geguckt.

Bei Amazon gibt es aber flüssigkeitsabweisende Auflagen für die Matratze, auch nicht zu teuer, auch so groß wie die Matratze ist, für den Urlaub würde das schon reichen, weil ich da eh meine Bettdecke mitnehme und meine Kissen, da wir mit dem Wohnwagen unterwegs sein werden. Was richtig übers Bett kommt, also auch über die Bettdecke habe ich nicht gefunden. Wenn ich hier bin, macht Findus aber nicht ins Bett in meinem Zimmer, nur ins Schlafzimmer, da wäre sowas gut, aber im Urlaub machen wir die Schlafzimmertür zu und zur Zeit auch, wenn wir nicht da sind.

Wir fahren mit unserem neuen gebrauchten Wohnwagen das erste Mal weg ab 21.04., Rundtour in Deutschland, Freunde und verwandte besuchen (Kassel, Odenwald, Ludwigsburg, Schwarzwald, Nähe Augsburg und wieder zurück. Aber da es innerhalb von Deutschland ist, könnten wir notfalls auch wieder schnell zurück kommen, wenn es nötig ist.

Lg Chrissie
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Urinieren außerhalb des Katzenklos

Beitragvon Frank am Fr 5. Apr 2013, 20:58

Hallo Chrissie,

dann ist es also doch was organisches. :cat-ohmy: Wenn das Antibiotikum so gut anschlägt könnte das ja irgendeine Entzündung, Viren oder irgendeine bakterielle Erkrankung sein. :kopfkratz:






Grüße, Frank :kopfkratz:
Frank
Reviermarkierer
 
Beiträge: 275
Registriert: 31.07.2010
Alter: 51 Männlich
Wohnort: Hennef, Rhein-Sieg-Kreis

Re: Urinieren außerhalb des Katzenklos

Beitragvon Katzenparadies am Fr 5. Apr 2013, 21:22

Hallo frank,

Antibiotikum helfen bei Viren nicht, nur bei Bakterien.
Ja, ich tippe auf eine bakterielle Blasenentzündung, weil es durch Antibiotikum so gut besser wurde.

Lg Chrissie
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg

Re: Urinieren außerhalb des Katzenklos

Beitragvon Samuja am Sa 6. Apr 2013, 10:24

KLingt plausibel!

Hoffen wir einfach, dass es damit durch ist.

LG, Sam
Samuel, Nemo, Runa
Kaja: 04.04.2004 - 25.07.2013 (<3)
Tigre: 05/2008 - 09.07.2014 (<3)
Feli: 05/2008 - 17.07.2015 (<3),
Und die verrückten Pflegis Fitz und Fatz
Benutzeravatar
Samuja
Moderator
 
Beiträge: 5553
Registriert: 12.02.2008
Alter: 34 Weiblich
Wohnort: NRW

Re: Urinieren außerhalb des Katzenklos

Beitragvon Katzenparadies am Sa 6. Apr 2013, 10:28

Hallo Sam,

hoffe ich auch, dass es damit durch ist und dass er nicht immer wieder Blasenentzündungen bekommt.

Ich habe heute bei Findus geschafft den ph-Wert seines Urins zu messen vor dem Essen. Es ist ein ph-Wert von 7.
Ist das normal oder alkalisch? Ich habe nichts konkretes dazu im Net gefunden. Was ist denn beim ph-Wert der Normwert
der Katzen und wann wird es alkalisch und wann wird es sauer? Und was bewirkt die Nahrungsaufnahme? Wird der Urin dann alkalischer oder ist er dann eher im sauren Bereich?
Werde versuchen heute noch zweimal vor dem Essen zu messen.

Lg Chrissie
Viele Grüße von Chrissie mit
Bild
Benutzeravatar
Katzenparadies
Very Important Cat
 
Beiträge: 1885
Registriert: 19.11.2011
Alter: 42 Weiblich
Wohnort: bei Lüneburg
VorherigeNächste

Zurück zu Verhalten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




~ Partnerseiten / Werbung ~



Weltbild ~ myToys ~ Snapfish ~ Pixum




cron